IHK

Beiträge zum Thema IHK

Panorama
Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth und IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner.

Erholung bleibt aus
Ernüchterung in oberfränkischen Unternehmen

OBERFRANKEN (ihk/rr) – Ernüchterung macht sich breit in den oberfränkischen Unternehmen. "Die erhoffte schnelle konjunkturelle Erholung ist derzeit nicht in Sicht", so Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth. Nach dem Lockdown im Frühjahr letzten Jahres und der darauffolgenden Besserung über den Sommer und Frühherbst schwindet seit November zunehmend die Zuversicht auf ein verhältnismäßig normales Geschäftsjahr 2021. In der Konjunkturumfrage der IHK für Oberfranken Bayreuth...

  • Oberfranken
  • 09.02.21
Lokales
IHK-Präsidentin Sonja Weigand und Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner blicken optimistisch in das neue Jahr.

Wirtschaft 2021:
IHK sieht günstige Vorzeichen für die Wirtschaft

OBERFRANKEN (ihk/rr) – 2020 war ein Ausnahmejahr. Die Corona-Pandemie hat alle Lebensbereiche und damit jeden betroffen. Die Wirtschaft war von erheblichen Einschränkungen und Unsicherheit geprägt. Doch die Prognosen der IHK für 2021 sind positiv. Einige Branchen, wie die Hotellerie und Gastronomie, das Reise- und Veranstaltungsgewerbe oder Teile des Einzelhandels, waren und sind unmittelbar von den staatlichen Maßnahmen betroffen. Andere Wirtschaftsbereiche, wie Teile der Industrie und des...

  • Oberfranken
  • 08.01.21
Panorama
Symbolfoto: © Jens Wolf / dpa-Zentralbild / dpa

Corona in Bayern
5.000 Firmen warten auf Überbrückungshilfe

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Rund 5.000 bayerische Unternehmen warten derzeit auf die Auszahlung der versprochenen Corona-Überbrückungshilfe II. Erste Anträge seien schon im Oktober gestellt worden, aber bis vergangenen Freitag seien erst 127 Auszahlungen erfolgt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Wirtschaftskreisen. Die Bundesregierung hatte "unbürokratische und schnelle Zuschüsse" für Unternehmen zugesagt, deren Umsätze durch die Corona-Krise massiv eingebrochen waren. Die EU-Kommission hatte...

  • Nürnberg
  • 28.11.20
Lokales
Bei der Prüferehrung zeichneten IHK-Vizepräsident Hans Rebhan und stellv. Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm verdiente Prüfer aus. Unser Bild zeigt (v.links) Hans Rebhan, stellv. Landrätin Rosi Kraus, Klaus Rohde und Wolfram Brehm.

IHK zeichnet einen Prüfer aus dem Landkreis Forchheim aus

Anerkennung und Dank für ehrenamtliche Prüfer. OBERFRANKEN (pm/rr) - Um zehn Jahre Engagement in einem würdevollen Rahmen zu feiern lud die IHK für Oberfranken Bayreuth Mitte Juni in das bayerische Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach. Unter den insgesamt 68 Jubilaren wurde mit Klaus Rohde auch ein Prüfer aus dem IHK-Gremium Forchheim ausgezeichnet. Wie IHK-Vizepräsident Hans Rebhan betonte, tragen die Prüfer „ein hohes Maß an Verantwortung für die Zukunft der beruflichen Bildung.“ Viele...

  • Landkreis Forchheim
  • 03.07.18
Lokales
Ihr 175. Jubiläum feierte die IHK für Oberfranken Bayreuth in Bamberg, dem Gründungsort der Kammer. Unser Foto zeigt (v.l.) den früheren IHK-Präsidenten Heribert Trunk, den Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Dr. Eric Schweitzer, Staatsministerin Melanie Huml, IHK-Präsidentin Sonja Weigand, den früheren IHK-Präsidenten Dr. Wolfgang Wagner, IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner und Staatsminister Franz Josef Pschierer.

175 Jahre IHK für Oberfranken Bayreuth

Staatsminister Pschierer: "IHKs sind unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft" OBERFRANKEN (pm/rr) - Die IHK für Oberfranken Bayreuth feiert in diesem Jahr ihr 175. Gründungsjubiläum. König Ludwig I. von Bayern "geruhte" im Jahr 1843, dass die Kaufleute ihre Angelegenheiten selbst regeln sollen und hat so das Startsignal für die Selbstverwaltung der Wirtschaft gegeben. Gründung in Bamberg Zum Festakt anlässlich des Jubiläums mit 200 geladenen Gästen kehrte die IHK in die Stadt ihrer Gründung,...

  • Oberfranken
  • 30.05.18
Lokales
Die Unternehmen in Oberfranken  sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden.
2 Bilder

Oberfränkische Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Unternehmen bekommen Fachkräftemangel immer stärker zu spüren OBERFRANKEN (pm/rr) – Die heimische Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturbefragung der IHK für Oberfranken Bayreuth. Zwar fällt die nach wie vor positive Beurteilung der aktuellen Geschäftslage etwas schwächer aus, doch die Erwartungen der Unternehmen an die kommenden 12 Monate sind optimistisch. Der IHK-Konjunkturklimaindex klettert daher um weitere zwei Punkte nach oben und liegt...

  • Forchheim
  • 17.05.18
Panorama
Die Antragstellenden absolvierten ihre Ausbildungen insbesondere in Polen, Russland, der Türkei und Bos- nien-Herzegowina. Die wichtigsten Berufsgruppen sind bisher die kaufmännischen Berufe vor den Metall- und Elektroberufen.

IHK FOSA: 10.000 Anerkennungsbescheide für ausländische Berufsabschlüsse

NÜRNBERG (pm/nf) - Die IHK FOSA, das in Nürnberg ansässige Kompetenzzentrum deutscher Industrie- und Handelskammern für die Anerkennung mit einem IHK Beruf vergleichbarer ausländischer Berufsabschlüsse, verzeichnet den 10.000. Anerkennungsbescheid. Ein Antragsteller aus Mönchengladbach beantragte im Juni die Gleichwertigkeitsfest- stellung für seinen in seiner Heimat Italien erworbenen Berufsabschluss „Fachmann für die chemische Industrie“. Verglichen wurde dieser mit dem ihm entsprechenden...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.