Neuzulassung

Beiträge zum Thema Neuzulassung

Panorama
Elektroauto bei der Dekra. Foto: Auto-Medienportal.Net/Dekra

Elektroautos: Wachstum auf vergleichsweise niedrigem Niveau

(ampnet) - Die Zahl neu zugelassener Fahrzeuge in der EU mit alternativen Antrieben nahm im zweiten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17,4 Prozent auf insgesamt 143.595 Einheiten zu. In dieser Fahrzeugkategorie wuchs die Zahl der Elektroautos mit 53 Prozent am stärksten, die Anmeldungen stiegen im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 18.024 auf 27.575 Fahrzeuge. Die Nachfrage nach Hybridfahrzeugen stieg im gleichen Zeitraum um 22,6 Prozent von 53.443 auf...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
Ratgeber
Symbolbild: © Tomasz Zajda - Fotolia

Pkw-Markt gut ins Jahr gestartet

(ampnet) - Mit 211.337 Neuzulassungen und einem Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Januar 2014 ist der Pkw-Markt in Deutschland gut ins neue Jahr gestartet. Mehr als zwei Drittel der Neuwagen (68,8 %) waren nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gewerbliche Zulassungen; mehr als die Hälfte (50,6 %) waren Dieselfahrzeuge, 47,7 Prozent Benziner. Die prozentual stärksten Zuwächse verzeichneten die Plug-in-Hybride (+323,6 %), Flüssiggasfahrzeuge (+65,5 %) und Elektrofahrzeuge (+21,8 %). Ihre...

  • Nürnberg
  • 04.02.15
Ratgeber
Durch den Einsatz von Erdgas lässt sich deutlich wirtschaftlicher – weil kostengünstiger – fahren. Symbolbild: Gerhard Seybert / Fotolia.com

Deutliches Plus bei Erdgasautos

(pm/mue) - „Bundesweit sind 2013 rund 50 Prozent mehr Erdgasautos im Vergleich zum Vorjahr zugelassen worden – auch in der Region Nordbayern erfreut sich die umweltfreundliche Technologie immer größerer Beliebtheit“, so Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Die regionalen Energieversorger unterstützen diese positive Entwicklung nach Kräften. Denn schon heute sind die mit Erdgas betriebenen Fahrzeuge eine voll alltagstaugliche, klimaschonende Alternative zu...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.