Mittelfranken

Beiträge zum Thema Mittelfranken

Panorama
BR Fernsehen zeigt jeweils um 20.15 Uhr vier neue Folgen der Reihe "Stofferl Wells Bayern" – dreimal montags, und einmal sonntags im Rahmen des Themenschwerpunkts ,,Neuschwanstein".

Vier neue Folgen der Reihe: ab 2. September im BR Fernsehen
Stofferl Well strawanzt wieder durch Bayern

REGION (pm/nf) - Stofferl Well ist wieder unterwegs: Mittelfranken, das Allgäu, Oberbayern, und Niederbayern sind die Ziele, die er ab Montag, 2. September, mit seinem alten Motorrad ansteuert. Im Beiwagen seine Instrumente, macht er sich auf die Reise – stets neugierig, wie es in diesen Regionen klingt. Stofferl Well trifft beim Strawanzen junge und alte Einheimische, die mit ihm musizieren und ihm die besonderen ,,Fleckerl" ihrer Heimat zeigen. BR Fernsehen zeigt jeweils um 20.15 Uhr vier...

  • Nürnberg
  • 27.08.19
Panorama
Pro Haushalt leben immer weniger Menschen zusammen, das führt u.a. dazu, dass auch in Regionen ohne Bevölkerungswachstum der Wohnraumbedarf steigt.
2 Bilder

Wohnfläche pro Kopf seit 1998 um 20 Prozent gestiegen
Diese Mittelfranken haben die größten Häuser!

REGION (pm/nf) - Mit durchschnittlich 112,4 Quadratmetern Wohnfläche haben die Menschen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim die größten Häuser und Wohnungen in Mittelfranken. Das geht aus Daten des Landesamts für Statistik hervor, die die LBS Bayern ausgewertet hat. Die kleinsten Wohnungen Mittelfrankens stehen in der Stadt Nürnberg mit einer Fläche von 77,6 Quadratmetern. Umgerechnet auf die Bevölkerung haben die Bewohner im Landkreis Erlangen- Höchstadt mit...

  • Nürnberg
  • 20.08.19
Panorama
Da freut sich auch der Nachwuchs: Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor.

Die höchste Dichte an Superreichen hat Oberbayern
Da klingelt die Kasse: 482 Einkommens-Millionäre gibt es in Mittelfranken!

REGION (pm/nf) - Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik anhand der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik weiter mitteilt, hatten 54 Prozent der Steuerpflichtigen mit jährlichen Einkünften von mehr als einer Million Euro ihren Wohnsitz in Oberbayern. Die höchste Dichte an Einkommensmillionären war im Landkreis Starnberg mit 19,2 Millionären je 10.000 Einwohner zu...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Panorama
Karola Kistler

"Die Franken" wählten neuen Bezirksvorstand
Karola Kistler ist neue mittelfränkische Bezirksvorsitzende der Partei für Franken

Nürnberg - Der Bezirksverband Mittelfranken der Partei für Franken – Die Franken hat am 5. Juli seinen Vorstand gewählt. Die Delegierten bestimmten dabei Karola Kistler aus Dietersheim (Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim) zur neuen Bezirksvorsitzenden. Andreas Brandl aus Lauf und Fritz Winter (Nürnberg) wurden zu ihren gleichberechtigten Stellvertretern gewählt. Die Schwabacherin Karin Frötscher komplettiert als alte und neue Schatzmeisterin den Vorstand. Die Delegierten wählten...

  • Mittelfranken
  • 09.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Polizeipräsident Roman Fertinger zieht bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) eine positive Bilanz.

Mittelfranken gehört zu den sichersten Regionen Deutschlands
Kriminalstatistik 2018: Rückgang der Straftaten um drei Prozent

Gleichbleibend hohe Aufklärungsquote +++ Polizeipräsident Roman Fertinger zieht bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) eine positive Bilanz NÜRNBERG (pm/nf) - Trotz steigender Einwohnerzahlen in Mittelfranken ging die Gesamtzahl der registrierten Straftaten im zurückliegenden Jahr im Regierungsbezirk Mittelfranken um 3% (-2.706 Fälle) von 90.498 auf 87.792 zurück, was im Zehnjahresvergleich ein Rekordtief darstellt. Die Aufklärungsquote (AQ) hält mit 67,1 % exakt den...

  • Nürnberg
  • 20.03.19
Anzeige
Freizeit & Sport
Team (v.l.): Manuel Porzner, Alexander Tarlton, Leon Echtermann, Florenz Knauer, Miguel Heidemann, Florian Obersteiner, Victor Brück,  Johannes Adamietz, Chistopher Hatz. Nicht auf dem Foto sind  die beiden Neuzugänge Nils Weispfennig und Lennart Jung, die derzeit an BDR-Lehrgängen teilnehmen.
2 Bilder

Mittelfranken hat wieder ein Rad-Profi-Team!

