AOK Nürnberg

Beiträge zum Thema AOK Nürnberg

MarktplatzAnzeige
Beim Besuch der Feuerwache hatten die Kinder gemeinsam mit Werner Braunersreuther, Personalrat bei der AOK in Nürnberg, sichtlich ihren Spaß.
2 Bilder

AOK in Nürnberg löst Betreuungsproblem am Buß- und Bettag
Trotz Arbeitstag schulfrei

Der Buß- und Bettag am 20. November ist für Kinder ein Tag zum freuen – denn die Schulen und viele Kindertagesstätten haben geschlossen. Doch Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, stehen damit vor einem großen Problem. Wohin mit den Kids? Die Mitarbeiter der AOK in Nürnberg müssen sich über solche Fragen nicht den Kopf zerbrechen. Die Gesundheitskasse hat nämlich speziell für diesen Tag einen Kindermitbringtag ins Leben gerufen. „Wir unterstützen unsere Beschäftigten aktiv bei...

  • Nürnberg
  • 20.11.19
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Vorlesen hatten nicht nur die Kinder der Kita Sandreuth e.V. viel Spaß, sondern auch v.l.: Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken und Jasmin Metz, Auszubildende bei der AOK Bayern.

AOK in Nürnberg unterstützt Bundesweiten Vorlesetag
Spannende Geschichten und strahlende Kinderaugen

Am 15. November fand der 16. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum achten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Sport und Bewegung“. Warum? Weil Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als man vielleicht denkt. Während der Vorlesestunde aufstehen und zappeln – das macht Spaß und hilft der Konzentration. Und mit voller Aufmerksamkeit und ganz gebannt hörten die Kinder der Kita Sandreuth e.V. Christine Brummer,...

  • Nürnberg
  • 18.11.19
MarktplatzAnzeige
Freuten sich gemeinsam über die erfolgreiche Aufführung von Henriettas Reise ins Weltall: Christina Herzog (Projektkoordinatorin der AOK in Mittelfranken) und die Schauspieler/innen.

Gesundheit spielend lernen
AOK geht mit Henrietta auf Theatertour

Kindertheater mit wichtiger Botschaft Was brauchen Kinder, um gesund und glücklich zu leben? Das haben neun Grundschulklassen am 18. Oktober beim AOK-Kindertheaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ in der Meistersingerhalle in Nürnberg erfahren. Und nach der Aufführung war allen klar: Gesundheit macht Spaß und ist spannend. Worum geht‘s? Schultasche packen, Zimmer aufräumen, Hausaufgaben machen – das wird Henrietta alles zu viel. Und als sie sich auch noch mit ihrem Vater streitet,...

  • Nürnberg
  • 29.10.19
MarktplatzAnzeige
Selbst bei Kräften bleiben und an das eigene Wohlbefinden denken - das ist vor allem für pflegende Angehörige wichtig.

Kraft tanken mit den Kursangeboten für pflegende Angehörige
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Zu Hause in der vertrauten Umgebung gepflegt werden – das wünschen sich viele Betroffene. Die Pflege eines Angehörigen ist eine bemerkenswerte und herausfordernde Aufgabe. Sie kostet die Angehörigen viel Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist allerdings eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Jürgen Göppner, Beiratsvorsitzender der AOK in Mittelfranken. „Mit...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Marktplatz
Rote Nase aufsetzen und los geht’s! Bei „Clown. Spiel. Zeug“ erkunden die Teilnehmer mit viel Phantasie und Spielfreude Nürnberg.

„gesund mit Kunst“: AOK fördert kommunales Modellprojekt

Neugierig, offen und optimistisch – das ist der Blick der Clowns auf die Welt. Die AOK unterstützt gesundheitsfördernde kunstpädagogische Ansätze und kooperiert dazu mit dem Stadtkultur Netzwerk Bayerischer Städte e.V. in Nürnberg. Das neue Präventionsangebot „Clown. Spiel. Zeug“ ist ein Clown-Workshop mit performativem Spaziergang durch die Stadt. Mitmachen können alle neugierigen und spielfreudigen Menschen von 18 bis 102 Jahren – mit und ohne Erfahrung in Clowntheater. „Durch dieses neue...

