Mittelfranken

Beiträge zum Thema Mittelfranken

Lokales
Ehrung durch Innenminister Joachim Herrmann für Gerald Raschke (l.). Er  leistete 30 Jahre lang als Mitglied des Stadtrats Nürnberg wertvolle Arbeit für die kommunale Gemeinschaft.
2 Bilder

Ehrungen für herausragendes Engagement
Verdienstmedaillen in Silber an neun Persönlichkeiten aus Mittelfranken

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Für ihre wertvolle Arbeit um das Gemeinwohl und ihr vorbildliches Engagement haben Innenminister Herrmann und Staatssekretär Eck verdienten Persönlichkeiten das Bundesverdienstkreuz, das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten sowie die Kommunale Verdienstmedaille ausgehändigt. Die Geehrten haben sich weit über das übliche Maß hinaus für ihre Mitmenschen und für das Gemeinwohl eingesetzt. Sie haben hohes, vorbildliches bürgerschaftliches Engagement gezeigt und...

  • Nürnberg
  • 10.09.21
Lokales
Kurt Krömer, Erster Bürgermeister der Stadt Stein, wendet sich mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit. Die Finanzierung der geplanten Kindergarten- und Kinderhortplätze ist gefährdet.

Fehlende Förderung verzögert womöglich Kita-Projekte
Hilferuf des 1. Bürgermeisters Kurt Krömer

STADT STEIN (pm/ak) – Die große Baustelle auf dem Krügelareal im Herzen der Stadt Stein ist nicht zu übersehen. Die Bauarbeiten für die rund 260 Wohnungen haben bereits begonnen. Hier ist auch eine 5-gruppige Kindertagesstätte (2 Krippengruppen, 3 Kindergartengruppen) geplant mit einem Bauvolumen von insgesamt 3,35 Millionen Euro. Auch in der Blumenstraße ist nahezu alles bereit für den Bau einer 6-gruppigen Kindertagesstätte (3 Krippengruppen, 3 Kindergartengruppen). Bauvolumen hier: 3,99...

  • Landkreis Fürth
  • 08.09.21
Panorama

Vier Betriebe im Freistaat für Nutztierhaltung ausgezeichnet
Tierwohlpreis geht nach Mittelfranken!

BERGEN (dpa/lby) - Vier bayerische Landwirtschaftsbetriebe sind vom Agrarministerium mit dem Tierwohlpreis 2021 ausgezeichnet worden. Der erste Platz ging nach Mittelfranken, weitere Preise nach Oberbayern sowie Schwaben und Niederbayern. Den ersten, mit 5.000 Euro dotierten Preis errang der Betrieb Rotenbauer aus Bergen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen), wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte. Ministerin Michaela Kaniber (CSU) sagte demnach auf dem Hof der Sieger zum Tierwohlpreis: «Damit...

  • Nürnberg
  • 05.08.21
Freizeit & Sport

Wir brauchen die Unterstützung der Eltern
Freistaat Bayern fördert Seepferdchen: DLRG Schwimmkurse starten wieder

Durch die Lockerungsschritte der letzten Wochen konnten endlich auch die Frei- und Hallenbäder geöffnet werden und nahezu alle Sportarten angeboten werden. Auch die DLRG Gliederungen in Mittelfranken starten langsam wieder mit ihren Schwimmkursen, wo immer es die Hygienemaßnahmen und Corona-Regeln möglich machen. Über die Angebote vor Ort informieren die einzelnen Ortsgliederungen in ihrem Internetauftritt. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnten im letzten Jahr viele...

  • Bayern
  • 07.07.21
Freizeit & Sport
3 Bilder

65 Kurzfilme an drei Tagen
33. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival

Junge Filmschaffende und Content Creators aus ganz Mittelfranken zeigen beim Jugendfilmfestival, was sie drauf haben. Aus vielen Einsendungen aus dem ganzen Bezirk haben die Veranstalter ein buntes Programm mit 65 Clips und Kurzfilmproduktionen zusammengestellt, das Einblick in das kreative Schaffen der jungen Filmszene Mittelfrankens gibt. 25.-27. Juni auf Twitch Zwar kann das Festival pandemiebedingt auch dieses Jahr nicht mit Publikum im Kino ausgerichtet werden. Dafür gibt es einen...

