Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Erschreckende Bilder erreichten die MarktSpiegel-Redaktion aus Roth-Büchenbach.
10 Bilder

Sör beseitigt Sturmschäden ++ Stadionbad geschlossen ++ Bildergalerie aus Roth-Büchenbach
Unwetter wütete in Mittelfranken: Jetzt beginnt das große Aufräumen!

REGION (nf/pm) - Gestern kam es ab 19 Uhr für circa eine halbe Stunde (örtlich nur fünf Minuten) im südlichen Nürnberger Stadtgebiet zu schwallartigem Starkregen mit starken Windböen und Hagel. Die kurze Zeit reichte, um in Teilen der Stadt ein Bild der Verwüstung zu hinterlassen. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nicht verletzt. Bilder erreichten uns auch aus Roth-Büchenbach. Allein im Stadtgebiet Nürnberg wurden zwischen 19:00 Uhr und 01:20 Uhr von der...

  • Nürnberg
  • 19.08.19
Lokales
Landkreisweiter Sirenenprobealarm am 6. Juli 2019.

Landkreisweiter Sirenenprobealarm am 6. Juli

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – Am Samstag, 6. Juli, führt die Integrierte Leitstelle Nürnberg (ILS) einen Probealarm für alle über Funk gesteuerten Sirenen der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Nürnberger Land durch. Ab 10.30 Uhr überprüft die ILS dadurch, ob die Funksirenensteuerung zur Feuerwehralarmierung richtig funktioniert. Das Landratsamt Nürnberger Land bittet die Bevölkerung um Verständnis.

  • Nürnberg
  • 03.07.19
Panorama
Eine einzige glimmende Zigarette kann ausreichen, um das ausgetrocknete Unterholz in Brand zu setzen.

Regierung von Mittelfranken ordnet Luftbeobachtung an
Akute Waldbrandgefahr in Mittelfranken: So vermeiden Sie die Katastrophe!

REGION (pm/vs) - Der Region steht ein Hitzewochenende ins Haus. Jetzt heißt es für jeden Waldbesucher aufpassen, damit es nicht zu einem Flächenbrand kommt. Die Regierung von Mittelfranken hat im Einvernehmen mit dem regionalen Waldbrandbeauftragten der Bayerischen Forstverwaltung für Samstag, 29. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli 2019, vorbeugend Luftbeobachtung wegen der für den Juni ungewöhnlich hohen Temperaturen und der sich daraus ergebenden sehr hohen Waldbrandgefahr für den...

  • Mittelfranken
  • 28.06.19
Lokales

Schrecklicher Brand in Einfamilienhaus
Update: Tragödie in der Südstadt: Fünf Menschen sind gestorben

Update, Sonntag, 3. März, 10.24 Uhr: Nach dem verheerenden Brand in einem Einfamilienhaus in Sandreuth herrscht auch im Rathaus große Trauer um die fünf Todesopfer. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagte in einer ersten Reaktion: „Wir sind tief betroffen von dem schlimmen Ereignis. Der Brand mit seinen tragischen Folgen ist ein schreckliches Unglück. Ich bin unsagbar traurig. Unser ganzes Mitgefühl gehört jetzt den Angehörigen. Eine solche Brandkatastrophe hat es in Nürnberg seit...

  • Nürnberg
  • 02.03.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Feuerwehr übte am Eurofighter.
3 Bilder

Feuerwehr übte in Nürnberg am Eurofighter

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein Eurofighter der Bundeswehr kam heute zum wiederholten Mal zu Übungszwecken nach Nürnberg. Grund dafür war eine Schulungsmaßnahme der Flughafenfeuerwehr, die Übungsmöglichkeiten an vielen Luftfahrzeugen wahrnimmt. Das Jagdflugzeug kommt vom Taktischen Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg an der Donau, die den süddeutschen Luftraum schützen. Nürnberg ist einer von mehreren Ausweichflughäfen, an dem der Eurofighter bei Bedarf landen kann.

  • Nürnberg
  • 09.07.18
Anzeige
Lokales
Die Flughafen-Feuerwehr probte am Samstag den Ernstfall.
10 Bilder

Erschreckend realistisch: So probte die Flughafen-Feuerwehr den Ernstfall


NÜRNBERG (pm/nf) - Der Airport Nürnberg hat gestern, Samstag, 21. Oktober 201, eine aufwändige Übung angesetzt.  Neben der Flughafen-Feuerwehr waren weitere Hilfsorganisationen und Behörden einbezogen. Damit die Notfallübung unter möglichst realistischen Bedingungen ablaufen konnte, fuhren die Rettungsdienste mit Blaulicht und Martinshorn zum Flughafen, die Statisten wurden aufwändig durch die Berufsfachschule für Notfallsanitäter des BRK Nürnberg geschminkt. Der Dank des...

  • Nürnberg
  • 20.10.17
MarktplatzAnzeige
Ein Rauchmelder in Kombination mit dem Malteser Hausnotruf kann Leben retten!
2 Bilder

Tag des Rauchmelders am 13.10.2017 – Alarm kann Leben retten

Nürnberg, 13. Oktober 2017. Zum bundesweiten Tag des Rauchmelders am 13. Oktober 2017 machen die Malteser in Nürnberg auf das möglicherweise lebensrettende kleine Gerät aufmerksam. „In Kombination mit unserem Hausnotruf sorgt der Rauchmelder gerade bei älteren und beeinträchtigten Menschen für doppelte Sicherheit in den eigenen vier Wänden“, erklärt der Nürnberger Leiter des Malteser Hausnotrufes, Thilo Forster. Rund 70 Prozent der Brandopfer verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden....

  • Nürnberg
  • 13.10.17
Ratgeber

Landtag hat wichtige Änderungen beim Feuerwehrgesetz beschlossen

Der Bayerische Landtag hat wichtige Änderungen beim Bayerischen Feuerwehrgesetz beschlossen. „Kernpunkt ist die Anhebung der bestehenden Altersgrenze für den Feuerwehrdienst von 63 auf 65 Jahre“, so der Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU, Stimmkreis Nürnberg-Ost). „Damit wollen wir das Einsatzkräftepotenzial für die Feuerwehren vor Ort sichern.“ Zu diesem Ziel gehört auch, dass bereits junge Kinder an die wichtige öffentliche Einrichtung Feuerwehr herangeführt werden können. Den...

  • Nürnberg
  • 26.06.17
Lokales
Günther Penzenstadler und Sebastian Jakl von der Feuerwache 3 belegten mit 7:50 Minuten den 19. Platz von über 360 internationalen Teams.

Nürnbergs Feuerwehrler sind Spitze: 39 Stockwerke in acht Minuten

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit 25 Kilogramm Einsatzmontur aufs Hochhaus rennen: 15 Frauen und Männer aus Nürnberg bewiesen beim 7. Berlin Firefighter Stairrun ihre Fitness. Ort des Geschehens: Park Inn Hotel Berlin, 20. Stock. Vera Licha und Patrick Schrödel müssen kämpfen. Die Lunge schmerzt bei jedem Atemzug, die Oberschenkel brennen, der Schweiß steht in der Atemschutzmaske. Doch sie haben erst die Hälfte der Tortur überstanden - noch sind 19 weitere Stockwerke hinaufzulaufen. Der 7. Berlin...

  • Nürnberg
  • 16.05.17
Lokales
9 Bilder

Feuerwehrjugend zu Besuch bei Airport-Feuerwehr Nürnberg

Die Feuerwehrjugend Gustenfelden war mit Ihren Betreuern und der Vorstandschaft der Wehr zu Besuch bei der Werksfeuerwehr des Albrecht-Dürer-Airports-Nürnberg. Nach der Sicherheitskontrolle wurde die Gruppe von Brandinspektor Harald Wiemer auf der Wache empfangen. Herr Wiemer erklärte in einem kurzen Vortrag den personellen Aufbau und Tagesablauf einer 24 Stundenschicht auf der Wache. Außerdem wurde geschildert welche Ausrüstung die Feuerwehr mindestens zur Verfügung haben muss, damit die...

  • Nürnberg
  • 13.12.15
Lokales

Defekte Stromschiene verursachte Feuerwehreinsatz

Verzögerungen auf der U2 und U3 Die U-Bahn-Linien U2 (Röthenbach – Ziegelstein bzw. Flug- hafen) und U3 (Gustav-Adolf-Straße – Friedrich-Ebert-Platz) können heute im Bereich Opernhaus Richtung Röthenbach bzw. Gustav-Adolf-Straße nur mit verminderter Geschwindigkeit fahren. Grund hierfür ist eine defekte Stromschiene. Wegen eines sogenannten Isolationsdefektes kam es heute Morgen kurz vor 7.00 Uhr zu einem Kurzschluss. Der dabei entstandene Lichtbogen hat wiederum die Brandmeldeanla- ge...

  • Nürnberg
  • 22.07.15
Lokales
Symbolische Scheckübergabe (v.l.) Bürgermeister Christian Vogel, Stadtbrandrat Günter Herzog, Erna Stein, Paulinchen Nürnberg, Thomas Keller, Volker Skrok.

Feuerwehr spendet 5000 Euro für brandverletzte Kinder

NÜRNBERG (pm/nf) - Bürgermeister Christian Vogel übergab zusammen mit dem Leiter der Feuerwehr Nürnberg Volker Skrok und Stadtbrandrat Günter Herzog eine Spende von 5000 Euro an den Verein „Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.“ 2014 hat die Stadt für die Nürnberger Feuerwehren neue Helme angeschafft. Die alten Helme wurden den ehemaligen Trägern für einen symbolischen Betrag zum Kauf angeboten. So kamen die 5.000 Euro zusammen, die nun dem Verein „Paulinchen – Initiative...