  • Nürnberg
  • 28.08.19
Anzeige
MarktplatzAnzeige
v.l.: Peter Oberst, Beiratsvorsitzender der AOK Direktion Mittelfranken, Jürgen Göppner, Beiratsvorsitzender der AOK Direktion Mittelfranken, Kristian Spencker, Projektleiter gmp Generalplanungsgesellschaft mbH, Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken, Peter Coenen, Geschäftsführer HOCHTIEF PPP Solutions GmbH und Hans-Jürgen Schütz, Zimmermann, feierten gemeinsam mit den Beteiligten das Richtfest für den Neubau der AOK am Frauentorgraben.

Das moderne Verwaltungs- und Kundencenter wird Ende 2020 eröffnet.
AOK in Mittelfranken feiert Richtfest für neue Zentrale

Fünf neue Stockwerke prägen das Nürnberger Stadtbild: Der Rohbau des neuen AOK-Gebäudes am Frauentorgraben 49 ist so gut wie abgeschlossen. Mit dem Richtfest hat die AOK Bayern am 27. Mai 2019 diesen weiteren wichtigen Meilenstein gefeiert. „Als Vorsitzender des örtlichen AOK-Beirats erfüllt es mich mit Stolz, nach der intensiven Planungs- und Rohbauphase zu sehen, wie das neue Gebäude Gestalt annimmt. Ich freue mich, gemeinsam mit den Bauverantwortlichen und Gästen, diesen erfolgreichen...

  • Nürnberg
  • 28.05.19
MarktplatzAnzeige
Gaben in Nürnberg gemeinsam den mittelfränkischen Startschuss für die Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ mit dem Schwerpunktthema „Magensäureblocker“: v.l. Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken, Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, Dr. Ralf Schabik, 1. Bezirksvorsitzender Mittelfranken des Bayerischen Apothekerverbandes (BAV) und Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des regionalen Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg.

Das schlägt uns auf den Magen
„Arzneimittel sicher einnehmen“ 2019

Bei der Beratungsaktion von AOK, BAV und QuE geht es dieses Jahr um das Thema Magensäureblocker Zum zehnten Mal in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. In diesem Jahr liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Magensäureblocker“. „Vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2019 können sich AOK-Versicherte in Mittelfranken bei einer der 268 teilnehmenden Apotheken zu den...

  • Nürnberg
  • 22.05.19
Panorama
v.li.: Johannes Panse, 2. Vorsitzender des ADFC Nürnberg, Alexander Eglmaier, Regionssekretär des DGB Mittelfranken, Dr. Jürgen Brandstetter, Geschäftsführer der Firma Lebkuchen-Schmidt, Dr. Peter Pluschke, Umweltreferent der Stadt Nürnberg, Claudia Knoblich, Kfm. Leitung und Vorstandsmitglied der Firma Lebkuchen-Schmidt, Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken und Matthias Werner, Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Mittelfranken, gaben gemeinsam den Startschuss für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ 2019.

AOK und ADFC rufen vom 1. Mai bis 31. August zur Gesundheitsinitiative auf
„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet wieder

Der Countdown für die Fahrradsaison läuft: Mit den Temperaturen steigt auch die Lust, fleißig in die Pedale zu treten, Kilometer zu sammeln und damit der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Dazu motiviert die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ auch dieses Jahr – und das bereits zum 19. Mal. „Mit unserer Initiative zeigen wir, wie einfach es ist, sich fit und gesund zu halten: Das Fahrrad für den täglichen Arbeitsweg einzusetzen ist die perfekte Möglichkeit, ganz nebenbei mehr Bewegung in den Alltag zu...

  • Nürnberg
  • 10.04.19
MarktplatzAnzeige
v.l. oben: Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, Dr. Christiane Kohlhof, Konrektorin der Grundschule Wiesenschule, Nathalie Büttner, Lehrerin an der Maria-Ward-Grundschule, Carmen Steffan, Lehrerin an der Birkenwald Grundschule, Stefanie Tluczynski, Lehrerin an der Maria-Ward-Grundschule, Silke Schatz, Lehrerin an der Grundschule Scharrerschule, Claudia Hirsch, Schulleiterin der Georg-Paul-Amberger-Schule, Rebecca Welsel, Gesundheitsförderin „Klasse2000“, Silke Kuhr, regionale Koordinatorin Bayern Nord des Vereins „Klasse2000 e.V.“, Claudia Oelsner, Gesundheitsförderin „Klasse2000“, Yvonne Wohlleben, stellv. Schulleitung der Konrad-Groß-Schule, Lieselotte Niekrawitz, Schulleiterin der Gretel-Bergmann-Schule, Melanie Scheuerbrand, Lehrerin an der Birkenwald Grundschule, und Manuel Riester, Gesundheitsförderer „Klasse2000“, freuen sich über die Förderurkunden des Projekts „Klasse2000“.

AOK fördert Kindergesundheit:
„Klasse2000“-Patenschaft für neun Nürnberger Grundschulen

Stark, gesund und selbstbewusst: Das gesunde Aufwachsen der Kleinsten liegt der AOK besonders am Herzen. Deshalb unterstützt die Gesundheitskasse im vierten Jahr in Folge Grundschulen vor Ort mit dem Projekt „Klasse2000“ – einem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung sowie zur Sucht- und Gewaltvorbeugung. In diesem Schuljahr hat die AOK in Nürnberg die Patenschaft für 18 erste Klassen aus neun Nürnberger Grundschulen übernommen. Zur Übergabe der offiziellen Förderurkunden lud Christine...

  • Nürnberg
  • 22.03.19
MarktplatzAnzeige
Eine abwechslungsreich gefüllte Schultüte gehört für ABC-Schützen zum ersten Schultag.

© AOK-Mediendienst
2 Bilder

Gesund durch den Schulalltag

AOK gibt Tipps zum Schulbeginn Endlich zur Schule! Viele Abc-Schützen sind mächtig stolz auf Schulranzen, Schultüte und Co. – immerhin sind das sichtbare Zeichen, dass sie „schon groß“ sind. Die AOK in Nürnberg gibt Tipps, die dazu beitragen, dass Kinder gesund durch den Schulalltag kommen. Ob selbstgebastelt oder gekauft: „Zum Schulanfang gehört eine Schultüte unbedingt dazu, denn für viele Kinder ist sie ein Höhepunkt ihres ersten Schultags“, so Christina Herzog, Ernährungsfachkraft bei...

  • Nürnberg
  • 09.09.18
MarktplatzAnzeige
Auch in der kalten Jahreszeit fit blieben – mit dem AOK-Kursprogramm
Foto: AboutLife/Shutterstock.com

Fit und gesund durchs Jahr

AOK in Nürnberg bringt neues Kursprogramm raus Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten sich an der frischen Luft zu bewegen: Schwimmen, Joggen oder Radfahren stehen bei Vielen auf dem Programm. Damit mit den ersten kühleren Tagen die Fitness nicht abnimmt, unterstützt die AOK Bayern mit vielfältigen Bewegungskursen. Am 25. Juni kam das aktuelle AOK-Gesundheitsprogramm Herbst/Winter 2018 raus. Neben Sportangeboten, wie Functional Training und Pilates, gibt es Kurse zur gesunden Ernährung und...

  • Nürnberg
  • 06.07.18
Ratgeber
Mit dem E-Bike haben auch weniger Trainierte Spaß am Fahrradfahren.
Foto: AOK-Mediendienst

Rückenwind aus der Steckdose:

E-Bikes liegen im Trend Den Berg schaffen sie mühelos: Für E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer sind steile Steigungen und lange Strecken kein Problem mehr. Mit Elektro-Rädern haben auch weniger trainierte Radler oder sogar Sportmuffel Spaß am Radfahren. Die gesundheitsfördernden Effekte des Fahrradfahrens sind bekannt: „Radfahren stärkt Herz und Kreislauf, schont die Gelenke und verbrennt Fett“, so Franz Reber von der AOK in Nürnberg. Die gleichmäßigen Bewegungen, auch beim Elektro-Fahrradfahren,...

  • Nürnberg
  • 05.07.18
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Frühstück mit Jolinchen hatten die Kleinen viel Spaß.
Foto: AOK
2 Bilder

Mit Jolinchen auf Entdeckungsreise

AOK-Programm „JolinchenKids“ vermittelt KiTa-Kindern spielerisch Gesundheitsthemen Gut und gesund leben – das ist bereits für die Kleinsten wichtig. Die AOK in Mittelfranken unterstützt deshalb das gesunde Aufwachsen von Kindern mit dem Programm „JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“. „Gerade in den Kindertagesstätten lernen die Kleinen Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die das ganze Leben prägen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Wir wollen mit dem...

  • Nürnberg
  • 27.04.18
MarktplatzAnzeige
Mit den richtigen Tipps und Rezepten ist Abnehmen ganz leicht.
Foto: AOK

Schluss mit den Diät-Ausreden

AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ Keine Lust auf Kalorienzählen – und sich trotzdem fit und gesund fühlen? Dann ist der AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ genau das Richtige. Die Teilnehmer erfahren, wie sich das eigene Wohlfühlgewicht Schritt für Schritt erreichen und langfristig halten lässt. Unsere Ernährungsexpertin gibt praktische Tipps und Ideen, um das Gelernte auch zu Hause, im Beruf und in der Familie umzusetzen. Mit der bunten und gesunden Ernährung wird Abnehmen so ganz...

  • Nürnberg
  • 02.03.18
MarktplatzAnzeige
Mehr Bewegung in den Alltag integrieren – mit einem AOK-Gesundheitskurs ist dies ganz einfach.

Foto: AOK
2 Bilder

Gesunder Start in den Frühling

Das AOK-Gesundheitsprogramm Frühjahr/ Sommer 2018 ist da Wer sich ausgewogen ernährt, ausreichend bewegt und regelmäßig für Entspannung sorgt, tut etwas für seine Gesundheit. Die AOK in Nürnberg unterstützt dabei mit ihrem aktuellen Gesundheitsprogramm für das kommende Halbjahr. Es stehen wieder vielfältige Kurse aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung zur Auswahl. „Ob Übergewicht, Kreislaufprobleme oder Stress: Wir möchten mit unserem Programm möglichst viele dazu anregen,...

  • Nürnberg
  • 29.11.17
MarktplatzAnzeige
Die Kinder haben beim „Kindermitbringtag“ der AOK den Arbeitsplatz ihrer Eltern kennen gelernt.

Foto: AOK
2 Bilder

Wo arbeiten eigentlich Mama und Papa?

Kindermitbringtag bei der AOK in Nürnberg Schulkinder freuen sich, für berufstätige Eltern ist es oft ein Problem: Der Buß- und Bettag am 22. November ist schulfrei, das heißt Eltern müssen an diesem Tag eine Betreuung für ihre Kinder organisieren. Oder aber die Kleinen nutzen die Gelegenheit den Arbeitsplatz der Eltern kennen zu lernen. Einige Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem sogenannten „Kindermitbringtag“ – so auch die AOK. „Wir helfen unseren...

  • Nürnberg
  • 22.11.17
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken 

Foto: AOK

AOK geht online

Onlineportal ergänzt die Betreuung in den Geschäftsstellen vor Ort Das Onlineportal „Meine AOK“ bietet Versicherten einen bequemen und sicheren Zugang zu ihrer Gesundheitskasse. So können Nutzer dort persönliche Daten wie die neue Adresse, eine Namensänderung oder die aktuelle Bankverbindung schnell und unbürokratisch ändern. Anträge stellen, Bescheinigungen anfordern, Familien- und Unfallfragebogen direkt bearbeiten oder die elektronische Gesundheitskarte bestellen – vieles ist hier...

  • Nürnberg
  • 16.10.17
MarktplatzAnzeige
Sandra Lichtenstein (links hinten), Schulleiterin der Bartholomäus-Grundschule in Nürnberg, Christine Brummer (3.v.l. hinten), Pressesprecherin der AOK in Nürnberg, und Dr. Antonia Mehnert (2. V.r. hinten) von Ackerdemia e.V. ließen sich von den Kindern den Gemüseacker erklären. 

Foto: AOK

Kinder lernen in der GemüseAckerdemie

AOK fördert innovatives Schulprogramm Säen, pflanzen, jäten – so verbringen jetzt viele Kinder der Bartholomäus-Grundschule einen Teil ihrer Unterrichtszeit. Das Programm „GemüseAckerdemie“ macht es möglich: Die Schülerinnen und Schüler bewirtschaften ihr eigenes Feld und bauen dort über 25 verschiedene Gemüsearten an. „Ziel dabei ist, den Kindern Natur, Lebensmittel und gesunde Ernährung nahezubringen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Deshalb unterstützt die...

  • Nürnberg
  • 21.09.17
MarktplatzAnzeige
v.l.: Julia Jäger und Angela Schmelter, Betriebliche Gesundheitsmanagerinnen der Stadt Nürnberg, Michael Trommer, stellv. Leiter Personalamt der Stadt Nürnberg, Harald Riedel, Referent für Finanzen, Personal, IT und Organisation der Stadt Nürnberg, Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken und Ulrike Fugli, BGM-Beraterin AOK Bayern 
Foto: AOK

AOK zertifiziert „Gesundes Unternehmen“

Das Personalamt der Stadt Nürnberg setzt sich für Gesundheit ihrer Mitarbeiter ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) gewinnt für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen zunehmend an Bedeutung. Das Personalamt der Stadt Nürnberg ist eine der öffentlichen Verwaltungen, die ihren Mitarbeitern mit Maßnahmen zur Gesundheitsförderung einen Mehrwert bieten wollen. Und das mit Erfolg, wie die aktuelle Silber-Auszeichnung „Gesundes Unternehmen“ zeigt. Die AOK Bayern prämiert die Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 13.09.17
MarktplatzAnzeige
Kraft tanken für den Schultag – eine Brotbox gefüllt mit leckeren und gesunden Pausensnacks hilft dabei.

Foto: © panthermedia.net / photographee.eu
2 Bilder

AOK-Ernährungstipp zum Schulstart: Gesunde Pausensnacks machen fit fürs Lernen

Schule ist Arbeit, und dafür brauchen Kinder Energie, die ausgewogen über den Tag verteilt wird. So sind sie leistungsfähig und können sich gut konzentrieren. „Ein gesundes Frühstück und vollwertige Pausensnacks liefern Kraft für den Schultag“, sagt Ines Heger, Ernährungsfachkraft von der AOK in Nürnberg. Mit einem gesunden Frühstück gelingt der Start in den Tag am besten. „Ideal sind Vollkornbrot oder -brötchen mit Käse oder magerer Wurst“, so Ines Heger. Auch ungesüßtes Müsli mit frischen...

  • Nürnberg
  • 08.09.17
MarktplatzAnzeige
l.: Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken und r.: Ausbildungsleitung Hans-Peter Schneider und Petra Pilling hießen die 22 neuen Auszubildenden in der AOK-Hauptgeschäftsstelle in Nürnberg herzlich willkommen.
Foto: AOK

Ausbildungsstart bei der AOK

22 neue Azubis in Mittelfranken Es war wieder soweit: Am 1. September 2017 starteten insgesamt 22 junge Leute bei der AOK in Mittelfranken ins Berufsleben. Zwölf Mädchen und zehn Jungen konnten sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter den rund 325 Bewerbern durchsetzen. 13 angehende Sozialversicherungsfachangestellte werden künftig in Nürnberg ausgebildet, die weiteren neun Ausbildungsplätze verteilen sich auf die Städte Fürth, Neustadt a.d. Aisch, Ansbach, Schwabach, Gunzenhausen,...

  • Nürnberg
  • 05.09.17
MarktplatzAnzeige
Bei Schlafproblemen empfiehlt es sich, auf den Mittagsschlaf zu verzichten, um abends eine angenehme „Bettschwere“ zu haben
2 Bilder

Besser Schlafen

AOK gibt Tipps für eine erholsame Nacht Schlaf ist lebenswichtig. So wie Essen und Trinken zählt er zu den biologischen Grundbedürfnissen. Der Körper braucht Schlaf, um sich zu regenerieren. „Im Schnitt reichen sieben bis acht Stunden, manche Menschen kommen auch mit sechs Stunden aus“, so Ulrich Peilnsteiner, Gesundheitsfachkraft der AOK in Mittelfranken. Normalerweise durchläuft der Mensch während einer Nacht mehrmals verschiedene Schlafphasen, in denen der Schlaf unterschiedlich tief ist....

  • Nürnberg
  • 26.07.17
MarktplatzAnzeige
Gaben den Startschuss zur Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“: (v.li.) Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK  in Mittelfranken; Dr. Hans-Peter Hubmann,1. Vorsitzender des Bayerischen Apothekerverbands (BAV), Stefanie Hessemer Doktorandin am Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin.

Gehirndoping nimmt zu

AOK-Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ klärt auf Die AOK in Mittelfranken startet gemeinsam mit 270 mittelfränkischen Apotheken zum siebten Mal in Folge die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf dem Thema Gehirndoping. Im Aktionszeitraum vom 1. Mai bis 30. Juni können AOK-Versicherte in teilnehmenden Apotheken ihre eingenommenen Arzneimittel überprüfen und sich über die Risiken des Gehirndopings beraten lassen. Denn: Immer mehr...

  • Nürnberg
  • 25.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.