Techrules sucht Produktionsstandort

Gigantisch futuristisch: der Techrules TREV. Foto: Hersteller

(ampnet) - Techrules sucht aktuell einen Produktionsstandort in Europa – das chinesische Automobilforschungs- und entwicklungsunternehmen hatte auf dem Genfer Automobilsalon mit einem Elektrosportwagen der Superlative auf sich aufmerksam gemacht.


Das Konzeptfahrzeug TREV (Turbine-Recharging Electric Vehicle) hat als Range Extender eine mit Kerosin betriebene Mikroturbine zur Stromerzeugung an Bord. Die Leistungsdaten klingen märchenhaft: 768 kW / 1.044 PS Spitzenleistung, eine Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 2,5 Sekunden und eine Reichweite von rund 2.000 Kilometern bei einem Normverbrauch für Plug-in-Hybride von 0,8 Litern je 100 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 350 km/h abgeregelt werden.

Techrules arbeitet nach eigenen Angaben mit Partnern aus Großbritannien und Italien an der Entwicklung eines entsprechenden Supersportwagens; die Marktreife wird innerhalb der nächsten drei Jahre angepeilt. Später möchte Techrules auch Stadtautos bauen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.