Eier

Beiträge zum Thema Eier

Panorama
Die Turmfalken haben sich am Nistplatz eingefunden.
4 Bilder

Webcam rund um die Uhr
UPDATE: wbg schafft Lebensraum für Nürnberger Turmfalken

UPDATE: 28. Mai 2021 Zu Pfingsten ist das letzte der sechs Küken geschlüpft. Die ganze Familie erfreut sich bester Gesundheit. Wer sich selbst davon überzeugen will, kann das gerne unter https://wbg.nuernberg.de/bei-der-wbg-leben/unser-turmfalke/bildergalerie/ tun.  ++ NÜRNBERG (pm/vs) - Die wbg Nürnberg freut sich, dass auch in diesem Jahr der eigens geschaffene Nistplatz in einem Mögeldorfer Anwesen wieder von einem Turmfalkenpaar genutzt wird. Aktuell kann man bereits zwei Eier sehen. Im...

  • Nürnberg
  • 16.04.21
Lokales
Hahn und Hennen müssen vorerst im Stall bleiben.

Stallpflicht für Geflügel
Geflügelpest im Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (lra/rr) – In einem kleinen Geflügelbetrieb im Landkreis Bayreuth wurde ein Ausbruch von Geflügelpest (HPAI), auch Vogelgrippe genannt, festgestellt. Um eine Ausbreitung der Geflügelpest auf weitere Nutz- und Haustierbestände zu verhindern, wurden um den Ausbruchsbetrieb ein Sperrbezirk mit Radius 3 km und ein Beobachtungsgebiet mit Radius 10 km eingerichtet. Teile dieser Restriktionszonen reichen auch in den Landkreis Forchheim. Insbesondere für lebendes Geflügel, Eier und...

  • Forchheim
  • 06.02.21
Panorama
Von links: Rainer Prischenk, Bereichsleiter Ernährung und Landwirtschaft Regierung von Oberfranken, Hans-Rüdiger Schmittnägel, Behördenleiter AELF Bamberg, MdL Michael Hofmann, Konrad Schrottenloher, Bereichsleiter Landwirtschaft AELF Bamberg, Familie Stähr, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Herrmann Greif, Bezirkspräsident BBV, Dr. Manfred Löbl, Bereichsleiter Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz der Regierung von Oberfranken bei der Verkostung von Ziegen- und Kuhmilchprodukten vom Biohof Stähr.
5 Bilder

Landwirtschaftsfahrt 2020
Landwirtschaft im Spiegel der Gesellschaft

FORCHHEIM (rvo/rr) – Im Rahmen einer Informationsfahrt besuchte die Regierungspräsidentin von Oberfranken, Heidrun Piwernetz, gemeinsam mit den Bereichsleitern für "Ernährung und Landwirtschaft", Rainer Prischenk, und für "Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz", Dr. Manfred Löbl, verschiedene land- und forstwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Forchheim. Ziel der Fahrt unter dem Motto "Land- und Forstwirtschaft im Spiegel der Gesellschaft" war es, sich vor Ort ein Bild über die Belange und...

  • Forchheim
  • 16.11.20
Freizeit & Sport
Am 5. und 6. April gibt es in Eckersmühlen eindrucksvolle Schmiedevorführungen.
6 Bilder

Museen in Schwabach und im Landkreis Roth mit tollen Programmen rund um das Osterfest

REGION (pm/vs) - Während der Osterfeiertage und der Schulferien gibt es in Schwabach und dem Landkreis Roth viele Angebote mit Erlebnischarakter für die ganze Familie. So hat das Stadtmuseum in Schwabach wieder ein facettenreiches Programm zusammen gestellt. Von Karfreitag bis Ostermontag dreht sich alles um Eier. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person (ermäßigt 2,50 Euro). An allen vier Tagen wird jeweils von 14 bis 17 Uhr ein Kinderprogramm...

  • Schwabach
  • 31.03.15
Ratgeber
Bunte Ostereier, gekauft oder selbst gefärbt, dürfen an Ostern nicht fehlen.

Wissenswertes über das Osterei: Alles rund ums Färben und Essen von Ostereiern

Gefärbte Eier gehören zu Ostern einfach dazu. Ines Heger, Ernährungsberaterin von der AOK Nürnberg gibt Tipps, was beim Kauf, Färben und Verzehr der bunten Eier beachtet werden sollte. Einkauf und Frische Das Mindesthaltbarkeitsdatum, das auf der Verpackung steht, endet 28 Tage nach dem Legen. Ob ein Ei frisch ist, das zeigt der Wassertest: Sinkt es in einem Glas Wasser nach unten und bleibt auf der Seite liegen, ist es frisch. Kauf gefärbter Eier „Die gute Nachricht: Die Eierfarben müssen...

  • Nürnberg
  • 16.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.