Deutscher Fahrradpreis

Beiträge zum Thema Deutscher Fahrradpreis

Lokales
Foto: © Igor Mojzes / Fotolia.com

Deutscher Fahrradpreis ausgeschrieben

ERLANGEN (pm/mue) - Vorzeigeprojekte der Radverkehrsförderung sind gesucht, weshalb die Stadt Erlangen einem Aufruf des Deutschen Städtetags folgt, für den Deutschen Fahrradpreis 2019 die Werbetrommel zu rühren. Erkennbares Ziel der eingereichten Projekte und Maßnahmen sollte sein, einen gesellschaftlichen Mehrwert für besseren Radverkehr zu schaffen. Die Kategorien „Infrastruktur“, „Service“ und „Kommunikation“ sind insgesamt mit 6.000 Euro dotiert und werden von einer Fachjury bewertet....

  • Erlangen
  • 14.11.18
Lokales
Verleihung des Deutschen Fahrradpreises in Essen am Donnerstag, 25. Februar 2016 (v. links): Bettina Meyer-Rost, Projektleiterin beim Verkehrsplanungsamt der Stadt Nürnberg, Dr. Veit Steinle, Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Frank Jülich, Leiter des Verkehrsplanungsamts der Stadt Nürnberg.

Deutscher Fahrradpreis für Nürnberger Projekt

NÜRNBERG (pm/nf) - Für das Projekt „Radständer für die Nordstadt“ hat die Stadt Nürnberg den Deutschen Fahrradpreis erhalten. Nürnberg wurde in der Kategorie Infrastruktur mit Deutschlands bekanntester und renommiertester Auszeichnung zum Thema Radverkehr ausgezeichnet. Der seit 2000 alljährlich ausgerichtete bundesweite Wettbewerb ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise...

  • Nürnberg
  • 01.03.16
Lokales
Ein Sattelüberzug mit der Aufschrift ,,Zeig uns wo!" wirbt für die Bürgerbeteiligung zur Aufstellung neue Radständer.
2 Bilder

Nürnberger Projekt für Deutschen Fahrradpreis nominiert

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Nürnberger Projekt „Radständer für die Nordstadt“ wurde für den Deutschen Fahrradpreis „best for bike“ nominiert. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verleiht gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) jährlich diese Auszeichnung. Prämiert werden Projekte, die als Vorbild für andere Städte und als Anregung für weitere Projekte und Maßnahmen der...

  • Nürnberg
  • 10.02.16
Lokales

„Fahrradtermine“ für Marlene Wüstner

ERLANGEN / DÜSSELDORF / MÜNCHEN - Erlangens Umweltreferentin Marlene Wüstner vertritt laut einer Pressemeldung aus dem Rathaus in ihrer Funktion als Erste Vorsitzende die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. bei einer Jurysitzung für den Deutschen Fahrradpreis 2014 am 24. Januar in Düsseldorf. Die Auszeichnung wird Mitte Februar verliehen. Wie weiter mitgeteilt wurde, ist Wüstner zudem – auch in Vertretung des Oberbürgermeisters – am 25. Januar zu Gast bei der...

  • Erlangen
  • 22.01.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.