Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Ratgeber
2 Bilder

Bienen und Umweltverantwortung
Wichtiges Bienenwissen für die Praxis

Nürnberger Land - Günther Raab, Vorsitzender vom Landesverband Bayerischer Imker Kreis Nürnberger Land, gab allen Imkern ob Anfänger oder Fortgeschrittene die Möglichkeit durch eine ganztägige Schulung von dem staatlichen Fachberater für Bienenzucht in Mittelfranken, Gerhard Müller-Engler, ihren Wissensstand zu vertiefen. Rund 40 Interessenten aus Lauf, Schnaittach, Leinburg und Hersbruck ließen sich die Gelegenheit im Gasthaus Zur Linde in Lauf nicht entgehen. Im ersten Teil erhielten die...

  • Nürnberger Land
  • 20.02.20
Ratgeber

Vorsicht bei Bienenkontakt mit ausländischen Honigen

Nürnberger Land – Die von den Imkern gefürchtete amerikanische Faulbrut ist stark infektiös und gefährdet keine anderen Lebewesen außer die Bienenbrut. Sie hat eine weltweite Verbreitung. Ungespülte Honiggläser im Müll gelten als eine der wesentlichen Ursachen der Ansteckung von ganzen Bienenvölkern. Auf Einladung von Imker Kreisobmann Günther Raab hielt Dr. Andreas Schierling vom Tiergesundheitsdienst Bayern einen sehr interessanten Vortrag über die amerikanische Faulbrut im Wollner Saal in...

  • Nürnberger Land
  • 21.05.19
Panorama
N2025: #Beedabei: 227 Blumenkästen mit Bienenfutterpflanzen sollen 2019 in der Nürnberger Innenstadt aufgestellt und dann an Interessierte verteilt werden.
2 Bilder

Projekt #Beedabei: 227 Blumenkästen für Bienen werden in der Nürnberger Innenstadt aufgestellt

Was 2 Milliarden Bienen in der Metropolregion bewirken +++ Metropolregion Nürnberg lädt zum Original Regional-Stand auf die Consumenta ein NÜRNBERG -  75.918 Bienenvölker und damit rund zwei Milliarden Bienen gibt es in der Metropolregion Nürnberg laut Landesverband Bayerischer Imker. Die fleißigen Arbeiterinnen fliegen am Tag bis zu 3.000 Blüten an und produzieren so nicht nur leckere heimische Honigsorten, sondern tragen durch die Bestäubung auch zur Artenvielfalt bei. Circa 80...

  • Nürnberg
  • 24.10.18
Freizeit & Sport
Auch ein mittelalterlicher Umzug ist Bestandteil des Feuchter Zeidlerfestes.

Am 6. Mai lockt der Zeidlermarkt ins mittelalterliche Feucht

FEUCHT (pm/vs) - Der Frühling ist da, die frische Luft lockt Groß und Klein nach draußen! Am 6. Mai lädt der Feuchter Zeidlermarkt bereits zum achten Male zu einem Sonntagsausflug mit der Familie ein. Dort wird um 12.45 Uhr mit Böllerschüssen und einem anschließenden mittelalterlichen Umzug der Zeidlermarkt eröffnet. Dieser Markt im Ortskern - Feucht liegt nur 15 Kilometer südöstlich von Nürnberg - bietet viel zum Staunen, Erleben und nicht zuletzt Lernen über das Zeidelwesen. Feucht war seit...

  • Nürnberger Land
  • 26.04.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber

Wenn die Biene stirbt ...

Vortrag bei der Rheuma-Liga AG Feucht Zum monatlichen Treff hatte die Rheuma-Liga AG Feucht den „Bienen-Apotheker“ Wolfgang Mittwoch als Referenten über Apitherapie eingeladen. Albert Einstein wird das Zitat zugeschrieben: „Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“. – Die augenscheinlichste Funktion der Bienen sehen wir neben dem „Sammeln“ von Honig in der Bestäubung von blütentragenden Pflanzen / Bäumen, die Nahrung bieten für niedere und höhere Lebewesen in...

  • Nürnberger Land
  • 30.03.16
Anzeige
Panorama
Gruppenbild des Bundes-Schülerfirmen-Contest in Berlin.
2 Bilder

Die Besten kommen aus der Wüste

Entscheidung beim Bundes-Schülerfirmen-Contest PANORAMA (pm/nf) - Aus der „Wüste“, einem Stadtteil Osnabrücks, kommt der Gewinner des Bundes-Schülerfirmen-Contest 2015: die von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums In der Wüste aus Osnabrück betriebene Imkerei holte den ersten Preis des diesjährigen Wettbewerbs. Nicht nur innovative Idee und die kreative Umsetzung überzeugten die Jury, sondern auch die Professionalität und die Kooperation mit ortsansässigen Unternehmen. Positiv fiel...

  • Nürnberg
  • 21.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.