Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Panorama
Die hohen Inflationsraten sorgen für deutliche Veränderungen im Einkaufsverhalten der Menschen in Deutschland.

Aktuelle Daten zur Inflation in Deutschland
Diese Einkaufsposten sind die schlimmsten Preistreiber

WIESBADEN (dpa) - Gestiegene Inflationsraten belasten die Haushaltsbudgets der Menschen in Deutschland. Im April lagen die Verbraucherpreise um 7,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Das Statistische Bundesamte bestätigte damit eine erste Schätzung. Es war der höchste Stand seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990. In den alten Bundesländern gab es zuletzt im Herbst 1981 eine ähnlich hohe Rate infolge des ersten Golfkriegs zwischen dem Irak und dem Iran. Vor allem stark...

  • Bayern
  • 11.05.22
Ratgeber
Die rasant steigenden Preise wirken sich auf das Einkaufsverhalten der Menschen in Deutschland aus.

Corona & Krieg: SO kaufen die Menschen jetzt ein
Einzelhandel steht vor neuen Herausforderungen

DÜSSELDORF (Erich Reimann, dpa) - Häufiger beim Discounter einkaufen, auf teure Markenartikel verzichten und mehr auf Sonderangebote achten: Der Ukraine-Krieg und die rasant steigenden Preise bei vielen Produkten haben das Einkaufsverhalten vieler Menschen in Deutschland innerhalb weniger Wochen verändert. Das zeigen aktuelle Umfragen und Daten von Marktforschern. «Haushalte reagieren sehr schnell, wenn sich die Rahmenbedingungen stark verändern», sagte der Handelsexperte Robert Kecskes vom...

  • Bayern
  • 09.05.22
Ratgeber
Immer mehr Menschen kaufen Produkte aus zweiter Hand.

Produkte aus zweiter Hand boomen
Wegen Inflation und Coronakrise

DÜSSELDORF (Erich Reimann,dpa) - Egal ob es um ein neues Auto, einen neuen Laptop oder ein neues Outfit geht: Einkaufen macht heute oft keinen Spaß mehr. Denn steigende Preise und Lieferengpässe bei etlichen Produkten machen den Einkaufsbummel zur Herausforderung für Nerven und Portemonnaie. Doch entdecken immer mehr Verbraucher einen Ausweg: Sie kaufen Produkte aus zweiter Hand. «Der Secondhand-Einkauf ist salonfähig geworden. Es schämt sich niemand mehr dafür - egal wie dick das Portemonnaie...

  • Bayern
  • 29.04.22
Panorama
Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa

Inflation trifft Arme
Niedrige Einkommen stärker belastet

WIESBADEN (dpa/mue) - Der bereits starke Preisauftrieb bei den Produzenten in Deutschland hat sich im März weiter beschleunigt. Die Erzeugerpreise stiegen verglichen mit dem Vorjahresmonat um 30,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. 
Das ist den Angaben zufolge ein Rekord seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949. Im Vergleich zum Februar stiegen die Preise, die Hersteller für ihre Waren erhalten, um 4,9 Prozent – die Daten spiegeln laut Bundesamt bereits erste...

  • Nürnberg
  • 20.04.22
Panorama
Bereits im vergangenen Herbst hatten große Brauer Preiserhöhungen für das erste Halbjahr 2022 angekündigt.

Hat unser Bier noch eine Zukunft?
Angekündigte Preissteigerungen kommen

DÜSSELDORF (dpa) - Die Corona-Einschränkungen in der Gastronomie sind aufgehoben und die Biergartensaison kann beginnen. Eigentlich feiern die Brauer am 23. April den Tag des deutschen Bieres. Aber auch in diesem Jahr ist von Feierstimmung keine Rede. «Das Jahr 505 nach Gründung des Reinheitsgebotes wird sich als Kostenbooster in die Geschichte der Brauwirtschaft einbrennen», sagt Michael Huber, Generalbevollmächtigter der Brauerei Veltins und fügt hinzu: «Für viele regionale Brauer ist der...

  • Bayern
  • 19.04.22
Panorama
Zahlreiche Banknoten und Bankkarten liegen in einer Geldbörse.

Deutschland: Bargeld schlägt Smartphone
In Asien sieht es ganz anders aus

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Die Menschen in Deutschland setzen beim Bezahlen an der Ladenkassen einer Umfrage zufolge weiterhin vor allem auf Bargeld oder physische Bank- und Kreditkarten. Bei einer Yougov-Befragung gaben lediglich 12 Prozent an, in den vergangenen drei Monaten eine Zahlung kontaktlos mit einer digitalen Geldbörse zum Beispiel mit dem Smartphone in einem Geschäft erledigt zu haben, und nicht mit einer physischen Karte. Im Nachbarland Frankreich waren es ebenfalls 12 Prozent....

