IHK

Beiträge zum Thema IHK

Lokales
Symbolfoto: © rico287 / stock.adobe.com

Wirtschaftspreis für Erlanger Unternehmerinnen gefordert
Durchstarten zum Erfolg!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Erlanger Stadtverwaltung soll nach dem Willen der CSU-Stadtratsfraktion mit der Einführung eines Wirtschaftspreises für erfolgreiche Unternehmerinnen und Managerinnen der Erlanger Wirtschaft unter der Federführung des Referats für Wirtschaft und Finanzen beauftragt werden. So der Inhalt einer Pressemeldung. Demnach sollen die IHK, der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband, die Kreishandwerkerschaft Erlangen-Hersbruck-Lauf, der Handelsverband Erlangen sowie weitere...

  • Erlangen
  • 25.06.21
Lokales
Nicht erst seit gestern: Ein Video-Call macht die Kommunikation generell stressfreier, weil deutlich unkomplizierter.
Symbolfoto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

Anmeldungen ab sofort online möglich
Bewerbungsgespräche digital per Videochat

ERLANGEN (pm/mue) - Schülerinnen und Schüler mit Ausbildern und Personalverantwortlichen in Verbindung bringen: Das ist das Ziel des zweiten „IHK-Azubi-Speed-Dating Erlangen“. Coronabedingt findet das Ganze ausschließlich digital statt. Das Konzept ist einfach: In kurzen, 15-minütigen Videogesprächen stellen sich Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im April 2021 bei den teilnehmenden Firmen vor und können dabei im Anschluss ihre Bewerbungsunterlagen übermitteln. 31...

  • Erlangen
  • 04.03.21
Panorama
Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth und IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner.

Erholung bleibt aus
Ernüchterung in oberfränkischen Unternehmen

OBERFRANKEN (ihk/rr) – Ernüchterung macht sich breit in den oberfränkischen Unternehmen. "Die erhoffte schnelle konjunkturelle Erholung ist derzeit nicht in Sicht", so Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth. Nach dem Lockdown im Frühjahr letzten Jahres und der darauffolgenden Besserung über den Sommer und Frühherbst schwindet seit November zunehmend die Zuversicht auf ein verhältnismäßig normales Geschäftsjahr 2021. In der Konjunkturumfrage der IHK für Oberfranken Bayreuth...

  • Oberfranken
  • 09.02.21
Lokales
3 Bilder

Hoffnungen auf wirtschaftliche Erholung enttäuscht
Herber Rückschlag durch zweiten Lockdown!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Wirtschaft muss auf ihrem Weg aus der Corona-Krise einen herben Rückschlag verkraften: Nachdem im Herbst die Hoffnung auf eine zügige wirtschaftliche Erholung aufgekeimt war, sorgt der zweite Lockdown nun für Ernüchterung. Die existenziellen Sorgen vieler Unternehmen haben den IHK-Konjunkturklimaindex erneut einbrechen lassen. Viele Unternehmen, die von den coronabedingten Schließungen direkt oder indirekt betroffen sind, sorgen sich um ihren...

  • Nürnberg
  • 05.02.21
Lokales
Unterstützung im Lockdown braucht der Handel in ganz Nürnberg. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sagt zum Projekt ,,Nürnberg liefert": ,,Wir alle können jetzt noch leichter beim Nürnberger Einzelhandel einkaufen und die Ware nach Hause liefern lassen!“

Stadt Nürnberg und IHK
„Nürnberg liefert!“ – Lieferservice für den Einzelhandel

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit „Nürnberg liefert!“ startet der erste gemeinsame Lieferdienst des Nürnberger Einzelhandels. Er bietet günstige Konditionen, unkompliziertes Handling für den Einzelhandel und für die Kundinnen und Kunden die Möglichkeit einer bequemen Lieferung. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „‘Nürnberg liefert!‘ ist ein tolles Signal für den Nürnberger Einzelhandel und für die Nürnberger Bevölkerung gerade jetzt im Lockdown. Die Auslieferung der Waren an die...

  • Nürnberg
  • 29.01.21
Lokales
IHK-Präsidentin Sonja Weigand und Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner blicken optimistisch in das neue Jahr.

