VGN

VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg)
VGN steht für den "Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH" und ist der zuständige Verkehrsverbund für die Stadt Nürnberg und Umland. Der VGN ist für die öffentlichen Verkehrsmittel im Regierungsbezirk Mittelfranken, u.a. innerhalb Nürnbergs, im Landkreis Fürth, Erlangen und Bamberg, zuständig. Die Fahrkartenpreise hängen von den Tarifzonen der VGN ab: Das Gebiet ist in Zonen und Teilzonen und zehn Stufen segmentiert. In Ballungsgebieten, wie Nürnberg, gibt es einen speziellen VGN-Tarif für Städte. Die VGN-Tickets können Einzel- oder Mehrfachkarten, Streifenkarten oder Tages-Tickets, sowie Monats und Jahreskarten umfassen. Zu den Verkehrsmitteln der VGN zählen U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Reginalbahn (R-Bahn) und Bus. Weitere Informationen zum aktuellen Fahrplan des VGN-Gebiets finden Sie auf deren Website oder in der App. Besondere Meldungen zum VGN-Fahrplan finden Sie auch bei uns.

Beiträge zum Thema VGN

Lokales
Der Freistaat Bayern unterstützt durch Zuweisungen in Höhe von jährlich bis zu 12,8 Millionen Euro und zusätzlich rund 30 Millionen Euro das 365- Euro-Jugendjahresticket. Die Einführung kann zum Schuljahr 2020/2021 erfolgen. Auf dem Bild (v.l.) Oberbürgermeister Dr. Urlich Maly, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Fürths Landrat Matthias Dießl.

Mit der neuen Flatrate die Öffentlichen interessanter machen
Das 365- Euro-Jugendjahresticket kommt!

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Das zwischen VAG, den Partnern im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), der Stadt Nürnberg und dem Freistaat Bayern abgestimmte VGN-Innovationspaket 2020-2024 fördert der Freistaat Bayern durch Zuweisungen in Höhe von jährlich bis zu 12,8 Millionen Euro und steuert zusätzlich rund 30 Millionen Euro bei zu einem 365- Euro-Jugendjahresticket mit Gültigkeit im Gesamtraum des VGN. So das Ergebnis einer Pressekonferenz mit Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus...

  • Nürnberg
  • 08.10.19
Lokales
Die Geschäftsführer des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg, Mathias M. Meyer (r.), und des
Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN), Jürgen Haasler, haben heute den Vertrag zur Verlängerung des Semestertickets für die kommenden beiden Semester unterzeichnet.

Studentenwerk und VGN verlängern den Vertrag zum Semesterticket

NÜRNBERG/ERLANGEN (pm/nf) - Das Semesterticket am Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg etabliert sich weiter. Den Vertrag für das dritte Jahr nach der Einführung im Oktober 2015 unterzeichneten heute die Geschäftsführer des Studentenwerks Erlangen- Nürnberg und des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg, Mathias M. Meyer und Jürgen Haasler. Somit können die Studierenden der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Technischen Hochschule Nürnberg, der Evangelischen...

  • Nürnberg
  • 19.05.17
Lokales

VGN erhöht die Fahrpreise um durchschnittlich 3,1 Prozent

Neue Tarife zum 1. Januar 2016 REGION (pm/nf) - Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) erhöht die Fahrpreise zum 1. Januar 2016 um durchschnittlich 3,1 Prozent. Damit passe der VGN die Preise für Tickets an die erwartete Kostenentwicklung bei den Verkehrsunternehmen an, so eine Pressemitteilung. „Um bei steigenden Kosten und rückläufigen Schülerzahlen die Verkehrsangebote auch in Zukunft erhalten und nach Möglichkeit ausbauen zu können, müssen wir bei den Fahrpreisen nachziehen“, erklärt...

  • Nürnberg
  • 01.12.15
Panorama
Foto: © Alex White/Fotolia.com

Schwarzfahren ist jetzt teurer

REGION (pm) - Schlechte Zeiten für Schwarzfahrer: Zum 1. August wurde das so genannte erhöhte Beförderungsentgelt im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) von 40 auf 60 Euro angehoben, die Unternehmen im VGN begrüßen diese bundesweit einheitliche Maßnahme als Bestätigung für zahlende Fahrgäste. Die Verkehrsunternehmen und ihr Spitzenverband, der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), hatten bereits seit Jahren eine Erhöhung gefordert; seit der letzten Anhebung von 30 auf 40 Euro im Jahr...

  • Nürnberg
  • 06.08.15
Freizeit & Sport
Helene Fischer Konzert im Nürnberger Grundig Stadion am 25. Juni 2015.