  • Bayern
  • 30.03.22
Panorama
Symbolfoto: Georg Wendt/dpa

Auswirkung der Corona-Krise
Sind die Deutschen bescheidener geworden?

HAMBURG (dpa/mue) - In der Corona-Krise sind die Bürger in Deutschland laut einer Umfrage mehrheitlich zurückhaltender in ihrem Konsumverhalten geworden. 
60 Prozent der Befragten sagten in einer neuen Studie des Opaschowski Instituts für Zukunftsforschung, ihre Lebenseinstellung habe sich nachhaltig verändert. Sie stimmten der Aussage zu: «Beim Konsumieren und Geldausgeben bin ich maßvoller und bescheidener geworden - und vermisse nichts.» Bei einer ähnlichen Befragung im Juli 2020 hatten sich...

  • Nürnberg
  • 07.03.22
Panorama
Bezahlen mit dem Smartphone im Supermarkt.

Auch dank Corona: Bageldloses Bezahlen boomt
Bargeldloses Bezahlen auf Rekordniveau

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Das bargeldlose Bezahlen hat im zweiten Jahr der Pandemie nochmals einen kräftigen Schub bekommen. Nie zuvor nutzten Deutschlands Verbraucher die Plastikkarte so häufig anstelle von Schein und Münze wie 2021: Rund 5,9 Milliarden Bezahlvorgänge mit der Girocard zählte die Frankfurter Einrichtung Euro Kartensysteme im vergangenen Jahr, wie aus jetzt veröffentlichten Girocard-Jahreszahlen hervorgeht. Damit wurde der erst ein Jahr zuvor erzielte Rekord von 5,5 Milliarden...

  • Bayern
  • 16.02.22
Marktplatz
Eine Schlecker-Mitarbeiterin reißt das Firmenlogo von der Eingangstür einer Filiale.

10 Jahre Schlecker-AUS: Die Chronik des Versagens
Wird es ein Comeback geben?

EHINGEN (Oliver Schmale, dpa) - Der Name Schlecker war einst ein Begriff. In nahezu jeder Kommune in Deutschland hing zeitweise mindestens einmal der Laden-Schriftzug mit dem Logo, weiße Schrift auf blauen Grund. Das Gesicht dazu kannten aber nur die wenigsten Menschen. Das änderte sich schlagartig, als das Imperium des Drogeriekönigs und Selfmademan Anton Schlecker aus Ehingen bei Ulm Insolvenz anmelden musste. Vor zehn Jahren, am 23. Januar 2012, war es soweit. Angekündigt hatte der...

  • Bayern
  • 20.01.22
Panorama
Trotz der drastischen Warnhinweise wird es weiterhin Menschen geben, die sich nicht vom Rauchen abhalten lassen.

Streit um Zigaretten-Schockbilder
Heute entscheidet der Europäische Gerichtshof

LUXEMBURG (dpa) - Zu welchem Zeitpunkt müssen Schockbilder etwa von verfaulten Zähnen beim Zigaretten-Kauf im Supermarkt zu sehen sein? Mit dieser Frage hat sich der Europäische Gerichtshof (EuGH) beschäftigt, der dazu heute ein Urteil verkünden will. Konkret geht es um Automaten im Supermarkt, bei denen die Zigarettenpackung aufs Kassenband fällt, nachdem man eine Marke ausgewählt hat. Reicht es, wenn der Kunde die Fotos und andere Warnungen sieht, kurz bevor er die Packung bezahlt, oder muss...

  • Bayern
  • 09.12.21
Ratgeber
Die Black Friday Angebote sind bei Schnäppchenjägern beliebt.

Wird "Black Friday" zum totalen Reinfall?
Es gibt nicht genügend Schnäppchen

DÜSSELDORF (Erich Reimann, dpa) - Schnäppchenjagd mit Hindernissen: Der Rabatttag Black Friday am 26. November steht in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Denn die Lieferengpässe etwa im Elektronikhandel und bei Textilien überschatten sowohl die traditionellen Rabattschlachten im Internet als auch die Rotstiftaktionen in den Einkaufsstraßen - und könnten so manchem Verbraucher den Spaß verderben. Dabei steht die Hälfte der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland nach einer aktuellen...