  • Nürnberg
  • 14.07.15
Lokales

Feuerwehreinsatz im Staatstheater Nürnberg

Besucher der Premierenaufführung wurden evakuiert. NÜRNBERG (pm/nf) - Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Freitagabend im Bereich der Beleuchtungstechnik des Staatstheaters zu einem Kurzschluss. Der sich entwickelnde Schmorbrand führte zu einer starken Rauchentwicklung in der Technikebene. Die bei der Aufführung anwesende Sicherheitswache der Berufsfeuerwehr evakuierte die Gäste aus dem Opernhaus. Einsatzkräfte unter Atemschutz bekämpften den Brand in der Ebene 5. Die Haustechniker des...

  • Nürnberg
  • 09.05.15
Lokales
Die Integrierte Leitstelle für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen sowie die Landkreise Nürnberger Land, Fürth und Erlangen-Höchstadt in der Feuerwache 4 am Nürnberger Hafen.  Dort laufen die unter der Notfallnummer 112 abgesetzten Anrufe gebündelt ein.

Gemeinsamer Notruf 112 rettet Leben!

Über die Rufnummer 112 werden Feuerwehr und Rettungsdienst angefordert NÜRNBERG (pm/nf) - Über die einheitliche Notrufnummer 112 kann in Deutschland und Europa rund um die Uhr Hilfe durch Feuerwehr und Rettungsdienst angefordert werden. Der Notruf 112 verbindet landesweit mit der Integrierten Leitstelle (ILS). Der Anruf funktioniert aus allen Telefonnetzen ohne Vorwahl und ist gebührenfrei. Die Feuerwehr Nürnberg betreibt seit nunmehr vier Jahren die ILS für die Städte Nürnberg, Fürth,...

  • Nürnberg
  • 01.10.14
Lokales
QR-Code-Rettungssticker. Momentan nur in Mercedes Benz Fahrzeugen.
2 Bilder

Energieversorger unterstützt Feuerwehren

5. Feuerwehrtag der N-ERGIE Thema: Schnellere Rettung nach Verkehrsunfällen Kennzeichenabfrage entwickelt NÜRNBERG (pm/nf) - Je sicherer Fahrzeuge konstruiert sind, desto schwieriger wird es im Falle eines Verkehrsunfalls, eingeklemmte Personen zu retten. Da jedes Fahrzeug anders aufgebaut ist und verstärkt Autos mit alternativen Treibstoffen auf dem Markt sind, gibt die Rettungskarte – in der Regel hinter der Fahrersonnen- blende angebracht – den Feuerwehren im Einsatz wichtige Hinweise...

  • Nürnberg
  • 02.05.14
Lokales
Das Nürnberger Team am Alexanderplatz: Philipp Bernds (l.) und Christian Gradl.       Fotos: oh/Freiwillige Feuerwehr Nürnberg-Moorenbrunn
2 Bilder

Anstrengend: Treppensprint in voller Ausrüstung

Nürnberger Feuerwehrleute beim Berliner Firefighter Stairrun erfolgreichNÜRNBERG - Der ,,Alex“ in Berlin, der sonst eher Verkehrsknotenpunkt und Touristenattraktion ist, war zum dritten Mal Schauplatz für den Berliner Firefighter Stairrun. Dieser besondere Feuerwehrwettkampf wurde zum dritten Mal von der Betriebssportgruppe der Berliner Feuerwehr organisiert. Das Ziel des Stairrun liegt in einer Höhe von 110 Metern auf der Aussichtsplattform auf dem Dach des PARK INN Hotels in der Mitte...

  • Nürnberg
  • 06.05.13
Lokales
Zu sehen sind einige Großgeräte  wie zwei historische Schlauchhaspeln, eine Handruckspritze aus dem 19. Jahrhundert oder eine Tragkraftspritze aus dem 2. Weltkrieg.       Foto: oh

Die Geschichte der Feuerwehr

Feuer und Flamme“ in LaufNÜRNBERG - Am Sonntag, 5. Mai, um 11 Uhr eröffnet die heiß ersehnte Ausstellung „Feuer und Flamme. Die Geschichte der Feuerwehr von 1850 bis heute“. Die Freiwillige Feuerwehr Lauf und viele weitere Ortsteil-Feuerwehren haben dem Industriemuseum fast 400 Exponate zur Verfügung gestellt, die jetzt auf rund 250 Quadratmeter bewundert werden können.  Vom Signalhorn bis zum Funkgerät, vom Löscheimer bis zum modernen Strahlrohr: Alarm-, Lösch- und...

  • Nürnberg
  • 29.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.