Nicht atemlos beim Helene Fischer Konzert ankommen

Zehntausende von Fans in Nürnberg erwartet - Mit den Öffentlichen zu Helene Fischer: Sonderfahrten, aber kein KombiTicket NÜRNBERG (pm/nf) - Damit Helene-Fischer-Fans zu ihrem Konzert am Donnerstag, 25. Juni 2015, um 19.30 Uhr im Grundig Stadion nicht „atemlos“ ankommen, setzt die Deutsche Bahn zusätzliche S-Bahnen und Regionalzüge ein. Bereits ab 16.04 Uhr fahren S-Bahnen in dichter Folge zum Stadion. Neben dem regulären Angebot der S2 Nürnberg – Altdorf halten auch die Züge der S3 Nürnberg –...

  • Nürnberg
  • 24.06.15
Freizeit & Sport
Rolls Royce, Bj. 1932 und ein Tesla mit s700 PS. Beide Wagen stehen, wie die anderen 28 auch, in der Blauen Nacht für Rundfahrten um die Nürnberger Altstadt zur Verfügung. Erwin Barz (Tesla), Silke Weber (NÜRNBERGER Versicherungsgruppe), Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Jan Mutschler, der glücklichen Besitzer des Rolls Royce präsentierten die ,,Mobilen Zeiten".

Die Blaue Nacht-Tickets bieten noch viel mehr

NÜRNBERG (nf/pm) - Bald ist es wieder soweit: Die Blaue Nacht 2015 am 2. Mai wird viele Fans des Events in die City locken. Wir sagen Ihnen, wie man stressfrei zur Blauen Nacht kommt und daraus auch noch ein ganz besonderes Erlebnis macht. Das Blaue-Nacht-Ticket und das Blaue-Nacht-Bändchen beinhalten – vier Stunden vor und nach der Veranstaltung – die Fahrberechtigung für alle Verkehrsmittel im VGN-Bereich. Man kommt also am 2. Mai gut in Die Blaue Nacht und auch wieder nach Hause. Soweit so...

  • Nürnberg
  • 21.04.15
Lokales
In der Zukunft soll der Umgang mit Tickets noch einfacher werden, denn aktuell bereitet der VGN den Einstieg in das so genannte elektronische Ticketing vor. In einem ersten Schritt soll bis 2017 die Umstellung der Abos auf Chipkarten erfolgen. Später sollen dann auch andere Fahrkarten als elektronisches Ticket erhältlich sein.

Ausbau der Infrastruktur und Finanzierung des ÖPNV sichern

VGN: Stabiles Jahresergebnis 2014 - Preiserhöhung zum 1. Januar 2016 NÜRNBERG (pm/nf) - Ein stabiles Ergebnis legt der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg für das Geschäftsjahr 2014 vor. 227,6 Millionen Fahrten haben seine Fahrgäste im vergangenen Jahr zurückgelegt, das sind knapp 0,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Die leichte Abnahme ist vor allem auf rückläufige Schülerzahlen zurückzuführen. Die Erlöse aus dem Verkauf von Tickets sind um 3,3 Prozent auf 309,2 Millionen Euro gestiegen. Damit...

  • Nürnberg
  • 08.04.15
Lokales
Ein weiteres Schienenprojekt mit hoher Bedeutung für die Region ist der noch nicht vollendete Ausbau der Strecke zwischen Fürth und Erlangen. Nach der ursprünglichen Planung sollte dieser Endausbau spätestens mit der Betriebsaufnahme des schnellen Fernverkehrs Nürnberg – Berlin zum Dezember 2017 geschafft sein. Der laufende Rechtsstreit zum S-Bahn-Verschwenk hat jedoch bereits zu einer Verzögerung beim Baufortschritt geführt, so der VGN bei der heutigen Pressekonferenz.

Leistungsfähiges Verkehrsangebot zwischen Erlangen und Nürnberg gefordert

Bürgerentscheid zur StUB am 19. April 2015 - Anschluss des Fürther Bogens NÜRNBERG (pm/nf) - Auf der heutigen Jahrespressekonferenz des VGN berichteten die beiden Geschäftsführer Jürgen Haasler und Andreas Mäder über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2014 (MarktSpiegel berichtete) und ganz aktuelle Projekte im Infrastrukturbereich. Ein für die Region bedeutsames Verkehrsprojekt ist die Stadt-Umland-Bahn Erlangen (StUB). Für ihren Bau hat der Freistaat über die Regelung nach dem GVFG hinaus...

  • Nürnberg
  • 08.04.15
Freizeit & Sport
Ob Wanderer, Radfahrer oder Wellness-Genießer: Für alle hält der VGN passende Freizeittipps bereit, die mit Bussen und Bahnen stressfrei zu erreichen sind.
2 Bilder

Klasse Wandertipps: Von der Fränkischen Schweiz bis zur Vulkan-Tour ,,Zum Rauhen Kulm"

VGN präsentiert neue Tipps auf der Freizeit-Messe NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Ein umfangreiches Paket neuer Freizeittipps stellt der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) auf der Freizeitmesse vom 18. bis 22. März 2015 vor. Am VGN-Stand in Halle 7 gibt es auch ein Rahmenprogramm mit zusätzlichen Insidertipps zu ausgewählten Ausflugszielen. Neu aufgelegt hat der VGN in dieser Saison 16 klassische Wandertipps, einen Ausflugstipp für Familien mit Kindern, zwei praktische Ringbücher für...

  • Nürnberg
  • 13.03.15
Lokales
Kommt das Semesterticket? Die Chancen stehen gut – und die Studierenden im Großraum wird‘s ganz sicher freuen. Symbolbild: © Syda Productions - Fotolia

„Freie Fahrt“ mit Semesterticket?

REGION (pm) - Nach intensiven Gesprächen zwischen Studierenden, Studentenwerk, Hochschulen, dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) und den Kommunen ist der Durchbruch beim Angebot für ein Semesterticket geschafft. Alle Beteiligten haben sich auf ein Angebot geeinigt, das den Studierenden der Hochschulen in Erlangen, Nürnberg und Fürth im Januar 2015 zur Urabstimmung vorgelegt werden soll. „Nach jahrelangen Verhandlungen ist es nun gelungen, ein attraktives Angebot für die Studierenden...

  • Nürnberg
  • 01.12.14
Lokales
Preiserhöhung beim VGN ab 1. Januar 2015 und neue Bezeichnungen der Preisstufen.

VGN stellt das Tarif-ABC vor: Es wird teurer

Neue Bezeichnungssystematik der Preisstufen – 4er-Ticket löst 5-Fahrten-Karte ab REGION (pm/nf) - Zum 1. Januar 2015 ordnet der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) die Bezeichnung der Preisstufen in den Stadtverkehren alphabetisch. In 20 Städten im VGN-Gebiet gelten dann in preislich absteigender Reihenfolge die Preisstufen A bis F. Ziel der neuen Bezeichnung der Preisstufen ist es laut VGN, die Struktur für Fahrgäste leichter verständlich zu machen. Der VGN-Tarif hat sich über viele Jahre...

  • Nürnberg
  • 26.11.14
Lokales
HandyTicket-Kunde Michael Götz, die für Neue Medien und das Projekt HandyTicket zuständige VGN-Mitarbeiterin Maria Wagner mit VGN-Geschäftsführer Jürgen Haasler (v.l.).

VGN verkauft über eine Million Handytickets

Forchheimer ist Jubiläumskunde NÜRNBERG (pm/nf) - Immer mehr Fahrgäste sind mit einem HandyTicket des VGN unterwegs. Seit der Einführung im April 2007 haben smehr als eine Million Nutzer Einzelfahrscheine und TagesTickets per Smartphone gekauft. Über 38.000 registrierte Nutzer zählt der Verkehrsverbund mittlerweile. Das 1.111.111-te Jubiläumsticket hat Michael Götz aus Forchheim gelöst. VGN-Geschäftsfü̈hrer Jü̈rgen Haasler gratulierte ihm und ü̈berreichte als Geschenk zwei Eintrittskarten fü̈r...

  • Nürnberg
  • 16.04.14
Lokales
Je nach Vorliebe gibt es den Bierexpress und den Bocksbeutel-Express.       Foto: oh/VGN

Freizeitlinien starten wieder

Mit dem Bus ins Herz unserer herrlichen WandergebieteNÜRNBERG - So sehnsüchtig wie den Frü?hling erwarten tausende Ausflü?gler auch den Start der VGN-Freizeitbusse. Ab dem Maifeiertag sind die 20 speziell fü?r den Freizeitverkehr konzipierten Linien wieder an den Wochenenden bis zum 1. November unterwegs. Einige verkehren auch an Werktagen. Sie erschließen Wandergebiete, Sehenswü?rdigkeiten und Freizeiteinrichten in Franken und der Oberpfalz, bei drei Linien ist ein Fahrradanhänger mit dabei....

  • Nürnberg
  • 13.05.13
Lokales

Fahrräder in der S-Bahn

NÜRNBERG - In allen S-Bahnlinien des VGN können ab sofort Fahrräder nachmittags ohne zeitliche Einschränkung mitgenommen werden. Bislang war die Beförderung von Rädern im Berufsverkehr von 6.00 bis 8.00 Uhr sowie von 15.00 bis 18.30 Uhr ausgeschlossen. In einem bis 14. Dezember 2013 befristeten Probebetrieb wird getestet, ob die Aufhebung der Sperrzeit am Nachmittag zu Beeinträchtigungen im Betrieb führt. In der Verkehrsspitze morgens bleibt die Ausschlusszeit erhalten.

  • Nürnberg
  • 21.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.