  • Bayern
  • 19.11.21
Panorama
Der Black Friday findet heuer am 26. November statt, der Cyber Monday drei Tage später am 29. November.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Einzelhandel lockt mit Rabatten
Rekordumsätze an Black Friday und Cyber Monday erwartet

BERLIN (dpa/mue) - Der Einzelhandel in Deutschland rechnet Angaben zufolge an den beiden bevorstehenden Rabatt-Aktionstagen Black Friday und Cyber Monday mit Rekordumsätzen.
 Insgesamt würden die Verbraucher bei der Schnäppchenjagd Ende November voraussichtlich rund 4,9 Milliarden Euro ausgeben, prognostizierte der Handelsverband Deutschland (HDE). Gegenüber dem Vorjahr bedeute dies eine Steigerung um satte 27 Prozent. Der Black Friday findet in diesem Jahr am 26. November statt, der Cyber...

  • Nürnberg
  • 16.11.21
Ratgeber
Eine Vorrichtung zur Ausgabe von Wartemarken mit der Aufschrift "Gold und Silber Pfandannahme Wartemarken" hängt im Wartebereich des Leihamts.

Im Trend: Klunker gegen Geld
Pfandleiher setzen aufs Weihnachtsgeschäft

MANNHEIM (dpa/Vanessa Reiber) - Das Gold lagert im Keller in hohen Regalen, ganz unscheinbar verpackt in transparenten Boxen. Ketten, Ringe, Armreife, Uhren - in den Räumlichkeiten des Städtischen Leihamts in Mannheim ist ein kleines Vermögen zu finden. Alles ordentlich beschriftet mit Besitzername, Einzugsdatum und Darlehenshöhe. Wer Geld braucht, bekommt im Pfandleihhäusern schnelle Kredite mit kurzen Laufzeiten gegen ein Faustpfand, also etwa Schmuck oder Uhren. Früher war in den alten...

  • Bayern
  • 02.11.21
Lokales
Zwar immer noch mit Maske und Abstand, aber immerhin: Auch freieres Shoppen wird in Erlangen wieder möglich.
Symbolfoto: © Roman / stock.adobe.com

Erlangen kämpft sich aus der Corona-Pandemie
UPDATE: Noch mehr Freiheiten bei Shoppen, Sport, Außengastronomie & Co.!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Stadt Erlangen ist nach wie vor erfreulich niedrig. Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Erlangen am Dienstag, 25. Mai, fünf Tage in Folge unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern lag, sind laut Mitteilung aus dem städtischen Presseamt weitere Erleichterungen in Kraft getreten. Die Regelungen im Einzelnen: •  Kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 10 Personen sowie in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren unter freiem...

  • Erlangen
  • 26.05.21
Lokales
Wirtschaftsreferent Konrad Beugel, City-Manager Christian Frank und OB Dr. Florian Janik (v.l.n.r.) seinerzeit beim Verkaufsstart der 1. Ausgabe des Gutscheins.
Archivfoto: © ETM / Oliver Timmermann

Neuauflage eines Erfolgsmodells
Satte Rabatte mit dem Erlanger Stadtgeschenk-Gutschein 2.0

ERLANGEN (pm/mue) - Der Stadtgeschenk-Gutschein Erlangen war beim Start im Oktober 2020 bereits nach zwei Tagen ausverkauft; nun wird das kostenvergünstigte Erfolgsmodell vom City-Management Erlangen neu aufgelegt. Das City-Management Erlangen hat gemeinsam mit der Stadt in neues Maßnahmenpaket geschnürte und einen weiteren Stadtgeschenk-Gutschein auf den Markt gebracht. Nachdem das Projekt bereits im letzten Jahr alle Erwartungen erfüllt hatte und bei der Bevölkerung und lokalen Wirtschaft auf...

  • Erlangen
  • 03.04.21
Ratgeber
Nach dem Auslaufen der Mehrwertsteuersenkung hat die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn einen Sprung gemacht - das dürfte so mancher auch beim Einkauf im Supermarkt feststellen.

Auf niedrigem Niveau
Verbraucherpreise ziehen wieder an

BAYERN (dpa) - Nach dem Auslaufen der Mehrwertsteuersenkung hat die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn einen Sprung gemacht. Im Januar 2021 lagen die Verbraucherpreise um 1,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt am heutigen Mittwoch mitteilte. 
Im Dezember hatte die Inflationsrate noch bei minus 0,3 Prozent gelegen, zuletzt war sie im Juni mit 0,9 Prozent positiv gewesen. Gegenüber Dezember stiegen die Verbraucherpreise um 0,8 Prozent. Die...

