Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Lokales
Die Herausforderung für eine Pflegefamilie: Fremden Kindern Schutz und Geborgenheit vermitteln, als wären es die eigenen.

Stadt Schwabach sucht weitere Pflegefamilien

SCHWABACH (pm/vs) - Fremde Kinder für eine längere Zeit zu betreuen, ist eine ebenso verantwortungsvolle wie erfüllende Aufgabe. Das Amt für Jugend und Familie sucht weitere Pflegefamilien, die sich dieser Aufgabe stellen wollen. Um mögliche Barrieren abzubauen, gibt es am Donnerstag, 28. Februar, eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema. Veranstaltungsort ist die Nördliche Ringstraße 2 a-c, 1. Stock, Zimmer 1.36 von 17.30 bis 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos und...

  • Schwabach
  • 15.02.19
Lokales
Für Mittwoch, 11. April 2018, sind Warnstreiks im öffentlichen Dienst angekündigt. In Nürnberg werden sie voraussichtlich 130 der insgesamt 140 Kindertageseinrichtungen der Stadt Nürnberg sowie weitere Dienstleistungen des Jugendamts wie BAföG-Amt, Unterhaltsvorschuss und Kita-Gebührenübernahme der Wirtschaftlichen Jugendhilfe, Kasse, Soziale Dienste und städtische Kinder- und Jugendeinrichtungen betreffen.

Warnstreik am Mittwoch betrifft auch das Jugendamt und seine Kitas

NÜRNBERG (pm/nf) - Für Mittwoch, 11. April 2018, sind Warnstreiks im öffentlichen Dienst angekündigt. In Nürnberg werden sie voraussichtlich 130 der insgesamt 140 Kindertageseinrichtungen der Stadt Nürnberg sowie weitere Dienstleistungen des Jugendamts wie BAföG-Amt, Unterhaltsvorschuss und Kita-Gebührenübernahme der Wirtschaftlichen Jugendhilfe, Kasse, Soziale Dienste und städtische Kinder- und Jugendeinrichtungen betreffen. Das Jugendamt bittet für diesen Tag von Antragstellung oder...

  • Nürnberg
  • 09.04.18
Lokales

Hilfe für benachteiligte Jugendliche

Der Landkreis Forchheim will benachteiligte Jugendliche stärken. FORCHHEIM (pm/rr) – Seit September 2015 wird im Landkreis Forchheim – vorwiegend im Fördergebiet Forchheim Stadt – das vom Europäischen Sozialfonds, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderte Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier – Perspektive Schulabschluss“ durchgeführt. Mitarbeiter des Projekts werden auch bei der...

  • Forchheim
  • 22.02.18
Lokales
In Erlangen sind die Jüngsten gut aufgehoben – gemessen am gemeldeten und statistisch errechneten Bedarf gibt‘s für jedes Kind einen KiTa-Platz. Foto: © Africa Studio / Fotolia.com

Für jedes Kind gibt's einen KiTa-Platz

ERLANGEN (mue) - Die Meldung mag für manche Kommunen wie ein Märchen klingen, ist nichts desto trotz aber Tatsache: Erlangen kann den gemeldeten Bedarf an Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen (KiTa) deckeln – und zwar zu 100 Prozent. Grundsätzlich haben alle Kinder unter sechs Jahre (U6 / Kinderkrippe + -garten) einen Rechtsanspruch, davon benötigen unter Dreijährige (U3 / ca. 45 Prozent) einen Platz – und bekommen ihn auch. Für Anke Steinert-Neuwirth, Referentin für Bildung, Kultur...

  • Erlangen
  • 21.12.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Glücklichere Zeiten: Durch engagierte Betreuung in Pflegefamilien blühen bis dato vernachlässigte Kinder oftmals wieder richtig auf. Symbolfoto: © Irina Schmidt/Fotolia.com

Engagiert fürs Kindeswohl: Landkreis sucht wieder Pflegefamilien

LANDKREIS (pm/mue) - Der Pflegekinderdienst des Amtes für Jugend, Familie und Senioren sucht aktuell wieder nach neuen Familien, die sich vorstellen können, Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren in Krisensituationen aufzunehmen. Dies teilt das Landratsamt Forchheim mit. Ursachen für die Herausnahmen der Kinder aus der eigenen Familie sind häufig Vernachlässigung, Sucht- oder Psychische Erkrankung der Eltern. Eine Bereitschaftspflegemutter berichtet: „Ich kann mich einfach daran erfreuen zu...

  • Forchheim
  • 29.09.17
Anzeige
Lokales
Symbolbild: © beugdesign / Fotolia.com

Ernüchternde Bilanz bei Alkoholtestkäufen

ERLANGEN (pm/mue) - Das kommunale Ordnungsamt hat in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt in den letzten Wochen weitere Alkoholtestkäufe durchgeführt – in Tankstellen, Super- und Getränkemärkten. Das Ergebnis war dabei Angaben zufolge ernüchternd: Bei über 75 Prozent der Kaufversuche wurden Spirituosen an Minderjährige verkauft, gelegentlich ging trotz Vorlage eines gültigen Personalausweises hochprozentiger Alkohol über die Ladentheke. Die Abgabe von...

  • Erlangen
  • 06.04.17
Freizeit & Sport
Einer von vielen Programmpunkten, der Kinder stets begeistert: Als Späher und Spione erkunden sie die Verteidigungsanlage der Kaiserburg. Welche Schwachpunkte gibt es? Wie wird die Burg bei Gefahr verteidigt? Die Späher erforschen die Bastionen und die Kasematten, die unterirdischen Gänge der Kaiserburg. Die Verkleidung und alle anderen Materialien werden gestellt.

Spannende Wochen mit dem Sommerferien-Programm

10.000 Möglichkeiten tolle Ferien zu verbringen Nürnberg (pm/nf) - Für die schönsten Wochen des Jahres hat das Jugendamt der Stadt Nürnberg wieder ein Ferienprogramm voller attraktiver Angebote zusammengestellt. Über 10.000 Programmplätze für Nürnberger Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren garantieren sechs Wochen lang jeden Tag spannende Ferienabenteuer, Spiel und Spaß. Starttermin für die Online-Buchung der Plätze ist Montag, 4. Juli 2016, um 8 Uhr. Persönlich gegen...

  • Nürnberg
  • 29.06.16
Freizeit & Sport
Weit über 100 Veranstaltungen in zwei Wochen bietet das Jugendamt der Stadt Nürnberg in seinem Pfingstferienprogramm 2016 an. Junge Leute aus Nürnberg zwischen 6 und 16 Jahren können auch dieses Jahr wieder in eine besondere Ferienwelt eintauchen.

Pfingstferienprogramm des Jugendamts

NÜRNBERG (pm/nf) Weit über 100 Veranstaltungen in zwei Wochen bietet das Jugendamt der Stadt Nürnberg in seinem Pfingstferienprogramm 2016 an. Junge Leute aus Nürnberg zwischen 6 und 16 Jahren können auch dieses Jahr wieder in eine besondere Ferienwelt eintauchen. Mit Veranstaltungen wie dem Höhlen-Erlebnistag, Abenteuertag mit Robin Hood oder Schnuppertauchen mit Pressluftflasche locken spannende Themen. Eine ganze Woche Spaß und Abwechslung verspricht die Zeitreise beim Abenteuerplatz...

  • Nürnberg
  • 19.04.16
Lokales
Marcus König, Stadtrat und Kuratoriums Vorsitzender der Johann Kalb Stiftung, Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Jugendamts in Nürnberg, Daniel Ulrich, Baureferent Nürnberg, Winhard Uteschil (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Johann Kalb Stiftung.

Erlenstegen: Spitalhof wird zur Kita

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 24. Juli 2015 erfolgte der offizielle Spatenstich zum Umbau des Spitalhofes zur Kita mit dem Baureferenten Daniel Ulrich, der Leiterin des Jugendamtes Dr. Kerstin Schröder und Stadtrat Marcus König. Der Spitalhof aus dem 16. Jahrhundert in Erlenstegen wird zum Kinderparadies umgebaut. Für rund zwei Millionen Euro soll er dann für rund 56 Kinder mit zwei Kinderkrippen-Gruppen und zwei Kindergarten-Gruppen eine einzigartige Einrichtung werden. Mit dem Träger Novum Sozial...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
Freizeit & Sport
Tipp: Klettern lernen im Sportcentrum Nürnberg. Für Kinder von 5 bis 16 Jahre.

Spannendes für die Pfingstferien

Pfingst-Ferienprogramm des Jugendamts NÜRNBERG (pm/nf) - Weit über 100 Veranstaltungen in zwei Wochen bietet das Jugendamt der Stadt Nürnberg in seinem Pfingst-Ferienprogramm an. So ermöglicht es jungen Leuten bis 16 Jahre auch dieses Jahr wieder einzutauchen in eine besondere Ferienwelt. Anmeldung bis Mittwoch, 3. Juni 2015, jeweils Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr, am Donnerstag bis 15.30 Uhr, beim Jugendamt, Dietzstraße 4. Neue Aktionen wie „Rund ums Feuer“, „Manege frei“,...

  • Nürnberg
  • 19.05.15
Lokales

Nürnberger Kitas sind vom Warnstreik betroffen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die für Mittwoch, 26. März 2014, angekündigten bundesweiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst werden aller Voraussicht nach verschiedenste Einrichtungen der Stadt Nürnberg beeinträchtigen. Dabei wird auch die Mehrzahl der städtischen Kindertageseinrichtungen bestreikt. Für dringende Notfälle wird ein Notdienst eingerichtet. Bestreikt werden voraussichtlich 118 der insgesamt 140 Kindertageseinrichtungen der Stadt Nürnberg. Um familiäre Notlagen von Eltern aufzufangen,...

  • Nürnberg
  • 24.03.14
Lokales
Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Jugendamts, und Reiner Prölß, Referent für Jugend, Familie und Soziales, präsentieren das ,,Willkommenspaket" mit dem neuen Umschlag.

,,Willkommenspaket“ für Eltern

Wichtige Informationen zum Leben mit einem Säugling NÜRNBERG (pm/nf) - Das Bündnis für Familie hat gemeinsam mit dem Jugendamt, Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) und Familienbildung, das „Willkommenspaket“ für Eltern Neugeborener neu zusammengestellt. Es soll Eltern erste wichtige Informationen zum Leben mit dem Säugling geben. Der neu gestaltete Umschlag enthält neben den Glückwünschen des Oberbürgermeisters die ersten sechs Elternbriefe des Landesjugendamts Bayern und Hinweise...

  • Nürnberg
  • 13.03.14
Lokales
Hortplätze sind in Nürnberg immer noch Mangelware.

Nachfrage nach Hortplätzen ungebrochen hoch

Zum neuen Schuljahr 2014/15 stehen für Schulkinder in Nürnberg 6.125 Plätze in Horten zur Verfügung, davon 3.905 bei kommunalen Einrichtungen und 2.220 Plätze bei freien Trägern. Davon können zum September 2014 insgesamt 1.032 Plätze neu vergeben werden – 792 Plätze bei der Stadt Nürnberg und rund 240 Plätze bei freien Trägern. NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nachfrage nach Hortplätzen in städtischen Horten ist ungebrochen hoch. An den Anmeldetagen im Januar 2014 wurden für 2.216 Kinder neue Anträge...

  • Nürnberg
  • 07.02.14
Freizeit & Sport

,,Kick it for Girls“

NÜRNBERG (pm/nf) - „Kick fit for Girls“ heißt ein Sportangebot des Jugendamts für Nürnbergerinnen ab 12 Jahren an verschiedenen Veranstaltungsorten. Sportbegeisterte Mädchen und junge Frauen können ihrer Freude an Aktion, Bewegung, Tanz und Fitness nachgehen. Auch Ungeübte können ohne Scheu Neues in einer Gruppe ausprobieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Januar steht Bouldern mit den Kinder- und Jugendhäusern Gost und Bertha auf dem Programm. Die Teilnehmerinnen treffen sich zum Klettern am...

  • Nürnberg
  • 13.01.14
Lokales

Wohin in den Pfingstferien?

Ferienprogramm 2013NÜRNBERG - In den Pfingstferien bietet die Stadt Kindern und Jugendlichen von sechs bis 16 Jahren von 19. Mai  bis 2. Juni 2013, wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm.  Das gesamte Programm sowie das Anmeldeformular stehen im Internet unter http://www.jugendamt.nuernberg.de/kinder/ferien.html#pfingsten. Dort ist ab Anmeldebeginn auch eine täglich aktualisierte Liste mit freien Plätzen verfügbar. Ab 3. Mai von 15.30 bis 18.30 Uhr beginnt im Jugendamt, Dietzstraße 4,...

  • Nürnberg
  • 21.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.