„Ehrliche Entscheidung“
Arjen Robben hört mit dem Profifußball auf!

Fußballspieler Arjen Robben.
Foto: Olaf Kraak / ANP / dpa / Archivbild
  • Fußballspieler Arjen Robben.
    Foto: Olaf Kraak / ANP / dpa / Archivbild
  • hochgeladen von Uwe Müller

GRONINGEN (dpa/mue) - Der niederländische Fußball-Star Arjen Robben hat seine Fußball-Karriere endgültig für beendet erklärt.

Gut ein Jahr nach seinem überraschenden Comeback beim FC Groningen hört der 37 Jahre alte Ex-Bayern-Profi nun auf. Es sei eine «ehrliche Entscheidung», betont Robben auf der Homepage seines Vereins. «Das Fußballherz hätte gerne weitergemacht.» Aber die Entscheidung aufzuhören, sei «realistisch». «Ich bin nun kein Spieler mehr vom Club, sondern Fan vom FC.»


Robben hatte 2019 nach zehn Jahren beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München seine Karriere beendet. Im vergangenen Sommer kehrte er überraschend zu seinem Heimatverein im Norden der Niederlande zurück. Aber das Comeback wurde kein Erfolg. Verletzungen plagten den Stürmer, und er konnte nur in sieben Spielen auflaufen.
 Der frühere Nationalspieler sprach von einer «sehr schwierigen Entscheidung».

Robben hatte 2000 beim FC Groningen debütiert und anschließend auch für die PSV Eindhoven gespielt. Über Chelsea und Real Madrid kam er dann 2009 zum FC Bayern. Dort feierte der Niederländer seine größten Erfolge. Dazu gehörte der Gewinn der Champions League 2013 im Londoner Wembley-Stadion, als er im Finale den Siegtreffer zum 2:1 gegen Borussia Dortmund erzielte.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen