Alles zum Thema Algerien

Beiträge zum Thema Algerien

Panorama
Kiepenheuer & Witsch Verlag

Buchtipp: Alice Schwarzer "Meine algerische Familie"

Alice Schwarzer stellt „ihre“ algerische Familie vor, die in Tipaza, im Großraum Algier, in Setif im Osten lebt, aber auch in Kanada oder Paris. Es ist eine gut situierte Großfamilie, bei der Cousinen und Cousins, Nichten und Neffen eingeschlossen sind. Bei der Hochzeit eines Familienmitglieds wird die Braut traditionell ihr Kleid siebenmal wechseln, auch die anderen Frauen haben mehrere Kleider zum Wechseln dabei. Aber was macht Alice Schwarzer, die nur zwei Kleider mitgenommen hat? Ist...

  • Erlangen
  • 04.03.18
Panorama
Köstlicher Orient, Eine Geschichte der Esskultur

Buchtipp zu Weihnachten: Köstlicher Orient

Freunde der nordafrikanischen und orientalischen Länder und deren Küche können sich und ihren Bekannten zu Weihnachten ein schönes Geschenk bereiten. Der Islamwissenschaftler und Kenner der orientalischen Küche Peter Heine ist der Autor dieses interessanten Bandes rund um die Esskultur in Nordafrika und im Orient bis nach Indien. Ein schönes Buch Das Buch beeindruckt schon von außen. Der blaue Leineneinband mit orientalischem Mosaik aus Usbekistan lässt auf einen „erlesenen“ Inhalt hoffen....

  • Erlangen
  • 05.11.16
Freizeit & Sport
Dromedarkarawane im Ahaggar in Algerien, Foto A.Agada
3 Bilder

AKWABA Afrika-Tage in Erlangen: „Afrikanischer Kunstsalon“ Nordafrika-Die Schönheit des Maghreb

Der „Afrikanische Kunstsalon“ widmet sich dieses Jahr dem Thema Nordafrika. Die Schönheit der Maghrebländer Tunesien - Algerien - Marokko werden am Donnerstag, 21. Juli im Kulturpunkt Bruck in Erlangen in Wort, Bild und Tanz vorgestellt. Der Maghreb, auf Arabisch Westen, umfasst die Länder an der südlichen Mittelmeerküste. Nur vierzehn Kilometer trennen Spanien und Marokko. Algerien ist das größte Land Afrikas, Tunesien eines der beliebtesten Urlaubsländer. Die friedlichen Revolutionen der...

  • Erlangen
  • 19.07.16
Freizeit & Sport
Kabylei in Algerien (Bild: B.Agada)
2 Bilder

AKWABA 8.Afrika-Tage (7): Lesung mit Dr. Akli Kebaili aus Algerien

Am Donnerstag, den 14. Juli 2016 begrüßen das Amt für Kultur und Freizeit, die Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA) und das Naturhistorische Museum ganz besonders herzlich Herrn Dr. Akli Kebaili aus Nordalgerien zur Lesung im Rahmen der 8. AKWABA-Afrika-Tage in Nürnberg. Herr Dr. Kebaili stellt sein Buch „Ein Stück Kabylei in Deutschland“ dem interessierten Publikum in Wort und Bild vor. Algerische Kabylei ganz nah an Europa Herr Dr. Kebaili ist ein Masir, ein Berber aus der Kabylei,...

  • Nürnberg
  • 12.07.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Programmheft

AKWABA 8. Afrika-Tage in Nürnberg und Erlangen (5)

Hauptthema Algerien – Marokko – Tunesien Am Wochenende beginnen die 8. AKWABA-Afrika-Kulturtage in Nürnberg und dieses Jahr auch in Erlangen. Schwerpunktregion sind die Maghrebländer Algerien – Marokko – Tunesien. Die AKWABA Afrika-Tage beschäftigen sich mit Themen aus Kultur, Wirtschaft, Politik, es gibt Diskussionen, Lesungen, Bildvorträge, Musik, Spiel und Spaß. Hier ein Auszug aus dem Programm: Gäste & Buch Vorabveranstaltung am Donnerstag, 07.07.2016 im Künstlerhaus ist der...

  • Erlangen
  • 06.07.16
Anzeige
Freizeit & Sport
Tajine, Porzellan aus Algerien, B.Agada
3 Bilder

Slow Food aus Marokko - Tajine selbst töpfern

Wer das bezaubernde Marokko bereist, sollte die raffinierte und international beachtete Küche ausprobieren. Überall im Land gibt es Spezialitäten, aber am bekanntesten ist Tajine, die in vielen Varianten im westlichen Maghreb, d.h. in Westalgerien und Marokko serviert wird. Nicht nur das Gericht trägt den Namen Tajine, ebenso der Schmortopf. Es gibt viele Varianten eine Tajine zu kochen, mit Fleisch, Geflügel oder Gemüse. Das traditionelle Kochgeschirr aus Ton gehört zu Marokko wie die...

  • Erlangen
  • 08.04.16
Freizeit & Sport
Ausstellung Malereien aus der Sahara, Herz-Jesu-Kirche, B.Agada

AKWABA (3) Veranstaltungen zu Afrika bzw. Maghreb in Erlangen

Für die AKWABA Afrika Tage in Nürnberg hat sich die Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA) dieses Jahr für Nordafrika-Maghreb als Schwerpunktregion entschieden. Dazu finden im Juli zwischen dem 8.7. und 23.7.2016 mehrere Veranstaltungen statt. Zur Freude der Teilnehmer aus Erlangen konnte dieses Jahr der Kulturpunkt Bruck als neuer Veranstaltungsort in Erlangen gewonnen werden. Hier wird im Juli der Kunstsalon (21.7.) stattfinden. Nicht zur NIfA gehörend, aber doch mit dem Thema Afrika...

  • Erlangen
  • 10.03.16
Panorama
Verlag C.H.Beck

Lass uns aufregende Geschichten hören!

“Es ist keine Einsamkeit so einsam wie die des Flüchtlings, welcher abgeschnitten ist von seiner Heimat und Familie.“ und „Wer klug ist, wird sich Trost verschaffen, indem er sich in der Fremde Freunde sucht und so das Unglück zu ertragen lernt.“ Bei diesen Sätzen könnte man glauben, dass sie in den letzten Monaten geschrieben wurden. Aber sie sind Teil einer längeren Geschichte mit dem Titel „Eine Leiche im Flussbett“. Darin heißt es weiter: „Betritt der Unterdrücker einen Ort, so müssen die...

  • Nürnberg
  • 20.02.16
Freizeit & Sport
Erlanger Poetenfest

35. Erlanger Poetenfest

Am letzten Augustwochenende trifft sich die Literaturszene in Erlangen. Von Donnerstag, den 27. Bis Sonntag, den 30. August stehen die Veranstaltungsorte rund um den Schlossgarten im Mittelpunkt des Geschehens, denn das 35. Erlanger Poetenfest lädt ein. Rund 80 Autoren, Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten bringen in Lesungen und Diskussionen ihre Meinungen und Forschungen den interessierten Zuhörern näher. Unter anderen sind dabei Claus Leggewie, Direktor des...

  • Erlangen
  • 26.08.15
Panorama
Der Mystiker Ibn al-Arabi

Ibn al-Arabi: zum 850. Geburtstag des Mystikers und Poeten

Ende des Monats treffen sich Schriftsteller und Literaten beim Erlanger Poetenfest, doch Poeten und Lyriker haben es in der heutigen Zeit nicht leicht. Im Mittelalter des 12. Jahrhunderts war es anders, besonders in Südspanien und Nordafrika. Vor 850 Jahren, am 7. August 1165, wurde „der größte Meister“ in Murcia, in Andalusien geboren - der Mystiker Abu Bakr Mohammed ibn Ali al-Arabi al Hatimi at-Tai, besser bekannt als Ibn al-Arabi. Die mehr als 400 Bücher und seine Poesie prägten die...

  • Erlangen
  • 13.08.15
Panorama
A.Agada, Tuaregkarawane in der Sahara

Spannende Lektüre für den Urlaub

Azahru - Wer den Weg verliert In den 1930er Jahren fährt ein deutsches Ehepaar, er Ethnologe und sie Malerin und Tochter eines Porzellanfabrikanten in die Ténéré nach Nordniger, um für die Doktorarbeit des Mannes die bis dahin in Deutschland wenig bekannten Imajeren (Tuareg in Niger und Mali) zu studieren. Ein Wörterbuch und zwei Babys Sie treffen relativ schnell eine größere Gruppe, die sie als Gäste akzeptieren und damit sie sich besser verstehen, fängt der Mann an, ein Wörterbuch...

  • Erlangen
  • 13.08.15