App

Beiträge zum Thema App

Ratgeber
Die Suche nach einem Parkplatz ist oftmals ein echter Stressfaktor.
Foto: TÜV Süd/mid/ak

Angebote vorher genau checken!
Mit der App auf Parkplatzsuche

(mid/ak/mue) - Sie heißen Evopark, Easypark oder Park and Joy. Und sie versprechen Großes: Apps wollen Autofahrer möglichst stressfrei zu einem freien Parkplatz lotsen. Ob sie das in der Realität aber auch können, hat ein Onlinemagazin untersucht. Gleich vorweg die wichtigste Erkenntnis: Eine App, die alle Parkplätze in Deutschland kennt und in Echtzeit freie Stellplätze anzeigt, gibt es (noch) nicht. Doch schon heute können die digitalen Spezialisten eine gute Hilfe beim Finden und Bezahlen...

  • Nürnberg
  • 26.09.19
Freizeit & Sport
WAS IST WAS Junior Entdecke Deutschland ist beim BOOKii-Starter-Set dabei, das der MarktSpiegel verlost.
2 Bilder

Für Kinder: Mit Hörstift BOOKii Deutschland entdecken und gewinnen!

NÜRNBERG (pm/vs) - Der Tessloff Verlag ist einer der Vorreiter, wenn es darum geht, gedruckte Kinderbücher mit digitalen Inhalten zu ergänzen. Jetzt wird mit dem neuen Hörstift BOOKii aus eigener Produktion ein neues Kapitel aufgeschlagen. Bereits seit einigen Jahren hat der Nürnberger Traditionsverlag ein breites Spektrum an besonderen Büchern im Angebot, die auch mit einem digitalen Hörstift gelesen werden können. Einfach mit der Spitze des Stifts kurz auf Illustrationen oder Texte tippen...

  • Nürnberg
  • 02.10.18
Lokales
Die Nürnberger CSU fordert einen interaktiven Stadtplan, der die genauen Standorte der Behindertenparkplätze anzeigt.

CSU fordert interaktive Karte und App für Behindertenparkplätze

NÜRNBERG (pm/nf) - Als Autofahrer sind Menschen mit Körperbehinderung meist darauf angewiesen, dass am Zielort ein Behindertenparkplatz zur Verfügung steht. Doch wo diese im Stadtgebiet genau zu finden sind, ist gar nicht so leicht heraus zu bekommen. „Nur für die Altstadt gibt es einen kleinen Kartenausschnitt als Datei bei der Tourismuszentrale“, so Stadträtin Rita Heinemann, Inklusionssprecherin der CSU-Stadtratsfraktion. Eine Liste aller Standorte gibt es zwar als Texttabelle mit den...

  • Nürnberg
  • 04.05.18
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken 

Foto: AOK

AOK geht online

Onlineportal ergänzt die Betreuung in den Geschäftsstellen vor Ort Das Onlineportal „Meine AOK“ bietet Versicherten einen bequemen und sicheren Zugang zu ihrer Gesundheitskasse. So können Nutzer dort persönliche Daten wie die neue Adresse, eine Namensänderung oder die aktuelle Bankverbindung schnell und unbürokratisch ändern. Anträge stellen, Bescheinigungen anfordern, Familien- und Unfallfragebogen direkt bearbeiten oder die elektronische Gesundheitskarte bestellen – vieles ist hier...

  • Nürnberg
  • 16.10.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Mit über 12.000 Downloads ist der „Alpenblumen
Finder“ eine der erfolgreichsten Schweizer App.

Erfolgreiche App ,,Alpenblumen Finder"

PANORAMA (pm/nf) - Was bisher nur für iPhone- und iPad-Nutzerinnen und Nutzer möglich war, steht neu auch der Android-Gemeinde offen. Aufgrund von zahlreichen Anfragen wurde das sorgfältig gestaltete Nachschlagewerk für Blumen und Berge Liebende auch für Android programmiert. Ab sofort können auch Besitzer von Android-Phones in den Schweizer Alpen die Blumen am Wegrand mühelos bestimmen. Dank einer erlesenen Auswahl von 224 Alpenblumen-Porträts mit 900 Bildern im Grossformat und den...

  • Nürnberg
  • 11.07.15
Anzeige
Ratgeber
Foto: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Neue BA-APP „bringt weiter“

(pm) - Mit der neuen APP „bringt weiter“ macht die Bundesagentur für Arbeit (BA) alle ihre Informationen rund um Arbeit, Ausbildung und Beruf überall verfügbar – ab sofort zum Download im Google-Play-Store oder im App-Store. Weitreichende, übersichtlich gegliederte Informationen zu den Themen Arbeit und Vermittlung, Arbeitgeber, Ausbildung, Geldleistungen, Qualifikation sowie Zahlen, Daten und Fakten können mit dem Smartphone genutzt werden. Dazu gibt es nützliche Funktionen wie die...

  • Nürnberg
  • 10.06.15
Ratgeber
Gerade im Straßenverkehr sind Kinder oft unsicher – mit der neuen, kostenlosen App „Ampelini XL“ kann der Umgang mit verschiedenen Situationen spielend trainiert werden. Foto: © photophonie - Fotolia

Straßenverkehr: praktische Hilfe für Kinder

(ampnet) - Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Gesmatverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat mit „Ampelini XL“ eine zweite App für Kinder aufgelegt. Mit einem neuen Konzept bereitet sie Kinder ab drei Jahre spielerisch auf den sicheren Umgang mit Gefahren im Straßenverkehr und der Freizeit vor. In der neuen Ampelini-Welt bewegen sich die Nutzer durch eine phantasievolle Stadtlandschaft – hinter vielen Figuren entdecken sie lehrreiche Überraschungen, Animationen sowie...

  • Nürnberg
  • 11.11.14
Lokales
Trinkwasserbrunnen in der Karolinenstraße.       Foto: ENERGIE

Kostenlose Erfrischung in der City

Saisonstart der Nürnberger Trinkwasserbrunnen – neue AppNÜRNBERG - Ab sofort sind Trinkwasserbrunnen der N-ERGIE wieder in Betrieb. Bis Ende September bieten sie in Fußgängerzonen, kleinen Parkanlagen sowie in drei Schulhöfen die Möglichkeit, sich jederzeit mit einem Schluck des gesunden Nü?rnberger Trinkwassers zu erfrischen. Zwölf Brunnen wurden unter dem Gesichtspunkt der „Kunst im Außenbereich“ nach dem Modell des Nü?rnberger Kü?nstlers Markus Kronberger gestaltet. Sie...

  • Nürnberg
  • 06.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.