Kriegsgräberfürsorge

Beiträge zum Thema Kriegsgräberfürsorge

Lokales
Wollen die Zeugnisse der beiden Weltkriege erhalten (v.l.) Hubert Weber (Kommandant Historisch K. B. Bürgerwehr Schützen-Compagnie), Dirk Mewes (Bezirksgeschäftsführer VDK), Flieger OA Lisza Behnke, Oberleutnant Susann Bachmann, Flieger OA Christin Friese, Oberleutnant Carlo Collura (7. Kompagnie Luftwaffenausbildungsbataillon), und Bürgermeister Dr. Roland Oeser.

In Schwabach sammeln Grundschulkinder für den Erhalt der Kriegsgräber

SCHWABACH - (pm/vs) - Noch bis zum 6. November sammeln derzeit Schülerinnen und Schüler aus Schwabacher Grundschulen, damit Kriegsgräber erhalten werden können und die Jugendarbeit des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) gefördert wird. Die Kinder und Jugendlichen sind bei im Rahmen einer Haus- und Straßensammlung ehrenamtlich im Einsatz. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist eine humanitäre Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe,...

  • Schwabach
  • 31.10.16
Lokales

VdK-Sammlung für Kriegsgräber

ERLANGEN (pm) - Der Landesverband Bayern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. führt bis zum 2. November seine Haus- und Straßensammlung 2014 durch. Die Spenden unterstützen Instandhaltung und Bau der 825 deutschen Soldatenfriedhöfe und Kriegsgräberstätten mit über 2,5 Millionen Toten in aller Welt. Der Schwerpunkt der Arbeiten des Volksbundes liegt auch in diesem Jahr bei der Suche nach den Vermissten und Toten des Zweiten Weltkrieges in Osteuropa aber auch im Westen, Süden und...

  • Erlangen
  • 15.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.