Kinderfreundliche Stadt

Beiträge zum Thema Kinderfreundliche Stadt

Lokales
Einen kunterbunten Dankesgruß schickten die Kinder des Katholischen Kindergartens Herz Jesu in Mannhof und des Evangelischen Kindergartens St. Matthäus in Vach an die Sparda Bank.

50.000-Euro-Spende für Abenteuerspielplatz

FÜRTH - (web) Die Sparda Bank Nürnberg unterstützt mit insgesamt 50.000 Euro das Projekt „Spielen in Fürth“. Konkret soll jetzt ein Abenteuerspielplatz im Fürther Ortsteil Mannhof realisiert werden. Der Platz im Wiesengrund soll umfassend zu einem neuen, aufregenden Abenteuerspielplatz umgestaltet werden. Die Skizzen für die Neugestaltung, seien dabei „sehr vielversprechend“, freute sich Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung auch über das Engagement des Geldinstituts. Die Kinder dürfen sich...

  • Fürth
  • 30.05.17
Lokales
In der neuen Filiale der Sparda-Bank in Fürth übergab Filialleiter Dejan Susak die Spende an die Vorstandsmitglieder des Vereins „Netzwerk Kinderfreundliche Stadt“, Maria Fontana-Eberle (li.), und Doris Peipp-Schmidt.

Sparda Bank unterstützt Fürther Kinder

FÜRTH - (web) Der Verein „Netzwerk kinderfreundliche Stadt“ durfte sich jetzt über eine Spende in Höhe von 2.500 Euro von der Sparda Bank Fürth freuen. Anlässlich der Eröffnung der neuen Filiale in der Neuen Mitte hatte die Sparda Bank alle Pasanten zu einer „Selfie-Aktion“ eingeladen. Dabei konnte man sich vor oder in der neuen Fürther Filiale fotografieren lassen. Die Resonanz war derartig überwältigend, dass die Bank beschlossen hatte, sich bei den Fürther Bürgern „für den erfolgreichen...

  • Fürth
  • 13.11.15
Lokales
Weit weg fahren ist nicht unbedingt nötig: In den Somemrferien gibt es auch in heimischen Gefilden viele Möglichkeiten für spannende Erlebnisse. Foto: © cromary-fotolia.com

Spaß und Abenteuer: 50 Jahre Ferienprogramm

ERLANGEN (pm/mue) - Auch heuer warteten die Schulkinder wieder gespannt auf das Erlanger Ferienprogramm für den Sommer – viele kennen und schätzen die Veranstaltungsreihe, die für viel Kurzweil während der sechs Wochen andauernden Freizeit sorgt. Und in diesem Jahr gibt‘s ein Jubiläum zu feiern, denn vor mittlerweile 50 Jahren wurde das Programm einst aus der Taufe gehoben. Im Jahre 1965 erarbeiteten die beiden damaligen Jugendpfleger-Praktikanten Renate Gregor und Alois Hummel für die...

  • Erlangen
  • 16.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.