Wirtschaft 2021:
IHK sieht günstige Vorzeichen für die Wirtschaft

OBERFRANKEN (ihk/rr) – 2020 war ein Ausnahmejahr. Die Corona-Pandemie hat alle Lebensbereiche und damit jeden betroffen. Die Wirtschaft war von erheblichen Einschränkungen und Unsicherheit geprägt. Doch die Prognosen der IHK für 2021 sind positiv. Einige Branchen, wie die Hotellerie und Gastronomie, das Reise- und Veranstaltungsgewerbe oder Teile des Einzelhandels, waren und sind unmittelbar von den staatlichen Maßnahmen betroffen. Andere Wirtschaftsbereiche, wie Teile der Industrie und des...

  • Oberfranken
  • 08.01.21
Panorama
Symbolfoto: © Jens Wolf / dpa-Zentralbild / dpa

Corona in Bayern
5.000 Firmen warten auf Überbrückungshilfe

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Rund 5.000 bayerische Unternehmen warten derzeit auf die Auszahlung der versprochenen Corona-Überbrückungshilfe II. Erste Anträge seien schon im Oktober gestellt worden, aber bis vergangenen Freitag seien erst 127 Auszahlungen erfolgt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Wirtschaftskreisen. Die Bundesregierung hatte "unbürokratische und schnelle Zuschüsse" für Unternehmen zugesagt, deren Umsätze durch die Corona-Krise massiv eingebrochen waren. Die EU-Kommission hatte...

  • Nürnberg
  • 28.11.20
Frankengeflüster
Prof. Hubert Weiler ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens.

Nürnbergs Sparkassen-Legende
Prof. Hubert Weiler feiert 80. Geburtstag

NÜRNBERG – Prof. Hubert Weiler, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg feierte am 21. November 2020 seinen 80. Geburtstag. „Die Entwicklung der Sparkasse Nürnberg ist untrennbar mit Prof. Hubert Weiler verbunden. Sein vorausschauendes strategisches Handeln, sein soziales Engagement für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Menschen in der Region und sein Einsatz für die Wirtschaft in Mittelfranken machen ihn zu einer großen Nürnberger Persönlichkeit. Wir gratulieren ihm...

  • Nürnberg
  • 24.11.20
Lokales
Für den allgemeinen Neustart sind verlässliche und klare Perspektiven für alle Gewerbezweige, entweder mit Blick auf die Wiederöffnung oder längerfristige Unterstützungsmaßnahmen.

Anschub-Paket der Bayerischen IHKs
Corona-Krise: Neustart der Wirtschaft

NÜRNBERG (pm/nf) - Die IHK Nürnberg für Mittelfranken begrüßt den von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger veröffentlichten Appell, Bayerns Wirtschaft sicher und schnell wieder in Fahrt zu bringen. Die darin genannten struktur- und steuerpolitischen Maßnahmen waren auch Gegenstand beim Besuch von Roland Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Wirtschaftsministerium, in der IHK in Nürnberg. Wichtigstes Thema des Gesprächs mit IHK-Präsident Dr. Armin Zitzmann und IHK-Hauptgeschäftsführer...

  • Nürnberg
  • 16.05.20
Lokales
Der neue IHK-Präsident Dr. Armin Zitzmann (li.) nach seiner Ernennung mit Gattin Gabriele Degelmann und Ehepaar Dr. Markus Söder und Karin Baumüller-Söder.
23 Bilder

Dirk von Vopelius nach zehn Jahren abgelöst
NÜRNBERGER-Vorstandschef Dr. Armin Zitzmann neuer IHK-Präsident!

Nürnberg – Die Vollversammlung der IHK Nürnberg für Mittelfranken hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 3. März Dr. Armin Zitzmann zum IHK-Präsidenten gewählt. Er führt die IHK in der Amtsperiode 2020 bis 2024 als Nachfolger von Dirk von Vopelius, der nach seiner zweiten fünfjährigen Amtszeit satzungsgemäß nicht mehr antreten konnte. Der promovierte Diplom-Kaufmann Armin Zitzmann (59) ist Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung. Darüber hinaus ist er im Vertriebsausschuss und im...

  • Nürnberg
  • 04.03.20
MarktplatzAnzeige
Inhaberin Sonja Krieger (Mitte) freute sich mit den Azubis Marzena Smyk (l.) und Antonia Kleinhempel (r.).

Höffner bietet über 250 freie Ausbildungsstellen an
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten in ganz Deutschland!

REGION - Im Dezember 2019 war es wieder einmal soweit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Mit zu den Besten der Besten gehören zwei Höffner Azubis, die in ihrem Ausbildungsberuf den bundesweiten Spitzenplatz belegen. Antonia Kleinhempel, als Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock und Marzena Smyk...

  • Nürnberg
  • 04.02.20
Ratgeber
Verwirrung um Transparenzregister: So sehen die Anschreiben aus.
2 Bilder

So sehen die dubiosen Anschreiben aus
Verwirrung um Transparenzregister Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) – Bei zahlreichen mittelfränkischen Unternehmen sind Mails eines Transparenzregister e. V. aus Plauen eingegangen mit dem Betreff „Zahlungsaufforderung – Verstoß gegen das Geldwäschegesetz“. Die IHK Nürnberg für Mittelfranken weist darauf hin, dass dieser e. V. nichts mit dem offiziellen Transparenzregister zu tun hat, das der Gesetzgeber im Zuge des Geldwäschegesetzes (GWG) eingerichtet hat. Die Unternehmen werden in den Mails aufgefordert, sich binnen zehn Tagen beim...

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Frankengeflüster
Innenminister Joachim Herrmann, IHK-Präsident Dirk von
Vopelius, Frankreichs Botschafterin Anne-Marie Descôtes, Honorarkonsul Dr. Matthias Everding, Generalkonsul Pierre Lanapats, stv. Generalkonsul Benoît Schneider (v.li.).
7 Bilder

Thema waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich
Französische Botschafterin zu Gast beim IHK-Kammergespräch

NÜRNBERG (mask) - Zum 157. IHK-Kammergespräch begrüßten Präsident Dirk von Vopelius und Hauptgeschäftsführer Markus Lötzsch die Botschafterin der Französischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland, Ihre Exzellenz Anne-Marie Descôtes, im Historischen Rathaussaal in Nürnberg. Thema ihres Vortrags: die deutsch-französische Partnerschaft und ihre Bedeutung für Europa. In den IHK-Kammergesprächen nutzen seit 1971 prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das Podium, um...

  • Nürnberg
  • 05.03.19
Lokales
Dirk von Vopelius, Präsident der IHK Nürnberg.
15 Bilder

Ernst-Schneider-Preis der IHKs für Journalismus verliehen

NÜRNBERG - Im Rahmen einer Festgala im Germanischen Nationalmuseum wurde der Ernst-Schneider-Preis der IHKs verliehen. Aus mehr als 1.300 eingereichten Beiträgen wählten die Jurymitglieder die besten Beiträge in neun Kategorien aus. Peter Esser, Vorstandsvorsitzender des Ernst-Schneider-Preis und Verleger der Mittelbayerischen Zeitung: ,,Wir zeichnen herausragenden Wirtschaftsjournalismus aus. Gründliche Recherche, attraktive und gut verständliche Erzählweise zu relevanten Themen sind die...

  • Nürnberg
  • 16.10.18
Lokales
Bei der Prüferehrung zeichneten IHK-Vizepräsident Hans Rebhan und stellv. Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm verdiente Prüfer aus. Unser Bild zeigt (v.links) Hans Rebhan, stellv. Landrätin Rosi Kraus, Klaus Rohde und Wolfram Brehm.

IHK zeichnet einen Prüfer aus dem Landkreis Forchheim aus

Anerkennung und Dank für ehrenamtliche Prüfer. OBERFRANKEN (pm/rr) - Um zehn Jahre Engagement in einem würdevollen Rahmen zu feiern lud die IHK für Oberfranken Bayreuth Mitte Juni in das bayerische Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach. Unter den insgesamt 68 Jubilaren wurde mit Klaus Rohde auch ein Prüfer aus dem IHK-Gremium Forchheim ausgezeichnet. Wie IHK-Vizepräsident Hans Rebhan betonte, tragen die Prüfer „ein hohes Maß an Verantwortung für die Zukunft der beruflichen Bildung.“ Viele...

  • Landkreis Forchheim
  • 03.07.18
Lokales
Ihr 175. Jubiläum feierte die IHK für Oberfranken Bayreuth in Bamberg, dem Gründungsort der Kammer. Unser Foto zeigt (v.l.) den früheren IHK-Präsidenten Heribert Trunk, den Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Dr. Eric Schweitzer, Staatsministerin Melanie Huml, IHK-Präsidentin Sonja Weigand, den früheren IHK-Präsidenten Dr. Wolfgang Wagner, IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner und Staatsminister Franz Josef Pschierer.

175 Jahre IHK für Oberfranken Bayreuth

Staatsminister Pschierer: "IHKs sind unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft" OBERFRANKEN (pm/rr) - Die IHK für Oberfranken Bayreuth feiert in diesem Jahr ihr 175. Gründungsjubiläum. König Ludwig I. von Bayern "geruhte" im Jahr 1843, dass die Kaufleute ihre Angelegenheiten selbst regeln sollen und hat so das Startsignal für die Selbstverwaltung der Wirtschaft gegeben. Gründung in Bamberg Zum Festakt anlässlich des Jubiläums mit 200 geladenen Gästen kehrte die IHK in die Stadt ihrer Gründung,...

  • Oberfranken
  • 30.05.18
Lokales
Die Unternehmen in Oberfranken  sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden.
2 Bilder

Oberfränkische Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Unternehmen bekommen Fachkräftemangel immer stärker zu spüren OBERFRANKEN (pm/rr) – Die heimische Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturbefragung der IHK für Oberfranken Bayreuth. Zwar fällt die nach wie vor positive Beurteilung der aktuellen Geschäftslage etwas schwächer aus, doch die Erwartungen der Unternehmen an die kommenden 12 Monate sind optimistisch. Der IHK-Konjunkturklimaindex klettert daher um weitere zwei Punkte nach oben und liegt...

  • Forchheim
  • 17.05.18
Lokales
Prominente Gäste (v.l.) Prof. Dr. Joachim Hornegger, Joachim Herrmann, Patrick Siegler, Martina Stamm-Fibich, Knut Harmsen und Markus Lötzsch.
 






Alle Rechte bei Kurt Fuchs / © copyright by Kurt Fuchs, Tel. 09131-777740 
Am Wei chselgar ten 23, 91058 Erl angen
www.fuchs-foto.de  
- Nutzung nur fuer journal istische Berichterstattung!
Veroeffentlichung nur mit Honorar nach MFM, Beleg und Namensnennung!
Keine Persoenlic hkeitsrech te vorhanden!  No Modellrelease mit de

Auftakt beim IHK-Gremium Erlangen

ERLANGEN (mask) - Zum traditionellen Jahresauftaktessen hatte das IHK-Gremium Erlangen eingeladen. Ziel der Veranstaltung ist der Gedankenaustausch der Wirtschaftsvertreter mit der regionalen Politik, Wissenschaft und Verwaltung. Heuer bei dem hochkarätigen Treffen dabei Prof. Joachim Hornegger (Präsident der Friedrich-Alexander-Universität), Innenminister Joachim Herrmann, IHK-Gremiumsvorsitzender Patrick Siegler, SPD-Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich, Leiter der IHK-Geschäftsstelle...

  • Erlangen
  • 13.03.18
MarktplatzAnzeige
Übergabe des Meisterpreises an Lena Mosch, der prüfungsbesten Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen (Foto: IHK/Fuchs).
3 Bilder

Erfolgreiche Weiterbildung: Dreimal Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Gleich drei Mitarbeiter der uniVersa Versicherungsunternehmen wurden im Oktober für ihre besonders erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung mit dem „Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung" ausgezeichnet. Den Meisterpreis erhält, wer zu den 20 Prozent der Prüfungsbesten bei den IHK-Fortbildungen gehört. Als prüfungsbeste Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen wurde Lena Mosch mit der Gesamtnote 1,4 geehrt. Neben ihr erhielten auch Martina Hußnätter und Christian Mann als Fachwirte für...