REGION/BAIERSDORF (mm) - ,,Unsere Mannschaft, die seit 2015 zur absoluten Spitzenklasse der deutschen Rad-Amateure zählt, startet 2019 erstmals als professionelles Kontinental-Team. Wir wagen diesen Schritt nach oben zuversichtlich und gut gerüstet", erklärte Grischa Janorschke, der Sportleiter des „Herrmann-Radteams“ bei der Mannschafts-Präsentation am Firmensitz des Hauptsponsors in Baiersdorf. Vom Team des Vorjahres, das Platz zwei der Bundesliga-Gesamtwertung belegte und den...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 17.01.19
Freizeit & Sport
Tanz- und Trachtenvorführungen auf der Bühne vor dem Rathaus sind ein wichtiger Bestandteil des beliebten Gredinger Trachtenmarktes.

Trachtenmarkt in Greding

GREDING (pm/vs) - Was vor einem Vierteljahrhundert mit kleinsten Anfängen begann, ist im Laufe der Jahre zu einem Publikumsrenner geworden: Am 1. und 2. September lädt die Stadt Greding zum 25-jährigen Bestehen des beliebten Trachtenmarktes ein. Mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher werden auch heuer wieder erwartet, eine stolze Zahl, wenn man bedenkt, dass der Eintritt nicht kostenlos ist, sondern jeder Erwachsene einen kleinen Eintrittspreis entrichten muss. Als zentraler...

  • Landkreis Roth
  • 28.08.18
Panorama
Paul Trutz tritt für Nürnberg-Süd/Schwabach für DIE FRAKNEN an

„Die Franken“ nominieren Paul Trutz für Nürnberg-Süd/Schwabach nach

Nürnberg - Die Partei für Franken – Die Franken wird im Stimmkreis Nürnberg-Süd/Schwabach mit Paul Trutz als Direktkandidaten in den Landtags- und Bezirkstagswahlkampf ziehen. Trutz wurde für Jochen Gansmann nachnominiert, der Ende März durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Die Mitglieder der Partei „Die Franken“ des Stimmkreises 503 Nürnberg-Süd/Schwabach haben Paul Trutz (31) zu ihrem Direktkandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl nachnominiert. Die Wahl wurde notwendig, da...

  • Nürnberg
  • 23.05.18
Panorama
Robert Gattenlöhner geht für DIE FRANKEN als Spitzenkandidat in die Landtags- und Bezirkstagswahl

Bezirksrat Robert Gattenlöhner ist Spitzenkandidat der Partei für Franken

Stein – „Die Partei für Franken – Die Franken“ hat im Wahlkreis Mittelfranken die Listenkandidaten für die Landtags- und Bezirkswahl gewählt. Der Parteivorsitzender und Bezirksrat Robert Gattenlöhner zieht als Spitzenkandidat in beide Wahlen. Die Mitglieder der Partei „Die Franken“ bestimmten in Stein die Listenkandidaten für die kommende Landtags- und Bezirkstagswahl für Mittelfranken. Robert Gattenlöhner führt beide Listen an. Die weiteren Plätze der Landtagsliste belegen Andreas Brandl...

  • Mittelfranken
  • 08.05.18
Panorama
Die Franken lehnen die STRABS ab

Die Franken fordern Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Franken ist bei den Straßenausbaubeiträgen gegenüber Altbayern benachteiligt Nürnberg - Die Partei für Franken tritt für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Bayern ein. Alle fränkischen Regierungsbezirke leiden im Gegensatz zu Altbayern stärker unter den Straßenausbaubeiträgen – besonders Unterfranken. „In Unterfranken müssen sage und schreibe 97% aller Kommunen, in Ober- und Mittelfranken über 70% Straßenausbaubeiträge erheben“, so Robert Gattenlöhner, Vorsitzender der Partei...

  • Oberfranken
  • 12.01.18
MarktplatzAnzeige
Der neu konstituierte Beirat der AOK in Mittelfranken hat sich Ende November zu seiner ersten Sitzung getroffen.
2 Bilder

Mittelfränkischer AOK-Beirat neu berufen

Göppner und Oberst als Vorsitzende wiedergewählt In seiner ersten Sitzung der neuen Amtsperiode hat sich der Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken gestern konstituiert. Er ist mit je zwölf Versicherten- und Arbeitgebervertretern aus dem Regierungsbezirk Mittelfranken paritätisch besetzt. Als Vorsitzender für die Gruppe der Versicherten wurde Jürgen Göppner, Bezirksgeschäftsführer der ver.di Mittelfranken, wiedergewählt. Auf der Arbeitgeberseite wurde Peter Oberst, Personalleiter der Firma...

  • Nürnberg
  • 24.11.17
Panorama
Parteichef Gattenlöhner - Franken im Fokus

"Die Franken" sind bereit für die Landtags- und Bezirkstagswahlen 2018

Die Franken wollen das gute Ergebnis von 2013 ausbauen Hof - Die Partei „Die Franken“ ist bereit für die Landtags- und Bezirkstagwahlen im nächsten Jahr. Parteichef Gattenlöhner möchte nach dem Achtungserfolg der letzten Landtagswahl und dem Einzug in die Bezirkstage von Oberfranken und Mittelfranken das Ergebnis ausbauen. Die Partei für Franken – DIE FRANKEN zeigte sich auf ihrem ordentlichen Parteitag am 18. November in Hof angriffslustig. Der Parteivorsitzender und mittelfränkische...

  • Oberfranken
  • 19.11.17
Lokales
Bayernweiter Probealarm am 18. Oktober ab 11 Uhr.

Bayernweiter Probealarm heute ab 11 Uhr!

Sirenen-Probealarm in Nürnberg, Fürth, Erlangen und den Landkreisen NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - In den südlichen Nürnberger Stadtteilen Gebersdorf, Reichelsdorf und Katzwang ertönen am Mittwoch, 18. Oktober 2017, ab 11 Uhr 13 Sirenen im Probebetrieb. Der Probealarm dient dazu, die Katastrophenschutzsirenen in den genannten Stadtteilen technisch zu überprüfen. Zusätzlich werden im Oktober auch die Sirenen zweier großer Störfallbetriebe in der Höfener Straße und der Matthiasstraße im...

  • Nürnberg
  • 13.10.17
MarktplatzAnzeige

AOK in Mittelfranken wächst weiter

Die AOK in Mittelfranken hat ihre Marktführerschaft erneut ausgebaut. Die Gesundheitskasse betreut jetzt 626.424 Versicherte in der Region. Das sind über 40.000 Versicherte mehr als noch vor zehn Jahren, ein Zuwachs von 6,9 Prozent. Insgesamt vertrauen über 4,5 Millionen Versicherte auf die Gesundheitsversorgung der größten Krankenkasse im Freistaat. Im Jahresvergleich zu 2007 sind das fast 400.000 Versicherte mehr. Der Marktanteil in Bayern liegt bei mehr als 40 Prozent.

  • Mittelfranken
  • 27.09.17
Freizeit & Sport

Mehrkämpfer treffen sich in Zirndorf

ZIRNDORF (mg) - Bereits eine gute Tradition im Kreis Nürnberg/Fürth/Schwabach ist, dass Ende des Jahres die Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer sich in der Bibertstadt einfinden. Knapp 100 Sportler duellierten sich im Drei- oder Vierkampf auf dem Bibert-Sportplatz, besonders erfreulich war auch dieses Jahr wieder, dass einige Vereine außerhalb des Kreises angetreten sind. So konnte Bürgermeister Thomas Zwingel unteranderem Athleten aus Ansbach, Dinkelsbühl und Langenzenn willkommen...

  • Landkreis Fürth
  • 18.07.17
MarktplatzAnzeige
Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken

Betriebliche Gesundheitsförderung in Mittelfranken gefragt

Mittelfränkische Betriebe engagieren sich für Gesundheit ihrer Mitarbeiter Das Angebot der AOK in der betrieblichen Gesundheitsförderung stößt auf großes Interesse: „Rund 490 Unternehmen hat die AOK in Mittelfranken 2016 mit insgesamt 1400 Gesundheitsaktivitäten unterstützt“, so Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. Besonders gefragt waren bei den Unternehmen Gesundheitsberichte sowie Angebote zur Bewegungsförderung, Stressbewältigung und gesunden Ernährung. Projekte zum...

  • Nürnberg
  • 04.07.17
Lokales
Die neue Vorstandschaft stellt sich vor.
2 Bilder

Die Frauen-Union Bezirksverband Mittelfranken hat gewählt.

Die Frauen-Union Bezirksverband Mittelfranken lud zu ihrer Bezirksversammlung mit Wahlen ein. Die Wendelsteinerin Cornelia Griesbeck hatte für diesen Wahlabend den Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch und Helmut Brückner, `Den Vater der Kampagne 17` eingeladen. Petra Oberhäuser, die CSU Ortsvorsitzende und FU Kreisvorsitzende, begrüßte die Ehrengäste und die zahlreichen Delegierten. Die junge, motivierte Politikerin ist als Bundestagslistenkandidatin auf der Wahlliste für Berlin zu...

  • Schwabach
  • 29.06.17
Die EXPERTEN
Portrait of elderly woman sitting at home while nurse checking senior patient's blood pressure.
2 Bilder

Pflegekräfte aus Osteuropa

Eine bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“ und Entlastung für die Angehörigen Was tun, wenn der Fall der Fälle eintritt und Sie oder Angehörige auf Grund des hohen Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Das kann ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente meist vorne und hinten nicht aus, auch wenn man ein Leben lang einbezahlt hat. Was also tun? Eine...

  • Nürnberg
  • 01.06.17
MarktplatzAnzeige
V.l. Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg, Dr. Hans-Peter Hubmann, 1. Vorsitzender des Bayerischen  Apothekerverbandes (BAV) und Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, gaben gemeinsam den Startschuss für die Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ mit dem Schwerpunktthema 2017 „Medikationsplan“.

Apotheken beraten zum Medikationsplan

AOK-Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“ startet Im achten Jahr in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. 2017 liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Medikationsplan“. Seit Oktober vergangenen Jahres haben gesetzlich Versicherte, die dauerhaft mehr als drei Medikamente einnehmen, Anspruch darauf. „Vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2017 sind...

  • Nürnberg
  • 30.05.17
Freizeit & Sport
v.l. Bärbel Sturm, Norbert Kettlitz, Julia Bangerth, Jacqueline Stadtelmann und Hiltrud Gödelmann gaben zusammen den Startschuss zur Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" 2017.

Vier Monate lang läuft die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

AOK und ADFC motivieren zum Fahrradfahren Endlich ist es soweit – der Winter verabschiedet sich und die Temperaturen klettern nach oben. Zeit sich aufs Rad zu schwingen, Kilometer zu sammeln und der Gesundheit Gutes zu tun. „Das Fahrrad für den täglichen Arbeitsweg einzusetzen ist eine perfekte Möglichkeit, um mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren – ohne extra Zeitfenster für den Sport schaffen zu müssen“, weiß Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. „Und das wollen wir mit...

  • Nürnberg
  • 25.04.17
Panorama
Krankenstand in Mittelfranken 2016

Krankenstand in Nürnberg gleichbleibend im Vergleich zum Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK Bayern zum Krankenstand für 2016 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer kränker als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand über dem Bayernwert von 4,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Obwohl im vergangenen Jahr weniger Arbeitnehmer wegen Erkältung Zuhause bleiben mussten, waren Atemwegserkrankungen der häufigste Grund für eine Krankschreibung. 46,9 Krankmeldungen...

  • Nürnberg
  • 19.04.17
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

AOK Bayern klärt zu Organspende auf

Die AOK informiert jetzt ihre Versicherten umfassend zur Organspende. Ziel ist, alle Versicherten ab 16 Jahre zu ermutigen, sich mit dem wichtigen Thema auseinanderzusetzen. „Bei der Entscheidung für oder gegen Organspende gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, aber es gibt Argumente, die dafür oder dagegen sprechen und die jeder für sich persönlich abwägen sollte“, so Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken. Mit dem Faltblatt „Organspende – Ihre Entscheidung“ gibt die AOK ihren...

  • Nürnberg
  • 28.03.17
Lokales
Vorstandsmitglied Harald Frei, MdL Jürgen Ströbel, MdL Norbert Dünkel, Vorstandsmitglied Karl Schulz, MdL Petra Guttenberger, Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche, Staatsminister Joachim Herrmann, Vorstandsvorsitzender Dr. Günter Breitenbach, MdL Volker Bauer und Patienten- u. Pflegebeauftragter Hermann Imhof (v.l.). Foto: Andrea Wismath/ Rummelsberger Diakonie, Abteilung Kommunikation.

Mittelfränkische CSU-Abgeordnete besuchten Rummelsberger Diakonie

Gemeinsam mit Staatsminister Joachim Herrmann und seinen mittelfränkischen Fraktionskollegen Petra Guttenberger, Volker Bauer, Norbert Dünkel und Jürgen Ströbel war der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) zu Besuch bei der Rummelsberger Diakonie, um sich über die Arbeit des sozialen Trägers in der Alten-, Jugend- und Behindertenhilfe sowie in der Bildung zu informieren. Die Rummelsberger betreuen täglich rund 14.000 Menschen in ganz Bayern.

  • Mittelfranken
  • 30.01.17
Freizeit & Sport
Die erfolgreichen Zirndorfer Crossläufer

Youngsters liefern Auftakt nach Maß

ECKENTAL (mg) - Während die letztjährigen Bezirksmeisterschaften im Zirndorfer Zimmermannspark auf flachem Terrain ausgetragen wurde, ging es dieses Jahr in Eckental über winterliche Wiesen. Knapp 300 Läuferinnen und Läufer strotzten den sehr kalten Temperaturen, besonders die Jüngeren hatten am Vormittag noch mit zweistelligen Minusgraden zu kämpfen. Der Doppelsieg ging in der U12 deutlich an Läuferinnen aus der Bibertstadt. Während Amelie Brandl (W11) mit 6:10 Minuten am Ende sieben...

  • Landkreis Fürth
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.