Erler-Klinik

Beiträge zum Thema Erler-Klinik

Ratgeber
Präsentieren die Neuanschaffung: Anästhesiepflege Mathias Gottschalk, Schmerzdienst Tina Osterrieder, Teamchefärzte Dr. Wolfgang Premm, Dr. Kathrin Hasemann, Anästhesiepflege Christian Röbel (v.l.) mit der HappyMed Videobrille.

Kinofilm während der Behandlung senkt den Stress
Positive Ablenkung im OP durch Videobrille

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit der ,,HappyMed"-Videobrille können Patienten der Erler-Klinik seit Dezember letzten Jahres vor und während eines operativen Eingriffs mit örtlicher Betäubung und Teilnarkose Filme, Konzerte oder Naturdokumentationen anschauen. Positive Sinneseindrücke sorgen für positive Stimmung. Was für den neuen Lieblingssong im Ohr gilt, hört im OP-Saal nicht auf: um die Patienten vom eigentlichen Geschehen bei einer OP abzulenken, setzt die Erler-Klinik auf bunte Bilder und...

  • Nürnberg
  • 06.02.20
Lokales

Busanbindung der Erler-Klinik kommt ab September

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit vielen Jahren engagiert sich die örtliche SPD für eine Busanbindung der Deutschherrnstraße und insbesondere der angrenzenden Erler-Klinik und des Wohnstifts Hallerwiese. In der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses soll nun ein entsprechender zweijähriger Probebetrieb beschlossen werden. „Die Erler-Klinik sowie der Wohnstift Hallerwiese waren bisher de facto vom öffentlichen Nahverkehr abgehängt – dabei sind beides ja gerade Orte, die von vielen Menschen...

  • Nürnberg
  • 10.07.19
Lokales
Die Erler-Klinik - hier aus der Vogelperspektive - bekommt zwei zusätzliche OP-Säle.

In der Erler-Klinik entstehen zwei neue OP-Säle

NÜRNBERG (pm/vs) - Baustellenarbeiten am Kontumazgarten: In den nächsten Jahren werden auf dem Gelände der Erler-Klinik zusätzlich zwei neue OP-Säle – einer davon ein High-Tech-Hybrid-OP – entstehen. Damit erhöht sich die OP-Kapazität der orthopädisch-chirurgischen Fachklinik auf insgesamt 11 Säle. Zudem wird der perioperative Bereich erweitert, zum Beispiel wird es mehr Platz und Betten im Aufwachraum und auf der Intensivstation geben. Auch die ZSVA (zentrale Sterilgutversorgung) zieht um...

  • Nürnberg
  • 06.03.18
Ratgeber
Seit Inkrafttreten des Versorgungsstärkungsgesetzes im Juli 2015 haben alle gesetzlich krankenversicherten Patienten vor bestimmten medizinischen Eingriffen einen Rechtsanspruch auf Einholung einer unabhängigen ärztlichen Zweitmeinung.

Wird in Deutschland zu viel operiert? Zweitmeinung in der Erler-Klinik

„Wir operieren ganz bestimmt nicht unnötig“ NÜRNBERG (pm/nf) - Wird in unseren Krankenhäusern zu viel operiert? Die Kliniken Dr. Erler bieten allen Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung einzuholen. Die Angst vor unnötigen Eingriffen gerade im Bereich der Hüfte, der Kniegelenke oder an der Wirbelsäule beschäftigt hierzulande seit einigen Jahren die Öffentlichkeit. Die Bundesregierung hat reagiert: Seit Inkrafttreten des...

  • Nürnberg
  • 20.08.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Erler-Klinik sucht Ehrenamtliche

Leute mit Tatkraft und Verständnis NÜRNBERG (pm/nf) - Vor knapp drei Jahren richteten die Kliniken Dr. Erler einen ehrenamtlichen Patientendienst als wertvolle Ergänzung im Klinikalltag ein. Bis heute hat sich dieser Patientendienst etabliert und das Team zählt nun schon 33 fleißige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Hinblick auf die Inbetriebnahme des direkt an die Kliniken Dr. Erler angrenzenden Reha-Zentrums konnte ein solch rasantes Wachstums des Teams verzeichnet werden. Die...

  • Nürnberg
  • 03.02.14
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.