  • Mittelfranken
  • 21.06.21
Lokales
Bade- und Grillwetter am Wochenende: Und viele Pollen.

Baden, Grillen und reichlich Pollen in der Luft
Tolles Wetter am Wochenende!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Über sommerliches Wetter können sich die Menschen in Bayern am Wochenende freuen. Vor allem der Sonntag wird überwiegend sonnig und lädt damit vielerorts zum Baden und Grillen ein. Das trockene Wetter begünstige aber auch den Pollenflug, sagte ein Sprecher vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in München. Wer unter Heuschnupfen leidet, kann das am Wochenende deutlich zu spüren bekommen. In den kommenden Tagen sei bei den Gräserpollen mit einer hohen Belastung zu rechnen, sagte...

  • Bayern
  • 11.06.21
Lokales
Auch die Stadt Nürnberg hat sich gegen eine geplante Trassenführung in Nürnbergs Süden gesperrt. (Symbolbild).

Pläne nicht akzeptabel ++ Kritik aus der SPD ++ Protest
Raumordnungsverfahren für Juraleitung eingeleitet

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Regierung von Mittelfranken hat das Raumordnungsverfahren für die sogenannte Juraleitung zwischen Raitersaich in Mittelfranken und Altheim in Niederbayern eingeleitet. Die Stadt Nürnberg lässt sich im Raumordnungsverfahren juristisch zusätzlich von einer Münchener Fachkanzlei vertreten. Die Kanzlei wird auch die Stellungnahme der Stadt Nürnberg für das Raumordnungsverfahren bei der federführenden Regierung der Oberpfalz abgeben. „Aus Nürnberger Sicht sind die...

  • Nürnberg
  • 27.05.21
Freizeit & Sport
Hilfeleistungen DLRG 2020

DLRG-Bilanz 2020: 901 Menschenleben gerettet

Unsere Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben im vergangenen Jahr Deutschlandweit 901 Menschen, oft in letzter Minute, vor dem Tod bewahrt. Bei mindestens 28 Einsätzen mussten sie sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen, um ein anderes zu erhalten. Die Einsatzbilanz 2020 weist insgesamt 24.747 Hilfeleistungen für Segler, Surfer und Motorbootfahrer aus, die an unseren Küsten und Binnengewässern in Not gerieten. Diese Zahlen gab DLRG-Präsident Achim Haag heute...

  • Bayern
  • 20.05.21
Panorama
Baugenehmigungen für Wohnungen in Bayern auf höchstem Stand seit 1998.

Baugenehmigungen auf höchstem Stand seit 1998
Rekordergebnis beim Wohnungsbau in Bayern

FÜRTH (dpa/lby) - In Bayern sind im vergangenen Jahr so viele Baugenehmigungen für Wohnungen vergeben worden wie seit 1998 nicht mehr. Ihre Zahl stieg vorläufigen Daten zufolge im Vergleich zu 2019 um 2,9 Prozent auf 77 743, wie das Landesamt für Statistik mitteilte. "Trotz der Herausforderungen der Pandemie verzeichnen wir ein Rekordergebnis beim Wohnungsbau", sagte Bauministerin Kerstin Schreyer (CSU). "Diese Entwicklung ist auch gut für die Wohnungsmärkte, denn gegen die Wohnungsknappheit...

  • Fürth
  • 09.02.21
Panorama

Sagenhaftes Glück in der ersten Woche von 2021
Zwei neue Lotto-Millionäre in Franken!

München (dpa/lby) - Für zwei Franken sind die Wünsche für ein gutes neues Jahr schon in der ersten Woche in Erfüllung gegangen - zumindest was das Geld angeht: Wie Lotto Bayern mitteilte, gewannen sie am Donnerstag bei der Lotterie Bayern-Millionen jeweils eine Million Euro. Die 40 und 32 Jahre alten Glückspilze seien in Mittelfranken und Oberfranken zuhause. Die Lotterie Bayern-Millionen gab es seit Oktober 2020 und war bis Dreikönig spielbar.

  • Nürnberg
  • 08.01.21
Lokales

Senior überfährt vier Menschen
Schwerer Unfall nach Trauerfeier in Treuchtlingen

TREUCHTLINGEN (dpa/lby) - Nach einer Beerdigung im mittelfränkischen Treuchtlingen sind vier Trauergäste (Windischhausener Friedhof) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach der Trauerfeier wollte ein 87-Jähriger mit seinem Wagen abfahren, andere Trauergäste machten sich zu Fuß auf den Weg, wie ein Polizeisprecher am Dienstagnachmittag berichtete. Der alte Mann touchierte zunächst zwei Frauen und überfuhr anschließend zwei Männer, die unter den Wagen gerieten. Einer der beiden im Alter von...

  • Nürnberg
  • 09.12.20
Marktplatz
Zufrieden mit den Rahmenbedingungen: Die meisten bayerischen Unternehmen würden den gleichen Standort wieder wählen.

Oberpfalz auf Platz 1
Unternehmen stellen Bayern ein gutes Zeugnis aus

REGION (dpa/lby) - Die allermeisten bayerischen Unternehmen sind mit ihrer Standortwahl zufrieden. 19 von 20 Betrieben (95 Prozent) würden sich wieder im Freistaat ansiedeln, wie eine aktuelle Untersuchung im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) ergeben hat, die der Deutschen Presse-Agentur exklusiv vorab vorliegt. Damit hat sich die Standortloyalität inmitten der Corona-Krise leicht um 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die Befragung hatte im Sommer...

  • Bayern
  • 25.11.20
Frankengeflüster
Prof. Hubert Weiler ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens.

Nürnbergs Sparkassen-Legende
Prof. Hubert Weiler feiert 80. Geburtstag

NÜRNBERG – Prof. Hubert Weiler, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg feierte am 21. November 2020 seinen 80. Geburtstag. „Die Entwicklung der Sparkasse Nürnberg ist untrennbar mit Prof. Hubert Weiler verbunden. Sein vorausschauendes strategisches Handeln, sein soziales Engagement für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Menschen in der Region und sein Einsatz für die Wirtschaft in Mittelfranken machen ihn zu einer großen Nürnberger Persönlichkeit. Wir gratulieren ihm...

  • Nürnberg
  • 24.11.20
Freizeit & Sport

Neuwahlen in einer Online-Tagung erfolgreich durchgeführt
DLRG Bezirk Mittelfranken wählt neue Vorstandschaft - Erste Bezirkstagung im Online-Format war großer Erfolg

Am gestrigen Samstag veranstalteten wir unsere Bezirkstagung, diesmal aufgrund der Corona-Pandemie erstmalig als Online-Tagung. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen der letzten Tage mit dem neuartigen Corona-Virus entschloss sich die bisherige Vorstandschaft dazu, die Bezirkstagung vom eigentlichen Austragungsort in Scheinfeld kurzfristig in eine Online-Tagung umzuwandeln. Trotz geringer Vorbereitungszeit ist es gelungen, eine erfolgreiche Tagung mit Vertretungsmöglichkeiten für 88...

  • Mittelfranken
  • 02.11.20
Lokales

Nürnberg, Bamberg
Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Bayern gehen kommende Woche in leicht reduziertem Umfang weiter. Unter anderem soll es in München, Kempten, Nürnberg, Mittelfranken, Augsburg, Niederbayern, Schweinfurt, Bamberg und der Oberpfalz zu Arbeitsniederlegungen kommen, wie die Gewerkschaft Verdi am Freitag mitteilte. Sie richten sich vor allem gegen Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter, aber auch vereinzelt Krankenhäuser und städtische Einrichtungen, wie Stadtentwässerung...

  • Nürnberg
  • 02.10.20
Panorama
In Wolframs-Eschenbach kommen die Brötchen aus der kommunalen Bäckerei.

Stadt in Mittelfranken übernimmt Versorgung
Erste kommunale Bäckerei in Bayern

WOLFRAMS-ESCHENBACH (dpa/lby) - Brot, Brötchen und Kuchen - das verkauft die Stadt Wolframs-Eschenbach jetzt in einer kommunalen Bäckerei selbst. In Bayern ist das einmalig. Zwei Jahre lang stand die einzige Bäckerei in dem rund 3200 Einwohner zählenden Ort im Landkreis Ansbach leer. "Wir haben alles probiert, um jemanden als Nachfolger zu finden", sagte der Erste Bürgermeister Michael Dörr von der Liste CSU/Unabhängige Bürger zur Eröffnung. Deshalb übernahm nun die Stadt die Bäckerei. Wer in...

  • Nürnberg
  • 14.09.20
Lokales
Ein Mann befestigt ein Informationsschild zur Maskenpflicht.

Polizeipräsidium Mittelfranken
Kontrolle der Maskenpflicht: 664 Beanstandungen

NÜRNBERG (ots/nf) - Bayernweite Kontrollaktion der Maskenpflicht im Nahverkehr. Das Polizeipräsidium Mittelfranken zieht eine positive Gesamtbilanz.  In Mittelfranken wurden die Kontrollen von 8 Uhr bis 22 Uhr durch Beamte der Polizeiinspektionen, der mittelfränkischen Einsatzzüge sowie durch Kräfte der Bereitschaftspolizei durchgeführt: Fast alle Fahrgäste hielten sich an die Maskenpflicht, so die Beamten.  Nur bei einem kleinen Teil der kontrollierten Personen gab es etwas zu beanstanden: in...

  • Nürnberg
  • 14.08.20
Lokales

Indoorplantage
Marihuana in Hegnenberg angebaut

ALTDORF (ots/nf) - Ein Mann steht im Verdacht, im Altdorfer Ortsteil Hegnenberg Marihuana angebaut zu haben. Jetzt ermittelt die Kripo Schwabach. Mit Beschluss der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth durchsuchten Kriminalbeamte am 6. August ein Haus in Hegnenberg. Dabei stießen die Beamten auf eine Indoormarihuanaplantage, aufgeteilt in mehrere Anbauzelte. Mehr als zwei Dutzend Marihuana-Pflanzen wurden sichergestellt sowie über 200 Gramm Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien. Mehrere...

  • Nürnberg
  • 11.08.20
Panorama

So ein Glückspilz
Vater aus Mittelfranken gewinnt 3,5 Millionen im Lotto!

REGION (dpa/lby) - Ein Vater aus Mittelfranken hat rund 3,5 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Der Mann hatte als einziger Spieler die sechs richtigen Gewinnzahlen der Mittwochsziehung ausgewählt! Weil der Mann über das Internet spielte, habe man ihn schon kontaktieren können, teilte ein Sprecher von Lotto Bayern am Donnerstag mit. Der Mittdreißiger sei sehr überrascht gewesen, zu Lotto Bayern sagte er: «Ich kann dazu jetzt gar nichts sagen, bin einfach nur platt. Das muss sich setzen.» Er will...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Panorama

Das Tier wird weiterziehen
Erster Wolf in Bad Windsheim fotografiert

BAD WINDSHEIM (dpa/lby) - Ein Wolf ist in Bad Windsheim in eine Fotofalle getappt. Wie das Landratsamt am Donnerstag mitteilte, sei das Tier bereits am vergangenen Mittwoch gesichtet worden. Inzwischen habe das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) das Tier eindeutig als Wolf identifiziert, sagte ein Sprecher. «Wir gehen davon aus, dass der Wolf weiterzieht.» Zu dieser Einschätzung sei das LfU gekommen. Die Herkunft und das Geschlecht des Tieres könne man nicht bestimmen. Der Wolf ist der...

  • Nürnberg
  • 23.07.20
Panorama
Ein Weißstorchenpaar klappert auf dem Dach der Pfarrkirche St. Jakob in Uehlfeld.

Brauer Christian Zwanzger hat eine Idee
Wird im Storchendorf jetzt das Bier knapp?

UEHLFELD (dpa/lby) - Die vielen Storchennester locken jedes Jahr Touristen ins kleine mittelfränkische Uehlfeld. Als «Storchendorf» ist es in der Region bekannt. Doch in diesem Jahr hat sich ein Storchenpaar ausgerechnet den Schornstein einer kleinen Brauerei ausgesucht, um dort zu nisten. Christian Zwanzger kann deshalb zurzeit kein Bier brauen. Noch hat er Vorräte, die er in seinem Gasthaus ausschenken und in der Region verkaufen kann. Doch langsam werden diese knapp. Deshalb hat er sich...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Lokales

54-jähriger Lotto-Glückspilz
Franke kauft sich von Millionengewinn ein Handy

REGION (dpa/lby) - Von seinem Millionengewinn möchte sich ein Lotto-Spieler aus Mittelfranken ein neues Handy kaufen. Was er sonst mit den fast 17,7 Millionen Euro anfangen werde, wolle er sich in Ruhe überlegen. «Dafür brauche ich noch etwas Zeit», sagte der 54-Jährige zu Lotto Bayern. Er hat Ende Juni sechs Richtige und die Superzahl getippt und damit den Jackpot im Spiel «6 aus 49» geknackt. Im ersten Halbjahr 2020 machte Lotto Bayern nach eigenen Angaben einen Umsatz von 576,5 Millionen...

  • Nürnberg
  • 08.07.20
Panorama

Tragödie in Mittelfranken
27-Jähriger tötet Ex-Freundin im Wald

OBERRIMBACH (dpa/lby) - Der gewaltsame Tod einer 23-Jährigen in Mittelfranken ist nach Angaben der Polizei aufgeklärt. Die Ermittlungen und die Spurensicherung am Tatort haben danach ergeben, dass der Ex-Freund die junge Frau in einem Wald bei Oberrimbach (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) erstochen hat. Hinweise auf einen unbekannten Dritten gebe es nicht, teilte die Polizei am Montag mit. Die 23-Jährige war vergangenen Donnerstag tot im Wald gefunden worden. Den Ermittlern...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Panorama
Das Zuhörertelefon der Johanniter.

Johanniter mit neuem Angebot gegen Einsamkeit in der Corona-Pandemie
Zuhör-Telefon: Zuwendung und ein offenes Ohr

REGION (pm/ak) - Das Oster-Wochenende steht vor der Tür. Feiertage, an denen sich in normalen Zeiten Familien treffen, Freunde verabreden oder Ausflüge unternommen werden. All das ist in diesem Jahr nicht möglich. Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen, zuhause zu bleiben, Verabredungen abzusagen und auf Reisen zu verzichten. Bianca Zingerle, Leiterin des Kundenservicecenters der Johanniter in Bayern: „Gerade jetzt vermissen Menschen den sozialen Kontakt. Was liegt da näher, als ein...

  • Nürnberg
  • 09.04.20

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Veranstaltungsplakat "Ein wiederentdecktes Kleinod aus Ottensoos"
  • 19. September 2021 um 12:00
  • Schnaittach
  • Schnaittach

Aus der fränkischen Medine

Im Mittelpunkt der ersten Kabinett-Ausstellung „Ein Kleinod aus Ottensoos“ steht die Familie Prager und ein Tora-Vorhang aus violett-rotem Samt, den das Ehepaar Heinrich und Helene Prager 1884 für die Ottensooser Synagoge stiftete. Die Pragers gehörten zu den alteingesessenen jüdischen Familie in Ottensoos, die sich bereits im 16. Jahrhundert dort niederließen. Heinrich und Helene Pragers Tora-Vorhang steht exemplarisch für die jüdische Tradition, die Tora (fünf Bücher Mose) und das Studium der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.