Energie Campus Nürnberg

Beiträge zum Thema Energie Campus Nürnberg

Lokales
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (2.l.), Hubert Aiwanger (3.v.l.), Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Bernd Sibler, Staatsminister für Wisenschaft und Kunst (vorne), Prof. Dr. Peter Wasserscheid (r., ,,Mr. Wasserstoff") und Prof. Dr. Veronika Grimm bei der Gründung des Zentrums Wasserstoff.Bayern (H2.B) in Nürnberg.
16 Bilder

Enormer Schub für den Wissenschafts- und Wirtschaftstandort ++ Alternative zu Benzin und Batterie
Nürnberg ist neues Zentrum für Wasserstoff in Bayern!

NÜRNBERG (pm/nf) - Hoher Besuch in Nürnberg: Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler haben heute (Donnerstag, 5. September 2019),  das „Zentrum Wasserstoff.Bayern – H2.B“ gegründet und das Wasserstoffbündnis Bayern geschlossen. Aufgabe des Zentrums ist es, zentrale Akteure in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenzubringen, um das Thema „Wasserstoffwirtschaft“ und insbesondere...

  • Nürnberg
  • 05.09.19
Freizeit & Sport
Staunen im Energie Campus über den Demonstrator (v.l.): Andreas Radlmaier (Stadt Nürnberg, Leiter Projektbüro), Horst Müller (Stadt Fürth, Wirtschaftsreferent), Christine Eggert (VR-Bank Nürnberg), Christina Hupfer (EWS), Barbara Schwesig (Stadt Nürnberg, Leiterin Stadt(ver)führungen).
7 Bilder

Visionäres bei den Stadt(ver)führungen 2018 in Nürnberg und Fürth

NÜRNBERG/FÜRTH (nf) - Wer eine Vision hat, der soll zum Arzt gehen. Mit diesem berühmten Zitat von Alt-Kanzler Helmut Schmidt, begann Andreas Radlmeier, Leiter des Projektbüros im Kulturreferat der Stadt Nürnberg, die Vorstellung zum Programm ,,Visionen" der diesjährigen Stadt(ver)führungen in Nürnberg und Fürth vom 21. bis 23. September. Doch gerade um visionäres Denken geht es in einer sich ständig verändernden Welt. Einige der 483 Führungsthemen erläuterten Barbara Schwesig, Projektleiterin...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.