München

Beiträge zum Thema München

Panorama
Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, wendet sich heute Abend an die Öffentlichkeit. Es geht dabei um die Missbrauchsfälle, die für die hohen Austrittszahlen verantwortlich gemacht werden.

Bayern:Zahl der Kirchenaustritte steigt dramatisch
Seit Jahresbeginn alleine in München 7.000 Fälle

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Zahl der Kirchenaustritte in Bayern schnellt weiter in die Höhe. Allein in München traten nach Angaben des Kreisverwaltungsreferates seit Jahresbeginn knapp 7000 Menschen aus der Kirche aus. Im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum rund 3300 und im Jahr 2020 rund 3800. Im Januar hatte die Anwaltskanzlei Westpfahl Spilker Wastl im Auftrag des Erzbistums München und Freising ein Gutachten vorgestellt, das weltweit Schlagzeilen machte. Es war zu dem Ergebnis gekommen, dass...

  • Bayern
  • 21.03.22
Panorama
Das Gutachten zu Fällen von sexuellem Missbrauch im katholischen Erzbistum München und Freising.

Missbrauch in der Kirche: Weitere Verdachtsfälle
15 Meldungen in den letzten Wochen

MÜNCHEN (dpa) - Rund zwei Wochen nach der Präsentation des Gutachtens über sexuelle Gewalt im katholischen Erzbistum München und Freising haben sich 15 weitere Betroffene bei der Diözese gemeldet. Bei den unabhängigen Ansprechpersonen für die Prüfung von Verdachtsfällen seien «seit Gutachtensveröffentlichung 15 Meldungen eingegangen, die nach derzeitigem Stand den Verantwortungsbereich der Erzdiözese betreffen», erklärte eine Sprecherin des Bistums. Dabei gehe es um alte und neue Fälle mit...

  • Bayern
  • 03.02.22
Panorama
Kardinal Reinhard Marx äußert sich zum Gutachten über sexuellen Missbrauch im katholischen Erzbistum München und Freising.

Kardinal Marx zum Missbrauchsgutachten
"Wir sehen ein Desaster"

MÜNCHEN (dpa) - Erschütterung, Entschuldigung, aber keine konkreten Konsequenzen: Nach seiner Stellungnahme zum aufsehenerregenden Gutachten über den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen im Erzbistum München und Freising muss Kardinal Reinhard Marx aus Sicht vieler Beobachter nun Taten folgen lassen. Ein erneutes Rücktrittsgesuch an den Papst lehnte Marx allerdings ab. "Jetzt geht er einfach aus dem Feld und macht sich vom Acker" - so würde es sich andernfalls für ihn anfühlen, sagte Marx in...

  • Bayern
  • 27.01.22
Panorama
Kardinal Reinhard Marx hat zuletzt nur ein kurzes Pressestatement abgegeben.

Reaktion auf Missbrauchsgutachten
Kardinal Marx kündigt Stellungnahme an

MÜNCHEN (dpa) - Eine Woche nach dem erschütternden Missbrauchsgutachten richten sich die Augen auf den Münchner Erzbischof Reinhard Marx. Der Kardinal will am Donnerstag (11.00 Uhr) Stellung zu den Ergebnissen der Studie nehmen, die sein Bistum bei der Anwaltskanzlei Westpfahl Spilker Wastl (WSW) in Auftrag gegeben hat. Die Studie wirft unter anderen Marx und seinen Vorgängern im Amt des Erzbischofs, Kardinal Friedrich Wetter und Joseph Ratzinger, Fehlverhalten im Umgang mit Missbrauchsfällen...

  • Bayern
  • 27.01.22
Panorama
Die deutschen Bischöfe teilen mit, sie spürten "den erheblichen Vertrauensverlust" und verstünden das große Misstrauen, das ihnen aus der Gesellschaft und von den Gläubigen entgegengebracht werde (Symbolbild).

Keine Kritik am Papst
Bischofskonferenz schweigt zu Benedikts Falschaussage

WÜRZBURG/MÜNCHEN (dpa) - Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz in Würzburg hat sich nicht zu einer Stellungnahme zu der Falschaussage des emeritierten Papstes Benedikt XVI. durchringen können. In einer Presseerklärung heißt es lediglich, das veröffentlichte Münchner Missbrauchsgutachten habe die Bischöfe tief erschüttert. "Dadurch, dass auch das Wirken des früheren Papstes Benedikt XVI. als Erzbischof von München und Freising Untersuchungsgegenstand war, und durch dessen Einlassungen...

  • Bayern
  • 26.01.22
Panorama
Papst Benedikt XVI. entschuldigt sich öffentlich für das "Versehen" einer Falschaussage bezüglich eines Termins. Zum Vorgang selbst äußerte er sich noch nicht.

Noch keine Entschuldigung für Beteiligung
Papst Benedikt XVI. bezeichnet Lüge als "Versehen"

MÜNCHEN (dpa) - Kehrtwende bei Benedikt XVI.: Der emeritierte Papst hat eingeräumt, bei seiner Stellungnahme für das Missbrauchsgutachten des Erzbistums München und Freising an einer wichtigen Stelle eine falsche Aussage gemacht zu haben. Laut einem schriftlichen Statement seines Privatsekretärs Georg Gänswein, das unter anderem das Portal «Vatican News» und die Tagespost Stiftung am Montag veröffentlichten, sprach der emeritierte Pontifex von einem «Fehler» und einem «Versehen bei der...

  • Bayern
  • 24.01.22
Panorama
Der Bayerische Ministerpräsident möchte die derzeitigen Corona-Maßnahmen nicht verschärfen.

Klare Ansage von Markus Söder
Corona-Maßnahmen sollen nicht verschärft werden

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) hat sich vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag trotz sprunghaft steigender Infektionszahlen gegen härtere Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Es ist nicht sinnvoll, jetzt zu verschärfen", sagte der Parteichef nach einer Sitzung des CSU-Vorstandes am Freitag in München. Vielmehr müsse mit Augenmaß beobachtet werden, inwieweit sich die Omikron-Welle auf die Belastung des Gesundheitswesens auswirke. "Es gibt aber immer noch keinen...

  • Bayern
  • 21.01.22
Panorama
Fehlverhalten in mehreren Fällen: Ein neues Gutachten belastet den emeritierten Papst Benedikt schwer.

Missbrauchsskandal ganz oben angekommen
Ratzinger der Lüge überführt

MÜNCHEN/KÖLN (dpa) - Die Autorin und Ratzinger-Kritikerin Doris Reisinger hofft nach der Vorstellung des Münchner Missbrauchsgutachtens auf eine andere Betrachtung des emeritierten Papstes Benedikt XVI. "Der Hammer dieses Gutachtens ist: Wir wissen jetzt, dass Ratzinger bereit ist, öffentlich zu lügen, um sich seiner Verantwortung zu entledigen", sagte Reisinger dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Freitag). "Wie dreist oder wie verzweifelt muss man sein, um so etwas zu tun?" Reisinger hat gemeinsam...

  • Bayern
  • 21.01.22
Lokales
"Wir glauben, dass mehr geht, aber Wind ist nicht die Hauptmöglichkeit in Bayern", so Markus Söder.

Ausnahmen von der 10-H-Regel denkbar
Bayern legt bald Ausbau-Vorschläge für Windkraft vor

MÜNCHEN (dpa) - Im Streit über den Ausbau der Windkraft in Bayern wird der Freistaat spätestens bis März Vorschläge vorlegen, wie die Kapazität trotz der umstrittenen Abstandsregelung hochgefahren werden kann. Darauf einigten sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Bundesklimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) bei einem Treffen am Donnerstag in München. Die sogenannte 10-H-Regelung in Bayern besagt, dass Windräder einen Abstand vom mindestens Zehnfachen ihrer Höhe zur...

  • Bayern
  • 20.01.22
Panorama
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat einen Beschluss des Verwaltungsgerichts geändert.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof bestätigt
Corona-Versammlungsverbot in München war rechtmäßig

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat das Verbot von Corona-Protesten in München durch die Stadt bestätigt - und damit einen Beschluss des Verwaltungsgerichts geändert. Mit einer Allgemeinverfügung hatte die Stadt für den 15., 17. und 19. Januar die Veranstaltung von Versammlungen im Zusammenhang mit Protesten gegen Corona-Maßnahmen und die Teilnahme an solchen Versammlungen untersagt, wenn diese nicht rechtzeitig vorab den Behörden angezeigt wurden. Entgegen der Annahme...

  • Bayern
  • 20.01.22
Panorama
In Nürnberg und Regensburg sind noch einige Termine frei.

Schnapszahlen und Aberglaube
Viele Paare wollen an besonderen Daten im Februar heiraten

WÜRZBURG/MÜNCHEN (dpa/lby) – Vor den Schnapszahl-Daten 2.2.22 und 22.2.22 laufen bei vielen bayerischen Paaren die Vorbereitungen auf ihre Hochzeit. "Es gab einen großen Ansturm auf diese Termine", teilte etwa die Stadt Würzburg mit. Die beiden Tage seien in der Stadt seit langem ausgebucht, Schnapszahl-Termine seien bei Heiratswilligen immer sehr beliebt. Auch in anderen bayerischen Großstädten ist die Nachfrage hoch. "Ich denke, es liegt einfach in der Natur des Menschen: Schnapszahlen kann...

  • Bayern
  • 17.01.22
Panorama
Feuerwehrleute, Polizisten und Bahnbedienstete stehen auf einem Bahngelände an der Donnersbergerbrücke.
2 Bilder

Drei Verletzte auf Bahn-Baustelle
Fliegerbombe in München explodiert

MÜNCHEN (dpa) - Nach der Explosion einer Fliegerbombe an der Strecke zum Münchner Hauptbahnhof rollt der Bahnverkehr wieder an. Der Polizeieinsatz sei beendet, der Streckenabschnitt dürfe wieder befahren werden, teilte die Bahn am Mittwoch mit. Es könne aber weiter zu Problemen und Verspätungen kommen. Da noch einige Gleise untersucht würden, sei die S-Bahn-Stammstrecke noch nicht wieder befahrbar, sagte ein Bahnsprecher. Bei der Explosion auf einer Baustelle der Deutschen Bahn sind vier...

  • Bayern
  • 01.12.21
Panorama
In München gilt ab Mittwoch 2G auch in der Außengastronomie.

Stadt schließt Schlupflöcher
München weitet 2G-Regel auf Außengastronomie aus

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Stadt München verschärft die Corona-Regeln für die Außengastronomie. Ab Mittwoch gelte auch hier die 2G-Regelung und damit die gleiche Vorgabe wie drinnen, teilte die Stadt am Montag mit. Zutritt haben dann nur noch Geimpfte und Genesene sowie Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren und 3 Monaten. Speisen und Getränke dürfen nur am Sitzplatz verzehrt werden. Und wer nicht sitze, müsse eine FFP2-Maske tragen. "Stehplätze gibt es nicht", stellte Oberbürgermeister Dieter...

  • Bayern
  • 29.11.21
Freizeit & Sport
Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München endete im Chaos.
2 Bilder

Mitglieder protestieren lautstark
Bayern-Versammlung endet im Tumult

MÜNCHEN (Klaus Bergmann, dpa) - Ein entsetzter Uli Hoeneß stand schon am Rednerpult. Doch der Ehrenpräsident, der die in einem beispiellosen Chaos endende Jahreshauptversammlung des FC Bayern München über Stunden schweigend verfolgt hatte, verließ das Podium nach kurzer Zeit doch wortlos. Der Aufruhr einer Fan-Opposition mit Pfiffen und Buhrufen gegen die Bayern-Bosse mit Präsident Herbert Hainer als zentraler Reizfigur war rund um das Streitthema Katar-Sponsoring eskaliert. Lautstarke "Hainer...

