Erlenstegen: Spitalhof wird zur Kita

Marcus König, Stadtrat und Kuratoriums Vorsitzender der Johann Kalb Stiftung, Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Jugendamts in Nürnberg, Daniel Ulrich, Baureferent Nürnberg, Winhard Uteschil (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Johann Kalb Stiftung.
  • Marcus König, Stadtrat und Kuratoriums Vorsitzender der Johann Kalb Stiftung, Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Jugendamts in Nürnberg, Daniel Ulrich, Baureferent Nürnberg, Winhard Uteschil (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Johann Kalb Stiftung.
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 24. Juli 2015 erfolgte der offizielle Spatenstich zum Umbau des Spitalhofes zur Kita mit dem Baureferenten Daniel Ulrich, der Leiterin des Jugendamtes Dr. Kerstin Schröder und Stadtrat Marcus König. Der Spitalhof aus dem 16. Jahrhundert in Erlenstegen wird zum Kinderparadies umgebaut. Für rund zwei Millionen Euro soll er dann für rund 56 Kinder mit zwei Kinderkrippen-Gruppen und zwei Kindergarten-Gruppen eine einzigartige Einrichtung werden. Mit dem Träger Novum Sozial möchte man den Kindern mit einem ökologischen pädagogischen Konzept eine besondere Kindertagesstätte zur Verfügung stellen. Das Ziel ist es, mit alten Obst- und Getreidesorten dem Nachwuchs die Natur in einer Großstadt spielerisch aufzuzeigen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.