  • Bayern
  • 10.02.21
Panorama
Symbolfoto: Jens Büttner / dpa-Zentralbild / dpa

Mehrwertsteuersenkung läuft aus
Inflation zieht wieder an!

WIESBADEN (dpa) - Der Preisauftrieb in Deutschland hat sich nach dem Auslaufen der Mehrwertsteuersenkung zum Jahresanfang beschleunigt. Im Januar 2021 lagen die Verbraucherpreise um 1,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mitteilt. 
In den Vormonaten war die Jahresinflationsrate noch negativ gewesen. Gegenüber Dezember stiegen die Verbraucherpreise um 0,8 Prozent. Die für ein halbes Jahr eingeführten niedrigeren...

  • Nürnberg
  • 28.01.21
Ratgeber
Ein Fertigprodukt ist mit der Stufe B gekennzeichnet.

Nutri-Score-Logo kommt gut an
Verbraucher wollen mehr Lebensmittelinfos haben

REGION (dpa) - Neun von zehn Verbrauchern in Deutschland finden das neue Nutri-Score-Logo gut, mit dem Kunden gesündere Lebensmittel im Supermarkt leichter erkennen können. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung PwC Deutschland. Rund 85 Prozent der Befragten sprachen sich sogar dafür aus, die Kennzeichnung mit dem Logo für alle verarbeiteten Lebensmittel und Getränke verpflichtend zu machen. Bislang ist die Kennzeichnung in Deutschland freiwillig.
 Das neue Logo kann in...

  • Bayern
  • 05.11.20
Lokales
Zum Erlanger Herbst wird die Hugenottenstadt traditionell zu einem echten Besuchermagneten.
Foto: © ETM / Thomas Dettweiler

Verkaufsoffener Sonntag mit Rahmenprogramm
Erlanger Herbst in Neuauflage!

ERLANGEN (pm/mue) – Die 24. Ausgabe des Erlanger Herbstes steht vor der Tür, und wieder hat das City-Management ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das am 13. Oktober für den Einzelhandel die herbstliche Jahreszeit einläutet. Der Erlanger Herbst bringt seit vielen Jahren die bunten Farben der Saison auf die innerstädtische Einkaufsmeile mit ihren zahlreichen Plätzen und Seitengassen. „Wir wollen den Besuchern und Bürgern unserer Stadt ein Einkaufserlebnis bieten, das die...

  • Erlangen
  • 02.10.19
MarktplatzAnzeige
Hendrik Grafe (Bereichsleiter), Jörg Hueber (Verkaufsleiter), Franz Fritzenschaft (Niederlassungsleiter), 1. Bürgermeister Dr. German Hacker, Bauunternehmer Walter Dingeldein, Dr. Manfred Welter (Stadtrat FW), Walter Trebinger (Stadtrat CSU), Carmen Bachmann (Lebensgefährtin des Vermieters), Vermieter Maximilian Lindner, Mirco Schrameyer (Expansionsleiter) und Filialleiterin Cornelia Winkler (v.l.).
Foto: R. Rosenbauer

In Herzogenaurach gibt‘s jetzt noch mehr fürs Geld
Freundlich und modern: NORMA ist wieder da!

HERZOGENAURACH (pm/mue) - Das bei den Kunden so beliebte NORMA-Prinzip „Mehr fürs Geld“ gilt ab sofort auch wieder in Herzogenaurach (An der Schütt 22-24): NORMA ist endlich zurück! Die mit Spannung erwartete Wiedereröffnung nach großem Umbau beschert allen neuen Kunden noch viel mehr von den typischen NORMA-Vorteilen: Alles ist jetzt noch attraktiver, frischer und freundlicher - wer hier bei den guten Lebensmitteln und den topaktuellen Nonfood-Artikeln zu megagünstigen Preisen zugreift,...

  • Erlangen
  • 10.09.19
MarktplatzAnzeige

CCC ist jetzt RENO
Markenschuh-Vielfalt in den Erlangen Arcaden

ERLANGEN (pm/mue) - Seit April präsentiert der Markenschuh-Händler RENO in den ehemaligen Räumlichkeiten von CCC sein umfangreiches Sortiment für die ganze Familie. Die aktuellen Schuhtrends für den Sommer erwarten die Besucher der neuen Filiale. RENO steht für eine exklusive Vielfalt an internationalen Lifestyleund bekannten Mode-Marken – das Ganze zu attraktiven Preisen und in geprüfter Qualität. Sportiv orientierte Kunden finden in der neuen Filiale im ersten Obergeschoss Marken wie adidas,...

  • Erlangen
  • 05.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.