  • Nürnberg
  • 18.10.16
Panorama
Die Antragstellenden absolvierten ihre Ausbildungen insbesondere in Polen, Russland, der Türkei und Bos- nien-Herzegowina. Die wichtigsten Berufsgruppen sind bisher die kaufmännischen Berufe vor den Metall- und Elektroberufen.

IHK FOSA: 10.000 Anerkennungsbescheide für ausländische Berufsabschlüsse

NÜRNBERG (pm/nf) - Die IHK FOSA, das in Nürnberg ansässige Kompetenzzentrum deutscher Industrie- und Handelskammern für die Anerkennung mit einem IHK Beruf vergleichbarer ausländischer Berufsabschlüsse, verzeichnet den 10.000. Anerkennungsbescheid. Ein Antragsteller aus Mönchengladbach beantragte im Juni die Gleichwertigkeitsfest- stellung für seinen in seiner Heimat Italien erworbenen Berufsabschluss „Fachmann für die chemische Industrie“. Verglichen wurde dieser mit dem ihm entsprechenden...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
Lokales

IHK und Stadt informieren über „Haus der kleinen Forscher“

ERLANGEN - Gemeinsam mit der Stadt Erlangen will die Industrie- und Handelskammer für Mittelfranken in der Region ein „Haus der kleinen Forscher“ etablieren. Ziel ist es, Naturwissenschaften und Technik für Kinder erlebbar zu machen. Bürgermeisterin Birgitt Aßmus begrüßt dazu morgen um 14 Uhr im Rathaus Vertreter von IHK und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die das Projekt vorstellen.

  • Erlangen
  • 04.02.14
Lokales

Steigende Ausbildungszahlen in Stadt und Landkreis Fürth

FÜRTH (pm/web) - In Stadt und Landkreis Fürth wurden 2013 mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen als noch im Jahr 2012. Im Vergleich zum Vorjahr (Stichtag 30. November) wurden in Fürth 50 (518 statt 468), im Landkreis sechs (205 statt 199) mehr Auszubildende eingestellt. Dies entspricht einer Steigerung von 10,7 Prozent für die Stadt beziehungsweise drei Prozent im Landkreis. Umso bemerkenswerter, da im Vorjahr die Zahlen auch noch leicht rückläufig (-2,9 % in der Stadt, -3,4 % im Landkreis)...

  • Nürnberg
  • 10.12.13
Lokales
Hannes Huch (r.) und Reto Faulenbach (beide Geschäftsführer der Café Kraft GmbH, Nürnberg) gewannen den  IHK-Gründerpreis 2013. Das Klettern machten sie zum Beruf und gründeten eine Kletterhalle, IHK Patin Ingrid Hofmann (M, Personaleasing) half.       Fotos (3): bayernpress
3 Bilder

IHK-Gründerpreis verliehen

Erfolgreiche Unternehmen wurden ausgezeichnet NÜRNBERG - Zum 18. Mal wurde der IHK-Gründerpreis Mittelfranken an drei Unternehmen der Region verliehen, die sich aufgrund ihrer innovativen und erfolgreichen Geschäftsmodelle von den Mitwettbewerbern abheben.   Neben Böhner-EH GmbH (Burghaslach) und Insevis Gesellschaft für industrielle Systemelektronik und Visualisierung mbH (Erlangen) ist mit Café Kraft GmbH auch ein Nürnberger Unternehmen unter den Preisträgern. Die Kletterhalle Café Kraft ist...

  • Nürnberg
  • 30.07.13
Lokales

Lehrstellenmarkt auf hohem Niveau

Nicht alle Plätze wurden besetztNürnberg - Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist stabil geblieben – qualifizierte Schulabgängerinnen und Schulabgänger dürfen auch 2013 optimistisch in die Zukunft blicken. In den IHK-Berufen in Mittelfranken wurden im vergangenen Jahr 8.783 neue Ausbildungsverträge geschlossen, das bedeutet einen Rückgang um 3,9 Prozent gegenüber dem Spitzenergebnis von 2011. Der Lehrstellenmarkt bewegt sich damit aber weiterhin auf einem hohen Niveau: Während in den...

  • Nürnberg
  • 10.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.