Infostand am 10. Oktober
Die Tierhilfe Franken braucht selbst Hilfe

So war es vor der Corona-Zeit: Die Tierhilfe Franken e.V. hat ihren Infostand in der Fußgängerzone aufgebaut.
3Bilder
  • So war es vor der Corona-Zeit: Die Tierhilfe Franken e.V. hat ihren Infostand in der Fußgängerzone aufgebaut.
  • Foto: Tierhilfe Franken e.V.
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Tierhilfe Franken e.V. baut am Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 18 Uhr einen Infostand in der Nürnberger Innenstand (Nähe Karstadt) auf. Hier haben Interessierte die Möglichkeit, alles über die Arbeit des Vereins zu erfahren.

Die Tierhilfe Franken e.V. mit Hauptsitz und Tierhaus in Betzenstein kümmert sich vor allem um herrenlose Hunde. Diese werden nicht in Zwingern gehalten, sondern sind bevorzugt bis zur endgültigen Vermittlung bei so genannten Pflegefamilien untergebracht. Die Tierhilfe Franken arbeitet ehrenamtlich und ist zu 100 Prozent auf Spenden angewiesen, da sie keine Zuschüsse seitens der öffentliche Hand erhält.

Corona-Pandemie gefährdet den Fortbestand

Neben den typischen Spendenüberweisungen von Freundinnen und Freunden erzielen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter normalerweise Einnahmen aus dem Verkauf von Tierbedarf, wie etwa Hundemänteln, Leinen oder Körben, sowie nützlichen Gegenständen für Herrchen oder Frauchen (bsp. kuschelige Socken, Mützen, Schals, Taschen oder Schlüsselanhänger). Alle diese Einahmen werden für Dosenfutter verwendet, das jedoch nicht immer für die vielen Hundeschützlinge reicht. Durch die Coronakrise sind die Veranstaltungen, bei denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tierhilfe Franken ihre Produkte anbieten, leider fast alle abgesagt worden. Diese Geldmittel fehlen jetzt, so dass die gesamte Arbeit der Tierhilfe Franken bedroht ist.

Hunde suchen ein Zuhause

Aktuell sucht die Tierhilfe Franken e.V. ein neues Zuhause für zwei liebe Wuffs, die leider bisher trotz wiederholter Versuche, noch nicht vermittelt werden konnten (siehe Fotos): Serena lebt seit längerem auf einem Pflegeplatz in der Nähe von Lauf und Cookielein bei Fürth. Den Mädels geht es dort zwar gut, sie möchten aber nun endlich eine Familie fürs weitere Leben finden.

Weitere Informationen & Spenden

• Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V., Neunkirchener Str. 51, 91207 Lauf
• Telefon: 09151 / 82690 oder 0911 / 7849608 oder 09244 / 9823166
Spendenkonto: IBAN DE60760501010005497011, Sparkasse Nürnberg

Viele weitere Informationen gibt es im Internet

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen