FAU und Nürnberger Hochschulen laden wieder zum Universitätsball ein

Mit atemberaubender Artistikshow gibt sich „Dance United“ die Ehre. Foto: Hans Brückl
3Bilder
  • Mit atemberaubender Artistikshow gibt sich „Dance United“ die Ehre. Foto: Hans Brückl
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

REGION (pm/mue) - Der Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger, lädt zusammen mit den Nürnberger Hochschulen wieder zum festlichen Universitätsball ein – am Samstag, 4. Februar 2017, ab 20.00 Uhr in die Meistersingerhalle Nürnberg.


Tanz, Show und eine Tombola bietet das abwechslungsreiche Ballprogramm. Max-Barnabas und sein Revueorchester (bekannt vom Nürnberger Opernball) spielen zum Tanz im großen Saal auf, während die Groovy Flames mit Partytanzmusik im Foyer einheizen. Die Frauen und Männer der „Dance United“-Gruppe begeistern mit atemberaubender Artistik, und als weiterer Höhepunkte ist die Gala-Show des Paares Ellen Jonas und Volker Schmidt (dreimalige Weltmeister bei den Professionals in den Standardtänzen) geplant. Der Erlös der großen Tombola, die erneut mit wertvollen Gewinnen winkt, geht an den Förderverein zur Internationalisierung der FAU, speziell für die Studienorientierung für Geflüchtete.

Karten kosten von 45 bis 70 Euro (Studierende zahlen nur 30 Euro) und sind im Vorverkauf in Erlangen im Schloss, im E-Werk sowie in der Info Mensa, Langemarckplatz 4 erhältlich. In Nürnberg gibt es Tickets bei allen Hochschulen, Info Mensa, Insel Schütt, Andreij-Sacharow-Platz 1 und Nürnberg-Ticket im Wöhrl. Kartenbestellung sind unter Telefon 09131 / 8526779 möglich sowie im Internet:

www.universitaetsball.fau.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen