ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Panorama
Symbolfoto: dpa / Friso Gentsch

Corona in Bayern
Hohe Quote an Menschen mit FFP2-Maske im Nahverkehr

MÜNCHEN / REGION (dpa/lby/mue) - Die FFP2-Maskenpflicht im Nahverkehr in Bayern wird gut angenommen. In den größten bayerischen Städten berichteten Sprecher der Verkehrsbetriebe am Montag unisono von einem problemlosen Start der neuen Regelung und einer großen Zahl von Maskenträgern. Noch wird die neue Regel nicht konsequent durchgesetzt - derzeit gilt eine Kulanzwoche. In Nürnbergs Bussen und Bahnen lief der Start der FFP-2-Maskenpflicht problemlos, sagte eine Sprecherin des Verkehrsbetriebes...

  • Nürnberg
  • 18.01.21
Lokales
Mit FFP2-Maske im ÖPNV - Oliver Klosa, zuständig für die SocialMedia-Kanäle der VAG.

Die VAG informiert
FFP2-Masken ab 18. Januar im ÖPNV Pflicht

REGION (pm/ak) - Die FFP2-Maske ersetzt ab Montag, 18. Januar 2021 im ÖPNV die Alltagsmaske. Alle Fahrgäste ab 15 Jahren müssen die FFP2-Masken tragen und zwar überall dort, wo jetzt auch schon die Alltagsmasken getragen werden mussten: an allen Haltestellen und Bahnsteigen, ob oberirdisch oder unterirdisch, ab den Abgängen und Aufzügen in die U-Bahn, sofern nicht auch an der Oberfläche schon Maskenpflicht gilt, und in den Fahrzeugen. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Fahrgäste, die aus...

  • Nürnberg
  • 15.01.21
Panorama
Ein Schild informiert Passanten über die Maskenpflicht und weitere Corona-Verhaltensregeln.

Kontrollen in ganz Bayern
Maskenpflicht wurde von den meisten befolgt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages haben Polizei und Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel auch in ganz Bayern die Maskenpflicht zum Schutz vor dem Coronavirus überwacht. «Die meisten halten sich vorbildlich an die Maskenpflicht», sagte Innenminister Joachim Herrmann am Montag in München, wo er sich mit Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (beide CSU) ein Bild von den Kontrollen machte. «Es gibt aber leider immer wieder den ein oder anderen, der leichtfertig oder gar...

  • Nürnberg
  • 08.12.20
Lokales
Das Tragen einer Maske ist nach wie vor immens wichtig. Um alle Fahrgäste daran zu erinnern, bringt die VAG seit gestern auffällige Aufkleber mit dem Hinweis auf die Maskenpflicht in den U-Bahnhöfen an. Die Bilder dürfen Sie gerne honorarfrei verwenden.
2 Bilder

Aufkleber weisen auf Maskenpflicht hin
VAG rüstet sich für den Corona-Herbst!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Zahl der mit Covid-19 infizierten Personen ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Bund und Länder haben sich auf strengere Regeln geeinigt. Vor diesem Hintergrund informiert die VAG erneut über Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektion. „Seit Beginn der Corona-Pandemie haben wir betriebliche Maßnahmen zum Schutz von Fahrgästen und Mitarbeitern ergriffen, die sich bewährt haben“, so VAG-Vorstandsvorsitzender Josef Hasler. Tragende Säulen seien dabei die Erweiterung...

  • Nürnberg
  • 27.10.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Pendler, die unter schlechten bis nicht vorhandenen ÖPNV-Verbindungen leiden, werden über den Bezinpreis ordentlich zur Kasse gebeten und das für Jahre.

Diesel um 7,9 Cent, Benzin um 7 Cent teurer
Höherer CO2-Preis für Wärme und Verkehr ab Januar 2021!

REGION (pm/nf) - Ab dem 1. Januar 2021 werden klimaschädliche fossile Brennstoffe mit einem Preis von 25 Euro pro Tonne CO2 belegt. Damit verteuern sich Öl und Diesel um 7,9 Cent pro Liter, Benzin um 7 Cent pro Liter und Erdgas um 0,6 Cent pro Kilowattstunde. Für die Mehrkosten werden Bürgerinnen und Bürger unter anderem über eine Senkung des Strompreises entlastet, so das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die bereits vom Bundestag beschlossene Gesetzesänderung...

  • Nürnberg
  • 13.10.20
Anzeige
Lokales

Am Freitag steht der ÖPNV still
Erneuter Warnstreik: VAG stellt Fahrbetrieb komplett ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Freitag, 9. Oktober 2020, wird die VAG Nürnberg von Betriebsbeginn bis 14.00 Uhr erneut durch die Gewerkschaft ver.di bestreikt. Betroffen sind alle Linien sowie das KundenCenter am Nürnberger Hauptbahnhof. Begründet wird der Warnstreik mit der Forderung der Gewerkschaft ver.di nach einem bundesweit einheitlichen Mantel für alle Beschäftigten im ÖPNV.„Besonders ärgerlich sind die Warnstreiks für unsere Fahrgäste, die am Freitagvormittag nach Alternativen zum ÖPNV...

  • Nürnberg
  • 08.10.20
Lokales
Streiknetz Bus.
13 Bilder

ÖPNV Streik in Nürnberg ++ Technische Probleme beim VAG-Server
Busse stehen im Stau: Die Fahrpläne in der Übersicht!

UPDATE: 29. September, 9.45 Uhr Die VAG informiert über die Lage bis 9 Uhr: - Bis 7 Uhr ziemlich entspannt, auch auf den Straßen - Im Schüler- und Berufsverkehr zwischen 7 und 8 Uhr lief es auch noch gut. Die Fahrzeuge waren gut besetzt, aber nicht überfüllt. - Seit 8 Uhr zunehmend Probleme: Einmal wegen der Situation auf den Straßen. Unsere Busse stehen mit den Pkw im Stau. Ein Extrembeispiel aus dem Innenstadtbereich: 1 Stunde vom Plärrer bis zum HBF. Das andere Problem: Die Fahrer müssen...

  • Nürnberg
  • 28.09.20
Lokales
Die VAG wird auch in den nächsten Tagen die Fahrgäste motivieren, den Mund-Nase-Schutz zu tragen. Seit 27. April fährt sie wieder 95 Prozent ihres Angebote nach Jahresfahrplan. In den Fahrzeugen war über den Tag ausreichend Platz.
2 Bilder

95 Prozent der Fahrgäste mit Maske unterwegs
Maskenpflicht: Positive Bilanz der VAG

NÜRNBERG (pm/nf) - Die VAG  kann für den ersten Tag der Maskenpflicht im ÖPNV (27. April 2020) eine positive Bilanz ziehen. Der überwiegende Teil der Fahrgäste in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen war mit Masken, wenige mit Schals unterwegs. „Wir schätzen, dass über 95 Prozent unserer Fahrgäste eine Maske getragen haben. Damit können wir für den ersten Tag mehr als zufrieden sein“, sagt VAG-Betriebsleiter Andreas May. „Die wenigen, die keine Maske an den Bahnsteigen, Haltestellen oder...

  • Nürnberg
  • 27.04.20
Lokales
Laut Bayerischer Verkehrsministerin ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Nahverkehr dringend geboten.

Schutz für Fahrgäste und Personal
Corona: Masken-Gebot im ÖPNV

Hauptverkehrszeiten meiden und auf alle Türen und Waggons verteilen REGION (pm/nf) - Das öffentliche Leben in Bayern wird schrittweise wieder hochgefahren. Um dabei eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und die erzielten Fortschritte nicht zu gefährden, hat die Bayerische Staatsregierung umfassende Schutzmaßnahmen beschlossen. Im öffentlichen Personennahverkehr sollen Fahrgäste und Personal ab sofort mit sogenannten „Community-Masken“ vor Ansteckung geschützt werden. „Ich...

  • Nürnberg
  • 17.04.20
Lokales
Maskenpflicht in Bayern: Das Tragen von Mund-Nasenschutz ist ab nächster Woche (27. April 2020)  in allen Läden und dem öffentlichen Nahverkehr verpflichtend. Geeignet sind Alltagsmasken oder Schals.
5 Bilder

Mundschutz-Gebot im ÖPNV und in den Geschäften!
Das ist Söders Fahrplan für die nächsten Wochen!

++ Ministerpräsident Dr. Markus Söder kündigte in der 44. Plenarsitzung des Bayerischen Landtags eine Masken-Pflicht für ÖPNV und Geschäfte ab nächste Woche an ++ Bayern übernimmt die Beiträge für geschlossene Kitas für drei Monate ++ Verdopplung der Sportförderung, Hilfe für Künstler monatlich 1.000 Euro, Einsatz für MwSt-Senkung in der Gastro, Soforthilfen und BayernFonds für Firmen ++ REGION (nf) - Vorsichtig positiv blickt Ministerpräsident Dr. Markus Söder in die Zukunft. Es sei zwar Zeit...

  • Nürnberg
  • 16.04.20
Lokales
Angesichts der Corona-Krise setzt die Stadt Nürnberg ab sofort die Erhebung der Gebühren an kostenpflichtigen Parkplätzen bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, aus.

Viele nutzen aus Sicherheitsgründen lieber den eigenen PKW
Nürnberg setzt bis 19. April 2020 Parkgebühren aus

NÜRNBERG (pm/nf) - Angesichts der Corona-Krise setzt die Stadt Nürnberg ab sofort die Erhebung der Gebühren an kostenpflichtigen Parkplätzen bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, aus. In diesen Tagen erweist sich für manche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die Suche nach einem kostenfreien Parkplatz als besonders schwierig. Manche Beschäftigte nutzen jetzt auf dem Weg zur Arbeitsstätte lieber den eigenen Pkw als Busse und Bahnen. „Besondere Situationen erfordern besondere...

  • Nürnberg
  • 06.04.20
Lokales
Grafik zur Entwicklung der Verkehrsmittelwahl.

Wege, die mit den Öffentlichen zurückgelegt werden, liegen bei 23 Prozent
ÖPNV im Aufschwung – aufs Auto verzichten wollen die Nürnberger aber nicht

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine erfreuliche Entwicklung geht weiter: Die Anzahl der Wege, die jeder Nürnberger pro Jahr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegt, steigt seit 2013 kontinuierlich an und erreicht 2019 mit 230 das bisherige Höchstniveau. Das zeigt eine Untersuchung zur Mobilität Nürnberger Bürger, die die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg jährlich durchführen lässt. Demnach nutzen jeden Tag 29 Prozent der Bürger den Nürnberger ÖPNV. Dabei tätigen sie...

  • Nürnberg
  • 04.02.20
Panorama
Wer einen längeren Arbeitsweg hat oder auf dem Land wohnt, ist mangels geeigneter Alternativen auf das Auto angewiesen.

Neue Zahlen und Daten zum Verkehr in Bayern
Wie sieht unsere Mobilität von morgen aus?

REGION (pm/nf) - Ein typischer Tag in Bayern: 86 Prozent der Bevölkerung sind unterwegs. Auf durchschnittlich 3,2 Wegen legen sie 40 Kilometer in 78 Minuten zurück – 59 Prozent davon mit dem Auto, gut 30 Prozent zu Fuß oder mit dem Fahrrad und 10 Prozent mit dem ÖPNV. Diese und weitere Ergebnisse liefert der Regionalbericht Bayern der Studie Mobilität in Deutschland (MiD), der nun in voller Länge veröffentlicht wurde. Für Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart ist das ein gewaltiger...

  • Nürnberg
  • 02.12.19
Lokales
Ab dem 28. Juli fährt die Straßenbahn der Linie 5 wieder ohne Unterbrechung zwischen den beiden Haltepunkten Worzeldorfer Straße und Tiergarten.

Am 28. Juli wird die Wiedereröffnung gefeiert
Endlich: Ab Sonntag fährt die Linie 5 wieder zum Tiergarten!

NÜRNBERG (pm/vs) - Endlich ist es so weit: Die Bauarbeiten am Tiergarten sind soweit abgeschlossen, dass die Straßenbahnlinie 5 ab Sonntag, 28. Juli 2019 wieder durchgängig zwischen Worzeldorfer Straße und Tiergarten verkehren kann. Fahrgäste brauchen nicht mehr in den Ersatzverkehr mit Bussen ab Mögeldorf umzusteigen. Sie können wieder wie gewohnt sitzen bleiben und bis zum Tiergarten durchfahren. Während der knapp siebenmonatigen Bauzeit, Beginn war am 7. Januar, konnte die VAG alle für den...

  • Nürnberg
  • 26.07.19
Lokales

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle Flataustraße kommt endlich

Der Verkehrsausschuss beschloss heute nochmal den barrierefreien Ausbau der stadtauswärtigen Bushaltestelle Flataustraße in Ziegelstein. Der Umbau der Haltestelle soll nun realisiert werden. Es liegen Bürgerbeschwerden vor, weil der Einstieg derzeit auf Fahrbahnniveau liegt und für Gehbehinderte äußerst ungünstig ist, so die Stadtratsvorlage. Auch der SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dr. Christian Pröbiuß sieht das so: "Es ist gut, dass der Verkehrsausschuss heute beschlossen hat, dass der Ausbau...

  • Nürnberg
  • 25.09.15
Lokales
In der Zukunft soll der Umgang mit Tickets noch einfacher werden, denn aktuell bereitet der VGN den Einstieg in das so genannte elektronische Ticketing vor. In einem ersten Schritt soll bis 2017 die Umstellung der Abos auf Chipkarten erfolgen. Später sollen dann auch andere Fahrkarten als elektronisches Ticket erhältlich sein.

Ausbau der Infrastruktur und Finanzierung des ÖPNV sichern

VGN: Stabiles Jahresergebnis 2014 - Preiserhöhung zum 1. Januar 2016 NÜRNBERG (pm/nf) - Ein stabiles Ergebnis legt der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg für das Geschäftsjahr 2014 vor. 227,6 Millionen Fahrten haben seine Fahrgäste im vergangenen Jahr zurückgelegt, das sind knapp 0,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Die leichte Abnahme ist vor allem auf rückläufige Schülerzahlen zurückzuführen. Die Erlöse aus dem Verkauf von Tickets sind um 3,3 Prozent auf 309,2 Millionen Euro gestiegen. Damit...

  • Nürnberg
  • 08.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.