Fußball-WM 2018

Beiträge zum Thema Fußball-WM 2018

Freizeit & Sport
Fahnenschwenken zur Seite ist erlaubt.

Jubelfeiern bei Fußball WM 2018: Bei gefährlichem Spiel zeigt die Polizei die rote Karte

REGION (pm/nf) - Morgen (14. Juni 201)8 beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Damit zwischen Fußball-Begeisterten und weniger am Fußball Interessierten ein entsprechendes Fairplay herrscht, gibt die mittelfränkische Polizei einige Tipps zum Verhalten bei Jubelfeiern mit anschließendem spontanen Autokorso. Damit die Fans sicher bei Ehrenrunden mit dem Auto unterwegs sind, sollten folgende Punkte beachtet werden: Kein Alkohol oder Drogen am Steuer! Nicht aus dem Fenster...

  • Nürnberg
  • 13.06.18
Freizeit & Sport
Jochen Scharf (2. Reihe, 4.v.l.) und Betriebsleiter Casa Fontana Christian Kriegmeier (1. Reihe, 1.v.l.) freuen sich mit den Sponsoren auf den Start des Public Viewings am Festivalgelände.
3 Bilder

Kia Public Viewing in Schwabach: Jochen Scharf bedankt sich bei seinen Sponsoren!

SCHWABACH (vs) - In wenigen Tagen startet das große Kia Public Viewing Festival anlässlich der Fußball WM auf dem Parkplatz Angerstraße. Veranstalter Jochen Scharf hat im Vorfeld die Gelegenheit genutzt, die zahlreichen Sponsoren im Rahmen einer Pressekonferenz vorzustellen und ein herzliches Dankeschön zu sagen. Ohne die vielen Mithelferinnen und Mithelfer hätte er dieses Event nicht stemmen können, so Jochen Scharf. Mit der Verlegung des Public Viewings von Roth nach Schwabach möchte er...

  • Schwabach
  • 13.06.18
Freizeit & Sport
Fußball-Leidenschaft zur WM 2018 wird auch beim Public Viewing in Schwabach aufkommen.

WM-Fieber: Mit VIP-Tickets und Chauffeur zum Public Viewing

SCHWABACH (pm/vs) - Zusammen mit dem MarktSpiegel als Medienpartner präsentieren die Metropol Automobile (Jochen Scharf Gruppe) das KIA Public Viewing anlässlich der Fußball-WM 2018. Dazu verwandelt sich der große Parkplatz an der Angerstraße gegenüber der BayWa in ein riesiges Festivalgelände. Hingucker ist dabei die Bühne, auf der eine rund 36 Quadratmeter große LED-Leinwand installiert wird. Bis zu 3.000 Gäste und Besucher gleichzeitig können alle Begegnungen mit deutscher Beteiligung...

  • Nürnberg
  • 29.05.18
Freizeit & Sport
Rainhard Fendrich sprach mit Radio F-Moderator Sigi Hoga (links) über sein neues Album und die Bekämpfung der Kinderarmut.
2 Bilder

Rainhard Fendrich ist sich sicher: Deutschland wird Fußballweltmeister

Rainhard Fendrich besuchte Radio F NÜRNBERG (pm/nf) - Das Team von Radio F bekam in diesen Tagen Besuch aus Österreich: Rainhard Fendrich traf sich mit den Nürnberger Radiomachern und war live in der Sendung „Sigis Jukebox Heroes“ zu Gast. Dabei sprach Moderator Sigi Hoga mit Rainhard Fendrich nicht nur über die „gute alte Zeit“, sondern auch über sein neues Album namens „Für immer a Wiener – live und akustisch“. Es entstand als Mitschnitt aus drei Benefizkonzerten Fendrichs gegen...

  • Nürnberg
  • 25.05.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Tolle Stimmung: Schon zur WM 2014 war das Public Viewing am Airport bei Fußballbegeisterten angesagt.

WM 2018: Public Viewing am Airport

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch in diesem Jahr veranstaltet werk:b events zur Fußball-Weltmeisterschaft wieder ein großes Public Viewing auf der Freifläche am Airport Nürnberg. Fußballfans können von 14. Juni bis 15. Juli bei den Spielen der deutschen Nationalelf in einer einzigartigen Atmosphäre mitfiebern. Der Eintritt zum PSD FanPark am Flughafen ist frei. Tipp: Wer die Nationalmannschaft hautnah im Fußballstadion erleben will, hat im Sommer von Nürnberg aus die Möglichkeit, über Warschau,...

  • Nürnberg
  • 08.03.18
Anzeige
Freizeit & Sport
2 Bilder

Fußball-WM 2018: Bundesumweltministerin Hendricks ermöglicht „Public Viewing"

Kabinett beschließt Ausnahmeregeln vom Lärmschutz REGION (pm/nf) - Die öffentliche Übertragung der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft kann auch in diesem Sommer wieder über die üblichen Ruhezeiten hinausgehen. Die Fans können die Spiele auch am späten Abend und zu Beginn der Nacht im Freien auf Großleinwänden verfolgen. Das Bundeskabinett beschloss dazu heute eine vom Bundesumweltministerium vorgelegte Verordnung, die für die Zeit der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland Ausnahmen von...

  • Nürnberg
  • 21.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.