  • Bayern
  • 26.11.21
Lokales
Unterstützer der CDU / CSU reagieren nach der Bekanntgabe der ersten Prognosen.

Partei des Ministerpräsidenten steht vor historischer Niederlage
Prognose: Deutliche Verluste für die CSU

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die CSU muss bei der Bundestagswahl in Bayern einer ersten Prognose zufolge deutliche Verluste hinnehmen. Nach ersten Infratest-dimap-Zahlen des Bayerischen Rundfunks landen die Christsozialen unter Parteichef Markus Söder nur noch bei 33 Prozent. Das wäre das schlechteste Ergebnis bei einer Bundestagswahl seit 1949 - damals hatte die CSU mit 29,2 Prozent das bislang schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte erzielt. 2017 war die CSU - nach einem Absturz um mehr als zehn...

  • Bayern
  • 26.09.21
Panorama
Ashley Amegan - Teilnehmerin bei "Germany's Next Topmodel" und jetzt angehende Völkerrechtlerin.

Ehemalige Topmodel-Kandidatin wird Völkerrechtlerin
Ashley Amegan will bei einem NGO etwas bewegen

MÜNCHEN (pm/ak) – Ashley Amegan ist Model und angehende Völkerrechtlerin. Bekannt wurde die 22-jährige Münchnerin einem größeren Publikum durch ihre Teilnahme in der ProSieben Casting-Show „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM). Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit Ashley über Demokratie, Völkerrecht und ihre Zukunftspläne als Model und Juristin. Sven Lilienström: Du bist Model und angehende Völkerrechtlerin. Eine spannende Kombination, daher möchten wir Dich...

  • Bayern
  • 11.08.21
Freizeit & Sport
Während des EM-Spiels gegen Ungarn wird das Stadion in München nicht in den Regenbogen-Farben leuchten.

Entscheidung der UEFA stößt auf Unverständnis
EM-Stadion ohne Regenbogenfarben

MÜNCHEN (dpa) - Das EM-Stadion in München wird beim Gruppenfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn an diesem Mittwoch nicht in Regenbogenfarben als Zeichen für Toleranz und Gleichstellung erstrahlen. Die Europäische Fußball-Union lehnte einen entsprechenden Antrag des Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter (SPD) ab. Die UEFA sei "aufgrund ihrer Statuten eine politisch und religiös neutrale Organisation. Angesichts des politischen Kontextes dieser speziellen Anfrage -...

  • Bayern
  • 22.06.21
Panorama
Auf stark frequentierten Strecken hat Blablacar sein Angebot ausgebaut.

Busverkehr nimmt Fahrt auf
Blablacar beendet Corona-Pause

BERLIN (dpa) - Die Mobilitätsplattform Blablacar hat an diesem Donnerstag seine Fernbusreisen wieder aufgenommen. Nach einer rund halbjährigen Corona-Pause starteten am Morgen die ersten Reisebusse unter anderem von Berlin aus. Vor allem auf den stark frequentierten Strecken habe das Unternehmen sein Angebot ausgebaut, sagte Blablacar-Mitgründer Nicolas Brusson. So würden etwa zwischen Berlin und Hamburg fortan 134 Fahrten pro Woche angeboten statt wie bis zur Pause 70. Zwischen Berlin und...

  • Bayern
  • 10.06.21
Panorama
Die Statue von Englands Fußballlegende Bobby Moore steht vor dem UEFA-Euro-Schild am Eingang des Wembley-Stadions. Hier wird das Finale der EM stattfinden.

Großes Risiko beim Europäischen Turnier
Die Corona-Lage in den EM-Spielorten

BERLIN (dpa-Korrespondenten) - Das Wagnis Fußball-EM beginnt. Noch ist die Pandemie nicht final überwunden, doch mit einem Jahr Verspätung soll endlich der neue Champion des Kontinents ermittelt werden. "Europa lebt und feiert das Leben. Europa ist zurück", tönte UEFA-Chef Aleksander Ceferin vor dem Anpfiff des Eröffnungsspiels Italien gegen Türkei am 11. Juni. Wie ist die Corona-Lage in den elf Spielorten vor dem Start, und welche Grundregeln gelten in den Städten für das Turnier? ROM - Drei...

  • Bayern
  • 10.06.21
Lokales
Mit sinkenden Inzidenz-Zahlen kann der Einzelhandel wieder öffnen.

Fast zurück auf dem Niveau vor der Krise
Stimmung in bayerischer Wirtschaft steigt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft ist wieder auf Vorkrisenniveau. Der von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft erhobene vbw Index stieg im Frühjahr auf 99 Punkte, wie die Organisation am Donnerstag mitteilte. Das sind 35 mehr als bei der letzten Erhebung im Herbst vergangenen Jahres und genauso viel wie im Herbst 2019. Für das laufende Jahr erwartet die vbw in Bayern ein Wirtschaftswachstum von gut 3 Prozent. Das Vorkrisenniveau werde die Wirtschaft erst...

  • Bayern
  • 10.06.21
Freizeit & Sport
Endlich machen in Bayern die Freizeitparks wieder auf. Für den PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf verlosen wir 20 Familienpakete. Der familienfreundliche Tageseintritt beträgt nur 12,90 Euro pro Person.

Jetzt kann der Familienspaß endlich wieder losgehen
Bayerns Freizeitparks öffnen wieder

BAYERN/REGION (dpa/lby) - In ganz Bayern öffnen in diesen Tagen wieder die Freizeitparks. Am vergangenen Freitag hatte die Staatsregierung bekanntgegeben, dass Spaß auf Riesenrad und Wildwasserbahn ab sofort wieder möglich ist - wenn auch mit Einschränkungen. An Orten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 müssen Besucher ab sechs Jahren vor dem Eintritt in Freizeitparks einen negativen Schnelltest vorweisen - es sei denn, sie sind vollständig geimpft oder genesen. Liegt die lokale Inzidenz...

  • Bayern
  • 09.06.21
Freizeit & Sport
„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“
Aktion 2 Bilder

3x2 Karten für Ausstellung in München gewinnen
„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“

MÜNCHEN (pm/ak) - „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt den Besuchern in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers. Wir verlosen 3x2 Tickets für das Isarforum auf der Ludwigsbrücke. Die Ausstellung läuft vorläufig noch bis 4.Juli, eine Verlängerung ist wahrscheinlich.  Den richtigen Gewinn-Code für die Verlosung der Online-Codes gibt es im Newsletter "Funny N". Gleich anmelden! Infos zu den...

  • Bayern
  • 04.06.21
Panorama
Das Buch «Die Legende des Drachenkönigs Zahhak» liegt in der Internationalen Jugendbibliothek.

Große Ausstellung in München eröffnet
Gruselbücher sind gut für Kinder

MÜNCHEN (dpa/lby) - Gruselgeschichten über Monster, Hexen und andere Bösewichte sollten nach Ansicht des Literaturexperten Jochen Weber von der Internationalen Jugendbibliothek (ijb) unbedingt zur Lektüre von Kindern gehören. "Solche Bücher sind auch oft psychisch entlastend", sagte ijb-Lektoratsleiter Weber anlässlich des Starts einer Ausstellung zu diesem Thema in München. Kinder erlebten oft Widerstände und Ausgrenzung oder machten auch schlimme Erfahrungen. Geschichten etwa über Bösewichte...

  • Bayern
  • 21.05.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.