Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Marktamtsleiterin Christine Beeck machten den Test
Neue Stuhlvariante für den Hauptmarkt geht an den Start!

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Marktamtsleiterin Christine Beeck machen den Test.
  • Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Marktamtsleiterin Christine Beeck machen den Test.
  • Foto: Nicole Fuchsbauer
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Im Rahmen der Qualititätsoffensive Wochenmarkt Hauptmarkt ging heute eine weitere Variante der Sitzgelegenheiten an den Start. Sofort getestet von Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Marktamtsleiterin Christine Beeck. Fazit: Stühle und Tische schauen gut aus, sind hochwertig und praktisch. Video dazu auf www.facebook.com/marktspiegel.de

Nachdem sich die Marktbänkla als nicht praktikabel herausstellten, strahlen jetzt bunte Stühle und Tische mit den frischen Blumen um die Wette. Das Mobiliar ist sehr stabil (ein Stuhl kostet 400 Euro) und fliegt nicht bei jedem stärkerem Windstoß davon. Außerdem können, wenn etwas kaputt geht, Teile ausgetauscht werden. Wenn diese Variante gut ankommt, werden vielleicht auch noch mehr angeboten werden. Christine Beeck ist den Marktleuten sehr dankbar dafür, dass sie sich um Stühle und Tische kümmern. Abends werden sie weggeräumt, morgens wieder aufgestellt. Wer sich setzen will, kann dies ohne Konsumzwang tun, seinen Stuhl samt Tisch auch verrücken.  Der oft geforderte Sonnenschutz beziehungsweise ,,mobile Bäume" um den Markt grüner zu machen, sind Themenfelder, die sich nicht sofort verwirklichen lassen. Man könne den Marktleuten schließlich nicht die ganze Arbeit auflasten, außerdem gibt es Sicherheitsbestimmungen zu beachten. Gefordert ist hier u.a. das Stadtplanungsamt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen