Schulfruchtprogramm soll ausgeweitet werden

Obst ist gesund – vor allem auch Äpfel. Künftig sollen in Bayern auch Kindergartenkinder in den Genuss kostenloser Vitamine kommen. Foto: © Johanna Mühlbauer - Fotolia.com
  • Obst ist gesund – vor allem auch Äpfel. Künftig sollen in Bayern auch Kindergartenkinder in den Genuss kostenloser Vitamine kommen. Foto: © Johanna Mühlbauer - Fotolia.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

REGION (pm/mue) - Das bayerische Ernährungsministerium weitet sein Schulfruchtprogramm ab sofort auf Kindergärten aus.


Künftig könnten so auch Kinder in Kindertagesstätten ein Mal pro Woche in den Genuss von kostenlosem Obst und Gemüse kommen, erfuhr MdL Thorsten Glauber (FW) nach eigener Darstellung aus dem Ministerium. Bis zum Jahr 2017 sollen demnach 4.800 Einrichtungen mit 300.000 Kindern am Programm teilnehmen – zusätzlich zu den bislang schon teilnehmenden 350.000 Schülern in Bayern.

Rund 80 Prozent der berechtigten Grund- und Förderschulen nutzen das Programm bereits. Möglich geworden sei die jetzt erfolgte Ausweitung, weil die EU die finanziellen Mittel dafür aufgestockt habe – im Freistaat stünden aus dieser Quelle im neuen Schuljahr nun 5,6 Millionen Euro zur Verfügung, weitere 3 Millionen Euro finanziere das Land Bayern. „Nicht nur die Versorgung der Kinder mit gesunden Lebensmitteln, auch die Wertschätzung von frischem Obst und Gemüse sind Ziele dieser Aktion“, so Glauber. „Und mit beidem kann man gar nicht früh genug anfangen“.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen