Automarkt

Beiträge zum Thema Automarkt

Panorama
Roboter montieren Bauteile eines E-Autos. Der Halbleitermangel dürfte die Autoindustrie einer Studie zufolge bis mindestens 2024 bremsen.
Foto: Sina Schuldt/dpa

Prognose für die Autoindustrie
Experten erwarten Chipmangel bis 2024

MÜNCHEN (dpa/mue) - Der Halbleitermangel dürfte die Autoindustrie einer Studie zufolge bis mindestens 2024 bremsen.
 Elektroautos bräuchten zehnmal so viele Chips wie Benziner oder Dieselautos, sodass auch steigende Kapazitäten nicht für den gesamten Bedarf ausreichten, heißt es in einer aktuellen Untersuchung der Unternehmensberatung Alix Partners. «Erst frühestens 2024 wird die Fahrzeugproduktion das Niveau vor Beginn der Pandemie erreichen.» 
Für dieses Jahr erwartet Alix einen weltweiten...

  • Nürnberg
  • 28.06.22
Auto & MotorAnzeige
Toyota bZ4X.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Frank Wald

Überzeugender Toyota bZ4X
Der erste Stromer vom Elektro-Pionier

(aum/mue) - Während Toyota mit dem bZ4X erst jetzt sein erstes rein batterieelektrisches Auto an den Start rollt, haben sich die meisten Wettbewerber längst im Markt etabliert. Dabei galten die Japaner seit der Einführung des ersten Hybridautos Prius im Jahre 1997 mal als die Pioniere der Elektromobilität. Der 4,69 Meter lange bZ4X ist ein Elektro-SUV im Format eines Ford Mustang Mach E, Kia EV6, VW ID 4 oder Audi Q4 e-tron, auch wenn er sich im Gegensatz zu letzteren beiden zehn Zentimeter...

  • Nürnberg
  • 14.06.22
Auto & MotorAnzeige
Renault Mégane E-Tech Electric.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Renault

Renault Mégane E-Tech Electric
Vollelektrisch für mehr Rundum-Effizienz

(aum/mue) - Vor neun Jahren gehörte Renault zu den Pionieren der Elektromobilität und schickte mit dem kleinen Zoe ein alltagstaugliches Elektromobil ins Rennen – jetzt rollt mit dem elektrifizierten Mégane ein neuer Mitbewerber in den umkämpften Markt der kompakten Stromer. Der Mégane E-Tech Electric rollt, so die Marketing-Experten des Konzerns auf der „nouvelle vague“ oder einer „neuen Welle“ auf den Markt und kommt in zwei Leistungsstufen – mit 96 kW (131 PS) und 160 kW (218 PS) – zu den...

  • Nürnberg
  • 08.06.22
Auto & MotorAnzeige
Skoda Karoq.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Skoda

Skoda Karoq dezent überarbeitet
Optisch aufgefrischter Dauer-Erfolgstyp

(aum/mue) - Auch Erfolgstypen kommen irgendwann in die Jahre und gönnen sich eine kosmetische Überarbeitung, um vom Nachwuchs auf dem Markt nicht abgehängt zu werden. Für den Skoda Karoq haben die Kreativen jetzt einige neue Designelemente von der Ersatzbank geholt, um den Auftritt des Kompakt-SUV dezent zu überarbeiten: In der Front wurde der Grill neugestaltet und ähnelt nun dem elektrischen Enyaq. Gleichzeitig wurden die Front- und Heckschürze erneuert, und die LED-Leuchten sind nun...

  • Nürnberg
  • 31.05.22
Auto & MotorAnzeige
Honda Civic e-HEV.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Nur noch mit Hybridantrieb
Honda Civic kommt in elfter Generation

(aum/mue) - Klangvolle Namen sind bei Honda verschwunden. Das Sportcoupé Prelude und die Mittelklasselimousine Accord gibt es schon lange nicht mehr, einzig der Kleinwagen Jazz erinnert an die musikalische Namensgebung von einst. Und dann gibt es noch der Civic, der nun, 50 Jahre nach der Premiere der Baureihe, in seiner elften Generation anrollt. Mehr Effizienz dank eines Hybridantriebs, der in ähnlicher Form jüngst im HR-V vorgestellt wurde und mehr Komfort im Innenraum gepaart mit einem...

  • Nürnberg
  • 24.05.22
Auto & MotorAnzeige
Lotus Eletre.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Lotus

Bis zu 600 Kilometer Reichweite
Eleganter Lotus Eletre wagt den Spagat

(aum/mue) - Der Lotus Eletre dürfte seine Kundschaft nicht enttäuschen. Schließlich soll das neue SUV seine 2,2 Tonnen in 2,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Und dieser Vortrieb soll erst bei Tempo 260 elektronisch abgeregelt werden. Zudem bekommt der neue Lotus das Modernste, was es Fahrwerkstechnik zu bieten gibt. Dazu zählen die Luftfederung mit aktiver Höhenverstellung, die Wankstabilisierung, aktive Stabilisatoren, die Fünf-Lenker-Hinterachse und die aktive...

  • Nürnberg
  • 17.05.22
Auto & MotorAnzeige
Lexus RZ 450e.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Lexus

Vollelektrischer Lexus RZ 450e
Wuchtiger Stromer mit „Diabolo“-Kühlergrill

(aum/mue) - Gut Ding will Weile haben, müssen sich die Entwickler bei Lexus gedacht haben, bevor sie sich daran wagten, nach vielen elektrifizierten Fahrzeugen ihr erstes vollelektrisches Modell auf den Markt zu bringen. Nach dem UX 300e, der noch auf einer Verbrenner-Plattform entwickelt wurde, rollt Anfang kommenden Jahres nun der von Grund auf neue RZ 450e zu den Händlern. Dabei nutzten die Lexus-Ingenieure die für Elektromodelle erdachte Konzern-Plattform, auf der auch der Toyota Bz4X...

  • Nürnberg
  • 11.05.22
Auto & Motor
Ferrari 296 GTS.
Foto: Autoren-Union Mobilität

Ferrari öffnet den 296 GTB
„Oben ohne“ mit satten 830 PS

(aum/mue) - Ferrari öffnet den 296 GTB zum zweisitzigem „Berlinetta-Spider“. Als 296 GTS (Gran Turismo Spider) hat der Supersportwagen ein versenkbares Hardtop, sodass in geschlossenem Zustand die Silhouette die des GTB ähnlich ist. Das zweiteilige Dach lässt sich bei Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h in 14 Sekunden ein- und ausfahren. Bei versenktem Verdeck sind Kabine und Heck durch eine höhenverstellbare Scheibe getrennt, die auch bei hohen Geschwindigkeiten guten Komfort garantiert. Ein...

  • Nürnberg
  • 27.04.22
Auto & Motor
ADAC-Pannenhelfer im Einsatz.
Foto: Autoren-Union Mobilität/ADAC

Neue ADAC-Statistik
Batterie bleibt die häufigste Pannenursache

(aum/mue) - Kein Bauteil eines Autos ist häufiger Ursache einer Panne als die Starterbatterie. Im vergangenen Jahr war bei 46,2 Prozent aller 3,49 Millionen Einsätze, zu denen der ADAC gerufen wurde, der Stromspender das Problem. Auch im Jahr davor lag der Anteil schwacher oder defekter Batterien ähnlich hoch (46,3 Prozent), 2019 waren es 41,8 Prozent. Der Grund: Durch die Corona-Pandemie standen mehr Autos still, und das schwächte die Batterien mehr als der Fahrbetrieb. Die Gründe für ein...

  • Nürnberg
  • 27.04.22
Auto & MotorAnzeige
Fiat E-Ulysse.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Walther Wuttke

Fiat E-Ulysse als praktische Großraumlimousine
Elektrisches Comeback für den Familien-Van

(aum/mue) - Der Fiat Ulysse verschwand vor etwas mehr als zehn Jahren von der automobilen Bühne und taucht nun – deutlich verändert – wieder in der Modellpalette auf. Aus dem kompakten Familien-Van wurde eine Großraumlimousine, auch MPV oder Multi Purpose Vehicle genannt. Und anstelle eines Verbrennungsmotors treibt jetzt ein Elektromotor die Vorderräder an. Der E-Ulysse rollt in den kommenden Wochen auf den Markt. War der Vorgänger noch vor allem für die Bedürfnisse von Familien entwickelt...

  • Nürnberg
  • 26.04.22
Auto & MotorAnzeige
Opel Astra Sports Tourer.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Publikumsliebling aus Rüsselsheim
Opel Astra Sports Tourer auch als Plug-in-Hybrid

(aum/mue) - Vor wenigen Wochen rollte Opel den neuen Astra auf den Markt – jetzt folgt mit dem Sports Tourer das Volumenmodell der Baureihe. Im vergangenen Jahr entschieden sich immerhin rund zwei Drittel der Kunden für die Kombivariante. Der komplett neu entwickelte Sports Tourer beginnt seine Laufbahn mit einem vollständigen Motorenprogramm: Neben den Benziner- und Dieselmotoren, die von der Limousine übernommen werden ergänzt ein Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 180 PS (132 kW) Systemleistung das...

  • Nürnberg
  • 26.04.22
Auto & Motor
Symbolfoto: © luckybusiness/AdobeStock

Ausstellung „Rund ums Rad“ in Roth
Neueste Trends bei Autos, Bikes & Co.

ROTH (pm/mue) - Auch heuer ist Nordbayerns größte Auto- und Zweiradschau „Rund ums Rad“ wieder zu Gast im idyllischen Rother Stadtgarten. Am 30. April und 1. Mai haben hier Besucher jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr die Möglichkeit, sich zu Saisonbeginn umfassend über aktuelle Trends, diesjährige Fahrzeugneuheiten und abwechslungsreiche Angebote der Zubehör- und Tuningbranche zu informieren. Zu diesem Zweck präsentieren an beiden Tagen 65 namhafte Aussteller die Neuheiten bei über 80 Marken in...

  • Nürnberg
  • 22.04.22
Auto & Motor
Symbolfoto: Swen Pförtner/dpa

Urteil im Abgasskandal
Neue Klatsche für Leasing-Kunden!

KARLSRUHE (dpa/mue) - Leasing-Kunden mit einem vom Abgasskandal betroffenen Diesel bekommen für die geleisteten Raten in aller Regel keinen Schadenersatz von VW. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschied drei Fälle aus NRW und Rheinland-Pfalz zugunsten des Autobauers und bestätigte seine Linie aus einem ersten Urteil von 2021. Danach gilt: Solange das Auto durchweg ohne größere Einschränkungen genutzt werden konnte, hat der Kunde für die gezahlten Raten einen Vorteil gehabt – beides...

  • Nürnberg
  • 21.04.22
Auto & MotorAnzeige
Citroën C5 X.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Stellantis

Citroën C5 X als hochwertiges Flaggschiff
Komfortbetont auch auf kurvenreicher Strecke

(aum/mue) - Der neue C5 X setzt die Citroën-Tradition fort, stets etwas anders zu sein als der Rest der automobilen Welt. Das neue Flaggschiff der Marke mag mit seinem Design etwas aus dem Rahmen fallen, ansonsten stellt er seine Fahrer (und Fahrerinnen) jedoch nicht vor Probleme und lässt sich viel mehr intuitiv bedienen. Fünf Jahre haben die Entwickler an dem Modell gearbeitet, und das Ergebnis ist allen Marketingfloskeln zum Trotz die Rückkehr zur klassischen Reiselimousine, die zum...

  • Nürnberg
  • 14.04.22
Auto & Motor
Opel Corsa-e.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Leasing von Elektroautos boomt
Stromer sind immer beliebter!

(aum/mue) - Vor dem Hintergrund steigender Spritpreise erleben geleaste Elektroautos einen Boom. Innerhalb eines Jahres haben sich die Anfragen für Stromer auf der Plattform „LeasingMarkt.de“ mit einem Plus von 98 Prozent nahezu verdoppelt. Allein im März dieses Jahres verzeichnet das Portal einen Nachfrageanstieg von 38 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Insgesamt entfallen damit im März 44 Prozent aller Leasing-Anfragen auf E-Autos. Damit sind diese erstmals noch vor Benzinern (Anteil: 27%),...

  • Nürnberg
  • 12.04.22
Auto & MotorAnzeige
Ford Ranger Raptor.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Ford

Raubvogel für Straße und Gelände
Ford Ranger Raptor „bügelt“ locker alles glatt!

(aum/mue) - In Europa gelten Pick-ups vor allem als Fahrzeuge für Handwerker und Landwirte – und entsprechend überschaubar ist die Marktdurchdringung. Marktführer bei den in hässliches Deutsch übersetzten Pritschenwagen ist seit Jahren Ford mit dem Ranger. „Jeder Dritte in Europa zugelassene Pick-up ist ein Ranger“, erklärte ein Markensprecher bei der Vorstellung des neuen Ranger Raptor, der im Laufe des Jahres auf den Markt rollen soll. In den USA steht Raptor für einen 450 PS starken F-150 –...

  • Nürnberg
  • 12.04.22
MarktplatzAnzeige
V.l.n.r.: Victor Muhn (Executive Coordinator Sales Hyundai Motor Deutschland GmbH), Holger Müller (Vertriebsdirektor Hyundai Motor Deutschland GmbH) und Wang Chul Shin (Präsident Hyundai Motor Deutschland GmbH) gemeinsam mit Jochen Scharf (Geschäftsführender Gesellschafter Feser Scharf Automobile GmbH), Uwe Feser (Gesellschafter Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH) sowie Till Heinrich (Geschäftsführer Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH) vor der Logowall mit dem Hyundai Logo im Foyer der Feser-Graf Konzernzentrale am Standort Heisterstraße 4 a, 90441 Nürnberg.
Foto: Feser-Graf Gruppe
3 Bilder

Feser-Graf Gruppe wächst weiter
Südkoreanische Innovationsmarke Hyundai ab Juni im Programm

NÜRNBERG / REGION (pm) - Mit Hyundai nimmt die Feser-Graf Gruppe im ersten Halbjahr 2022 nun die zweite südkoreanische Marke in ihr Produktportfolio auf. Bereits Ende März unterzeichneten Uwe Feser (Gesellschafter Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH), Till Heinrich (Geschäftsführer Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH) und Jochen Scharf (Geschäftsführender Gesellschafter Feser Scharf Automobile GmbH) gemeinsam mit Wang Chul Shin (Präsident Hyundai Motor Deutschland GmbH), Victor...

  • Nürnberg
  • 11.04.22
Auto & MotorAnzeige
VW ID Buzz Cargo.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Volkswagen

VW ID Buzz schafft bis zu 500 Kilometer
Flexibler Sympathieträger unter Strom

(aum/mue) - Es sind endlich einmal uneingeschränkt gute Nachrichten, die mit dem neuen ID Buzz von Volkswagen kommen. Die vollelektrische Neuauflage des klassischen VW-Bus bietet für jeden etwas: Dem Nostalgiker einen Anknüpfungspunkt an die Historie, dem Vorkämpfer der „Verkehrswende“ ein neues Elektroauto – und dem Endkunden einfach ein rundum überzeugendes Fahrzeug. Den E-Bulli wird es in zwei scharf voneinander abgegrenzten Varianten geben: als äußerst geräumigen Lieferwagen Cargo mit zwei...

  • Nürnberg
  • 05.04.22
Auto & MotorAnzeige
Mazda CX-60.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Mazda

Mazda CX-60
Auf direktem Weg in die Premium-Liga

(aum/mue) - Mazda strebt nach Höherem: Mit dem CX-60 bringen die Japaner ein neues Flaggschiff für Europa an den Start. Und tasten sich zugleich in die Premiumregion vor – mit traditionell japanischer Handwerkskunst und Reihensechszylindermotoren. Das fünfsitzige Mittelklasse-SUV basiert auf einer neuen „Large Platform“-Architektur, auf der im kommenden Jahr auch die Langversion CX-80 mit sieben Sitzplätzen folgen soll. Starten wird der CX-60 als erster Mazda in Europa mit...

  • Nürnberg
  • 29.03.22
Auto & MotorAnzeige
Ssangyong Korando e-Motion.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Ssangyong

Ssangyong Korando e-Motion
Komfortabler Familien-Stromer aus Korea

(aum/mue) - Ssangyong wer? In Deutschland genießt die koreanische Automarke trotz einer mittlerweile 36 Jahre andauernden Marktpräsenz in Europa noch immer keinen großen Bekanntheitsgrad. Spezialisiert auf große Fahrzeuge, vor allem SUV, hat man sich bisher allenfalls durch eine vergangene Kooperation mit Mercedes ins Gespräch gebracht – einige Modelle nutzen die Motoren der Stuttgarter. Heute setzt Ssangyong verstärkt auf Elektromobilität; so wird das Kompakt-SUV Korando elektrifiziert und mit...

  • Nürnberg
  • 29.03.22
Auto & Motor
Porsche Taycan Cross Turismo.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Unternehmen meldet neue Bestwerte
Porsche auf der Überholspur

(aum/mue) - Porsche bleibt einer der profitabelsten Autohersteller der Welt und schloss das vergangene Jahr mit neuen Bestwerten ab. Mit 301.915 Fahrzeugen übertraf der Absatz Unternehmensangaben zufolge erstmals die 300.000er-Marke; 2020 waren es noch 272.162 Einheiten. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 4,4 Milliarden auf 33,1 Milliarden Euro, was ein Plus von 15 Prozent ausmacht. Der Gewinn erhöhte sich auf 5,3 Milliarden Euro und übertraf damit das Vorjahresergbnis um 1,1 Milliarden...

  • Nürnberg
  • 23.03.22
Auto & Motor
Symbolfoto: Autoren-Union Mobilität/Goodyear

Reifenwechsel adé
Ganzjahres-Pneus voll im Trend!

(aum/mue) - Rund 48,4 Millionen Reifen wurden im vergangenen Jahr im Reifenersatzgeschäft in Deutschland verkauft – das sind rund eine Million bzw. zwei Prozent mehr mehr als im Vorjahr. Rund neun Zehntel des Absatzes machen die so genannten Consumer-Reifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge aus. Lkw-Reifen liegen mit rund 5,7 (Vj.: knapp 5,6) Prozent Marktanteil auf Platz zwei, die resttlichen rund vier Prozent entfallen auf die „Nischensegmente“ Motorrad-, Farm- (Landwirtschafts- und...

  • Nürnberg
  • 23.03.22
Auto & Motor
So könnte der Audi Q6 e-Tron aussehen.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Larson-Design

Vollelektrisch in die Zukunft
Audi Q6 e-Tron soll nächstes Jahr kommen

(aum/mue) - Es sind neue Zeiten in Ingolstadt: Während bewährte Modelle wie der erschwingliche A1 und der noble A8 keinen Nachfolger mehr bekommen, soll die Elektro- und SUV-Dichte der Ingolstädter auf Rekordniveau steigen. Gerade ist in China ein neuer Audi vorgestellt worden, ein modern gezeichnetes SUV namens Q6, das als sparsamer und geräumiger Ableger der von Verbrennungsmotoren angetriebenen MQB-Plattform auftritt. Einen Q6 soll es in Zukunft auch in Europa geben, doch der präsentiert...

  • Nürnberg
  • 23.03.22
Auto & MotorAnzeige
Audi A6 Avant e-Tron Concept.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Audi

Leistungsstarker Audi A6 Avant e-Tron Concept
Vollelektrischer Business-Liner macht „Dampf“

(aum/mue) - Bislang hat sich Audi beim vollelektrischen e-Tron-Programm vor allem auf Spezialitäten konzentriert; Sportwagen und bullige SUV standen im Fokus. Bald jedoch greift der Akkubetrieb auch in konventionellen Baureihen. Bereits 2024 soll der A6 Avant als e-Tron an den Start gehen. Wie der Business-Liner aussehen wird, zeigen die Ingolstädter jetzt mit einem Konzeptfahrzeug, das in knapp zwei Jahren als Serienmodell beim Genfer Automobilsalon auf die Bühne rollen und damit die neue Ära...

  • Nürnberg
  • 22.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.