Höfefest Fürth

Beiträge zum Thema Höfefest Fürth

Lokales
OB Dr. Thomas Jung (2. v.l.) mit den Delegationsleitern der Partnerstädte, (v. l.) Stadtrat Remy Viroulaud und Stadträtin Nadine Rivet (beide Limoges), Provost Lorraine Cameron (Paisley) und Elias Andrikopoulos, Bürgermeister von Xylokastro

Delegationen aus Paisley, Limoges und Xylokastro

FÜRTH (pm/ak) – Das Höfefest lockt Gäste aus nah und fern. Manche sogar von ganz fern. So besuchen anlässlich des Veranstaltungshighlights am Wochenende vom 20. bis 22. Juli Delegationen aus den Fürther Partnerstädten die Kleeblattstadt. Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung begrüßte die Abordnungen persönlich am 20. Juli im Rathaus. Anschießend stand der Besuch der Ausstellung „Wie weiblich ist die Stadt? Fürth und die Partnerstädte“ im Museum Frauenkultur Regional – International, im...

  • Fürth
  • 20.07.18
Freizeit & Sport
Etrog-Ernte. Der Etrog ist eine Zitrusfrucht, die z.b. beim jüdischen Laubhüttenfest eine wichtige Rolle spielt.
2 Bilder

Fürther Höfefest im Jüdischen Museum

FÜRTH (pm/ak) - Auch das Jüdische Museum Franken beteiligt sich mit der Eröffnung des Museumsgartens und einem Veranstaltungsprogramm zum Thema „Zwischen Heimat und Exil – Jüdisches Fürth in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus“ in der Königstrasse 89 am Fürther Höfefest. Unter dem Motto „200 Jahre an einem Wochenende“ wird in über 20 Höfen die Fürther Geschichte seit der Stadterhebung inszeniert. Das Jüdische Museum Franken widmet sich dabei unter dem Motto „Zwischen Heimat und...

  • Fürth
  • 18.07.18
Freizeit & Sport
Wer auch ein "Goldnäschen" haben möchte sollte beim Höfefest auch das Stadtmuseum besuchen.
2 Bilder

Auch das Stadtmuseum bietet beim Höfefest ein außergewöhnliches Programm

FÜRTH (pm/ak) - Auch das Stadtmuseum wird am 21. und 22. Juli beim Höfefest teilnehmen. Unter dem Motto „Wie Blattgold entsteht: Gold- und Metallschlägerei“ dreht sich im schönen Innenhof der Ottostraße 2 alles um das edle Handwerk. Eine Goldschlägerin wird vor Ort demonstrieren, wie das hauchdünne Blattgold geschlagen wird. Auch wenn das mittlerweile kaum mehr bekannte Handwerk heute eher mit der Stadt Schwabach in Verbindung gebracht wird, zählte es im 19. Jahrhundert zu den bedeutendsten...

  • Fürth
  • 17.07.18
Freizeit & Sport
Bereits 2013 ein Publikumsmagnet: Das Fürther Höfefest.
2 Bilder

Seltene Einblicke und buntes Programm bei Höfefest in Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Nach 2007 und 2013 ist es zum Jubiläum „200 Jahre eigenständig“ nun wieder soweit. Am 21. und 22. Juli werden in 20 Höfen die folgenden Kapitel der Stadtgeschichte inszeniert: Handwerk in den Höfen, die erste Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth, Gold- und Metallschlägerei, Stifter in Fürth, Stadterweiterungen des 19. Jahrhunderts, die Zeit der Industrialisierung, jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert, Spielvereinigung Greuther Fürth, Brauereiwesen in Fürth, Erster...

  • Fürth
  • 17.07.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Franz Joseph von Bäumen war der erste Bürgermeister nach der Stadterhebung. Vor seinem Porträt werben Hannes Streng (OBI), OB Thomas Jung, Walter Landgraf, Marcus Steurer (infra), Markus Neubauer (Silbury) und Walter Kurz (Leonhard Kurz) (v.li.n.re.) für das Jubiläumsprogramm. Foto: Ebersberger
2 Bilder

200 Jahre Stadt: Fürth lädt 2018 zum großen Feier-Marathon

FÜRTH - (web) Im kommenden Jahr ist es 200 Jahre her, dass Fürth zur Stadt erster Klasse erhoben wurde. Grund genug also dieses Jubiläum mit einem entsprechend großen und bunten Programm zu feiern. Die Feierlichkeiten werden wohl nicht ganz die Dimension erreichen wie zur 1000-Jahr-Feier 2007, erklärte Oberbürgermeister Thomas Jung gleich zu Beginn der Vorstellung des Jubiläumsprogammes im Rathaus. Dennoch dürfen sich die Bürger auf mehr als 100 Veranstaltungen, Feste, Aktionen, Ausstellungen...

  • Fürth
  • 22.11.17
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.