Aktion läuft bis 31. Mai
Stadt Schwabach erhebt Daten für neuen Mietspiegel

Der Mietspiegel ist ein wichtiges Vergleichsinstrument für Mieterinnen und Mieter und kann auch im Rechtsfall ein wichtiges Dokument darstellen.
  • Der Mietspiegel ist ein wichtiges Vergleichsinstrument für Mieterinnen und Mieter und kann auch im Rechtsfall ein wichtiges Dokument darstellen.
  • Foto: MQ-Illustrations-stock.adobe.com/Symbolfoto
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Rund 5.200 Mieter und Vermieter erhalten in diesen Tagen Post von der Stadtverwaltung. Grund dafür ist der neue Mietspiegel, der im Sommer 2020 erscheinen soll. Hierfür benötigt die Stadt bis zum 31. Mai Angaben zu den Mietwohnungen inklusive der Miethöhe.

Der Mietspiegel liefert ein wissenschaftlich abgesichertes, differenziertes Bild der bestehenden Mieten in Schwabach: Wie hoch ist die ortsübliche Vergleichsmiete? Welche Spannen sind an den unterschiedlichen Standorten vorhanden? Damit bildet er die Basis für die Gestaltung der Mieten vor Ort. Als neutrales und kostenfreies Vergleichsinstrument für Mieterinnen und Mieter, für die Verwaltung sowie Eigentümerinnen und Eigentümer hilft er, Mietstreitigkeiten zu vermeiden.

Teilnahme ist freiwillig

Mit der Erstellung des Mietspiegels hat die Stadt Schwabach das Hamburger Institut Analyse & Konzepte beauftragt. Die Teilnahme ist freiwillig. Es werden alle gesetzlichen Datenschutzregeln strengstens eingehalten. Wegen der hohen Bedeutung des Mietspiegels bittet die Stadt darum, sich zahlreich an der Befragung zu beteiligen. Wer einen Fragebogen erhält, möge diesen bitte ausgefüllt an das beauftragte Institut zurückzusenden – portofrei im beiliegenden Rückumschlag oder online.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen