Schneeschippen mal ganz anders
Zum Dahinschmelzen: VW-Käfer aus Schnee!

Eberhard Burger (r.) und sein Nachbar Stefan Parnt (l.) stehen neben ihrem aus Schnee erbauten "Käfer" des Automobilherstellers Volkswagen.
  • Eberhard Burger (r.) und sein Nachbar Stefan Parnt (l.) stehen neben ihrem aus Schnee erbauten "Käfer" des Automobilherstellers Volkswagen.
  • Foto: Nicolas Armer/dpa/Aktuell
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

LICHTENBERG (dpa) - Einen VW-Käfer aus Schnee haben Nachbarn im oberfränkischen Lichtenberg (Landkreis Hof) gebaut. «Meine Frau hat mich zum Schneeschippen geschickt und gemeint, ich soll aus dem riesen Haufen Schnee vor der Haustür doch mal ein Auto machen», erzählte Schnee-Künstler Eberhard Burger am Freitag. Das Portal «News5» hatte zuerst über das Schneeauto berichtet, das in den sozialen Netzwerken für Begeisterung sorgt.

Am Dreikönigstag habe er draußen andere Nachbarn beim Schneeschippen getroffen und mit ihnen gemeinsam den Schnee vom Marktplatz zu einem noch größeren Haufen aufgetürmt. Die Idee, einen Käfer zu bauen, sei ihm dann gekommen, berichtete der 67-Jährige. «Bei so einem Haufen passt der Käfer am besten drunter und man erkennt ihn gleich.» Rund fünf Stunden modellierten sie zu zweit mit Schaufel und Maurerkelle das Schneeauto.

Der ganze Ort habe mitgefiebert. «Viele sind vorbeigefahren und haben uns aus dem Autofenster Mut zugesprochen», sagte Burger. Auch Spaziergänger kämen extra am Marktplatz vorbei, um Fotos von dem detailgetreu nachgebauten Schneeauto zu machen.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.