Ferientipp

Beiträge zum Thema Ferientipp

Freizeit & Sport
Das Skelett von einem jungen Allosaurier steht im Dinosaurier Museum Altmühltal.

,,Little Al" ++ Ferientipp
Dinosaurier Museum zeigt Junior-Allosaurier

DENKENDORF (dpa/lby) - Das Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt künftig das Skelett eines jungen Allosauriers. Nach Angaben des Museums in Denkendorf (Landkreis Eichstätt) handelt es sich um das Originalskelett des jüngsten jemals gefundenen Allosauriers. Der Saurier-Junior sei etwa zwei Jahre alt geworden und werde «Little Al» genannt. Normalerweise habe die Lebenserwartung dieser Saurier 20 bis 30 Jahre betragen. Das Skelett stammt aus der Privatsammlung des Paläontologen Raimund Albersdörfer,...

  • Nürnberg
  • 02.06.22
Freizeit & Sport
Das ,,Haus am Kopf" am Waldwipfelweg im niederbayerischen St. Englmar.

Ferientipp ++ Verrücktes Erlebnishaus im Bayerischen Wald
Völlig verdreht: In diesem Haus steht die Welt Kopf

ST. ENGLMAR (obx/nf) - Sich einmal fühlen wie eine Stubenfliege und ganz bequem an der Zimmerdecke entlanglaufen - im "Haus am Kopf" am Waldwipfelweg im niederbayerischen St. Englmar ist die Welt buchstäblich "verrückt". Das spektakuläre Erlebnishaus ist eine Herausforderung für alle Sinne. Vollständig auf dem Dach stehend bringt das "Haus am Kopf" seine Besucher ganz schön ins Schleudern. Wer die komplett eingerichteten Räume von der Küche bis zum Schlafzimmer durchschreitet, der kann auch...

  • Nürnberg
  • 12.08.21
Freizeit & Sport
900 Jahre Geschichte atmen die Mauern der Burgruine Wolfstein.

Ferientipp: Burgruine Wolfstand
Neun Jahrhunderte Geschichte und ein Traum-Panorama

NEUMARKT (obx/nf) - 900 Jahre Geschichte atmen die Mauern der Burgruine Wolfstein. Sie liegt rund 150 Meter über Neumarkt in der Oberpfalz, einst Residenz der Wittelsbacher Pfalzgrafen. Über Jahrhunderte hinweg war die Burgruine Stammsitz des Geschlechts der Wolfsteiner, dessen letzter Nachkomme Mitte des Jahrhunderts starb. Ein eigener Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, liebevoll das historische Erbe zu sichern und die Geschichte zum Erlebnis zu machen: unter anderem mit Führungen in dem...

  • Nürnberg
  • 12.08.21
Freizeit & Sport
Hirschaus Skivergnügen ist auf Sand gebaut: 35 Millionen Tonnen pulvrig-feines Quarzmehl, aufgetürmt zu einem 150 Meter hohen schneeweißen Berg inmitten des grünen Oberpfälzer Hügellands.

Ferientipp ++ Sommerspaß mitten in Ostbayern
Monte Kaolino: Skispaß im Schnee, der niemals schmilzt

HIRSCHAU (obx/nf) - Ski und Rodel gut: Während in den Skigebieten der Alpen Skilifte still stehen und urige Aprés-Ski-Hütten auf den nächsten Winter warten, genießen die Wintersportfans am Monte Kaolino, einem der größten künstlichen Sandberge der Welt, die sportliche Hochsaison. Denn in der heißen Jahreszeit läuft die 5.600 Einwohner zählende Kleinstadt mitten in der Oberpfalz in Sachen Skispaß spielend St. Moritz und Garmisch den Rang ab. Hirschau kann seinen Gästen mit dem Monte Kaolino auch...

  • Nürnberg
  • 12.08.21
Panorama
Mit dem E-Bike auf Entdeckertour: Pfarrer Hans Peetz vor der Bartholomäuskirche in Bindlach.
5 Bilder

Ausflugstipp: Pfarrer Peetz zeigt uns die prächtigsten Markgrafenkirchen!

Erste ausgearbeitete Touren mit Startpunkt in Bayreuth REGION (pm/nf) - Sie gelten als ungehobener Schatz – die rund 100 Markgrafenkirchen in Oberfranken. Mit ihrer besonderen Architektur und ihrem charakteristischen Bildprogramm sind sie von großem kunsthistorischen Wert. Neun der Kirchen kann man jetzt im Rahmen von zwei ausgearbeiteten Radtouren erkunden, die vor allem durch den Raum Bayreuth führen. Dabei kommen sowohl religiös als auch geschichtlich interessierte Zweiradfahrer auf ihre...

  • Oberfranken
  • 04.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.