Dr. Klemens Gsell, Dr. Peter Pluschke und Reiner Prölß scheiden aus
Amtswechsel: Dieses Dreiergestirn wird es ab sofort nicht mehr geben!

Letzter gemeinsamer Auftritt beim Neujahrsempfang der Stadt Nürnberg. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (Mitte) trat nach 18 Jahren im  Amt nicht mehr an, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (r.) scheidet ebenfalls aus, er wechselt ans Finanzgericht Nürnberg. Ob Bürgermeister Christian Vogel (l.) sein Amt behält, steht noch nicht fest.
2Bilder
  • Letzter gemeinsamer Auftritt beim Neujahrsempfang der Stadt Nürnberg. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (Mitte) trat nach 18 Jahren im Amt nicht mehr an, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (r.) scheidet ebenfalls aus, er wechselt ans Finanzgericht Nürnberg. Ob Bürgermeister Christian Vogel (l.) sein Amt behält, steht noch nicht fest.
  • Foto: Udo Dreier
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch die Amtszeit von Bürgermeister Dr. Klemens Gsell endet zum 30. April 2020. Wie bekannt wurde, wird er ans Finanzgericht Nürnberg zurückkehren. Ebenfalls am 30. April endet die zwölfjährige Amtszeit von Dr. Peter Pluschke als Referent für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg. Seine Nachfolgerin ist Britta Walthelm. Am 1. Mai 2020 tritt Elisabeth Ries das Amt der berufsmäßigen Stadträtin für Jugend, Familie und Soziales an. Sie folgt auf Reiner Prölß, der das Amt seit 2005 innehatte und am 30. April in den Ruhestand geht.

Die Amtszeit von Dr. Klemens Gsell als dritter Bürgermeister der Stadt Nürnberg endet am 30. April 2020. Der Geschäftsbereich von Dr. Gsell umfasst das Amt für Allgemeinbildende Schulen, das Amt für Berufliche Schulen, das Institut für Pädagogik und Schulpsychologie, die Informationsverarbeitung Schulen, die Hausverwaltende Einheit – Schule und Sport sowie den SportService.
Dr. Klemens Gsell wurde am 19. Juni 1961 in Nürnberg geboren. Nach dem Abschluss des Jurastudiums in Erlangen mit erstem und zweitem Staatsexamen folgte die Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach mehrjähriger Anwaltstätigkeit wechselte er zur Bayerischen Finanzverwaltung als Betriebsprüfer und Referent an der Oberfinanzdirektion, ab 2001 war er Richter am Finanzgericht.Sein politisches Engagement reicht von der Schüler-Union über die Junge Union bis zur CSU. In den Stadtrat wurde Dr. Klemens Gsell erstmalig 1990 gewählt. Bis 1996 war er umweltpolitischer Sprecher der CSU- Stadtratsfraktion, danach Fraktionsvorsitzender. Von Oktober 2003 bis April 2008 war Dr. Gsell Bürgermeister der Stadt Nürnberg mit dem Geschäftsbereich Umwelt, seit Mai 2008 Bürgermeister mit dem Geschäftsbereich Schule, ab Mai 2014 erweitert um die Betreuung des Sportbereichs.

Britta Walthelm
ist 1980 in Nürnberg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre sowie an der University of Manchester, wo sie den Abschluss Master of Arts in den Fächern European Politics and Policy erlangte. 2007 beendete sie ihr Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Diplom-Politologin Univ.Die 39-jährige Diplom-Politikwissenschaftlerin war in der vergangenen Stadtratsperiode stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, fachlich und federführend verantwortlich für den Umweltbereich. Außerdem war sie stellvertretende Vorsitzende im Umweltausschuss und im Werkausschuss Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg. Zuvor war sie als Geschäftsführerin und Referentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung mit Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen tätig. Von 2013 bis 2017 war sie im Landesvorstand Grüne Bayern unter anderem für strategische Neuausrichtung und organisatorische Professionalisierung des Landesverbands im Hinblick auf die Landtagswahl 2018 mit verantwortlich.

Elisabeth Ries, geboren am 15. Juni 1973 in Alzenau, studierte an der Universität Passau Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien und schloss 1998 als Diplom-Kulturwirtin ab. An der Université des Sciences Sociales im französischen Toulouse erwarb sie den Titel Maȋtrise en Sciences Politiques. Von 1999 bis 2002 war sie Mitarbeiterin der SPD- Stadtratsfraktion im Nürnberger Rathaus. Ihre Laufbahn bei der Stadt Nürnberg begann sie 2002 als Redakteurin im Presse- und Informationsamt, wechselte 2005 als persönliche Mitarbeiterin des Referenten in den Geschäftsbereich für Jugend, Familie und Soziales und von dort 2011 in den Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Oberbürgermeisters und Leiterin des Bildungsbüros. Seit 2018 war sie persönliche Mitarbeiterin des Oberbürgermeisters.

Letzter gemeinsamer Auftritt beim Neujahrsempfang der Stadt Nürnberg. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (Mitte) trat nach 18 Jahren im  Amt nicht mehr an, Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (r.) scheidet ebenfalls aus, er wechselt ans Finanzgericht Nürnberg. Ob Bürgermeister Christian Vogel (l.) sein Amt behält, steht noch nicht fest.
Am 30. April 2020 endet die zwölfjährige Amtszeit von Dr. Peter Pluschke als Referent für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg. Auf dem Bild während einer Pressekonferenz zu Beginn der Coronakrise.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen