Elektrofahrzeug

Beiträge zum Thema Elektrofahrzeug

Auto & MotorAnzeige
Honda HR-V.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Michael Kirchberger

Honda HR-V mit serienmäßiger Top-Ausstattung
Teilzeit-Elektriker mit echten Qualitäten

(aum/mue) - Honda legt die dritte Generation des SUV HR-V auf. Und wie sollte es anders sein, er kommt Anfang 2022 ausschließlich als Teilzeit-Elektriker zu uns. Die Marke, die aufgrund ihres auch Gartenmaschinen und Motorräder umfassendes Portfolios immer noch als der weltgrößte Hersteller von Verbrennungsmotoren gilt, setzt dieses Mal jedoch nicht allein auf den Zerknalltreibling. Der HR-V, er ist nach dem CR-V und dem Civic einer von Hondas Bestsellern, bekommt einen Hybridantrieb. Auf die...

  • Nürnberg
  • 30.11.21
Auto & MotorAnzeige
Opel Rocks-e.
Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Opel Rocks-e beschränkt sich auf das Wesentliche
City-Flitzer nicht nur für Öko-Hipster

(aum/mue) - Aus Citroën AMI wird Opel Rocks-e. Zumindest in Deutschland, wo die Franzosen entgegen früheren Absichten ihren vollelektrisch angetriebenen „Freund“ nun der Rüsselsheimer Stellantis-Konzernschwester überlassen, die ihn Ende des Jahres in optisch leicht veränderter Aufmachung in den Verkauf bringt. Das Konzept des Elektro-Zweisitzers bleibt unverändert: 2,41 Meter kurze und 1,39 Meter schmale Kunststoffkarosse, batterie-elektrisch angetrieben und bis zu 45 km/h schnell. Bei Opel...

  • Nürnberg
  • 24.11.21
Panorama
Systemfoto (Archivbild): Marijan Murat/dpa

Zieht Deutschland mit?
Abschied vom Verbrennungsmotor rückt näher

GLASGOW (dpa/mue) - Zur Weltklimakonferenz in Glasgow wollen jetzt zwei Dutzend Staaten dem Verbrennungsmotor eine konkrete Absage erteilen.
 Insgesamt 24 Staaten, sechs große Auto-Hersteller sowie verschiedene Städte und Investoren wollen sich demnach auf ein Enddatum für den Verkauf von Autos mit Verbrennermotor festlegen, wie der britische Gastgeber des Klimagipfels mitteilte. Detaillierte Infos zu den Unterzeichnern gab es vorab nicht.
 Die beteiligten Regierungen wollen den Angaben nach...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
Symbolfoto: Jonas Walzberg/dpa

Kritik von Umweltschützern
Zu wenig Elektroautos in Carsharing-Flotten?

BERLIN (dpa/mue) - Für viele Städter ist ein Carsharing-Auto das Mittel der Wahl, wenn der Weg etwas weiter ist, das Wetter ungemütlich oder aber etwas Schweres transportiert werden muss.
 Angaben zufolge sind die Wagen häufig noch mit einem Verbrennermotor ausgestattet; das kritisieren zumindest Umweltschützer. Aber auch Stadtverwaltungen dringen inzwischen immer mehr auf umweltfreundlichere Flotten, denn noch ist es mitunter schwierig, bei der Buchung ein E-Auto zu finden.
 Der Anteil der...

  • Nürnberg
  • 09.11.21
Auto & MotorAnzeige
BMW iX.
Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW

Elektro-BMW iX bringt das volle Programm
Technologie-Flaggschiff mit stattlicher Figur

(aum/mue) - Es wurde Zeit. Während Mercedes und Audi längst ihre ersten eigenständigen SUV-Stromer auf der Straße haben, konnte BMW, einst mit i3 und i8 Vorreiter in Sachen Elektromobilität, bislang nur den elektrifizierten X3 vorweisen. Doch nun melden sich die Münchner mit dem iX eindrucksvoll zurück: Das Technologie-Flaggschiff im X5-Format vereint alles, was BMW in Sachen E-Antriebstechnologie, Assistenzsysteme, Konnektivität und Multimedia zurzeit drauf hat. Eine standesgemäße Antwort auf...

  • Nürnberg
  • 04.11.21
Auto & Motor
V8-Motor Chevrolet Performance ZZ632/1000.
Foto: Autoren-Union Mobilität/General Motors

Herzstück für Individualisten
General Motors bringt V8 mit über 1.000 PS!

(aum/mue) - In Zeiten, in denen die Elektromobilität das Zepter zu schwingen scheint, lässt eine Nachricht aus den USA aufhorchen: General Motors hat seinen bislang stärksten Verbrennungsmotor vorgestellt. Dieser heißt Chevrolet Performance ZZ632/1000, wobei sich die beiden Zahlen auf den Hubraum in Kubikinch und auf die Leistung beziehen. Der V8 hat 10,3 Liter Hubraum, liefert nach DIN-Norm 1.018 PS (1.004 hp) und stemmt bis zu 1.188 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle. Seine...

  • Nürnberg
  • 26.10.21
Panorama
Teslas CEO Elon Musk (Archivbild).
Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

1,6 Milliarden Dollar erwirtschaftet
Tesla mit absolutem Rekord-Quartalsgewinn!

PALO ALTO (dpa/mue) - Trotz der globalen Chipkrise und Lieferproblemen hat der US-Elektroautobauer Tesla eigenen Angaben zufolge im dritten Quartal so viel verdient wie noch nie zuvor in einem solchen Zeitraum. 
In den drei Monaten bis Ende September stieg der Gewinn im Jahresvergleich um satte 389 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar (1,4 Mrd Euro), wie der Konzern von Starunternehmer Elon Musk mitteilte. Der Umsatz wuchs demnach um 57 Prozent auf den Rekordwert von 13,8 Milliarden Dollar.
...

  • Nürnberg
  • 21.10.21
Ratgeber
Für die Stromtankstelle auf dem eigenen Grundstück gibt es Zuschüsse.

900 Euro pro Ladepunkt
E-Autos kostengünstig laden

FORCHHEIM (nd/rr) –Im Landkreis Forchheim werden immer mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zugelassen. Mittlerweile sind es im Landkreis bereits über 400 reine E-Fahrzeuge und über 800 Hybridfahrzeuge – bei steigender Tendenz. Neben der Frage, welches Elektrofahrzeug die persönlichen Wünsche erfüllt, ist auch die passende Infrastruktur daheim, unterwegs und am Arbeitsplatz relevant. Mit der neuen KfW-Förderung wird das Laden des Elektroautos gerade in der heimischen Garage attraktiv. Pro...

  • Forchheim
  • 28.11.20
Auto & Motor
Smart EQ Forfour.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Komplett auf Elektro umgestellt
Beim Smart bleibt künftig die Zündung aus

(ampnet/mue) - Smart zeigt seine überarbeiteten Fortwo- und Forfour-Modelle; zum Einsatz kommen ausschließlich batterielektrische Antriebe. Damit ist Smart der erste Hersteller weltweit, der von Benzin- und Dieselmotoren vollständig auf elektrische Antriebe wechselt. Die neuen Smart-Modelle sind in drei festen Linien bestellbar, hinzu kommen drei verschiedene Ausstattungspakete. Optional sind integrierte Voll-LED-Leuchten Teil der veränderten Erscheinung. Im Mittelpunkt der Erneuerung der...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Lokales
Übergabe des StreetScooter in den gemeindlichen Fuhrpark
(v.l. nach rechts): Dr. Alexander Nothhaft, 1.Bürgermeister Marco Kistner, Sebastian Meier von der Fa. Weigl Nutzfahrzeuge, Guido
Mackowiak von der Bauverwaltung, Umweltbeauftragter des Gemeinderates Wolf-Dieter Hauck und Bauhof-Capo Rainer Ultsch

Bauhof Veitsbronn stellt Elektrofahrzeug in Dienst

VEITSBRONN (pm/ak) – Der gemeindliche Fuhrpark wurde um ein Elektrofahrzeug erweitert. Die Gemeinde Veitsbronn ist mit der Anschaffung eines StreetScooter Vorreiter in der Nutzung alternativer Fahrzeuge auch im Bauhof. Insbesondere für die Zwecke der Grünanlagenpflege im Gemeindegebiet und der somit überschaubaren Wegstrecken ist das Elektrofahrzeug hervorragend geeignet. Unterstützt wurde die Anschaffung durch die N-Energie, deren Kommunalbeauftragter Dr. Alexander Nothhaft die Förderung...

  • Landkreis Fürth
  • 27.07.18
Lokales
Bernd Weyerich (li.) und Leopold Pillenstein (2.v.li.) vom Volkswagen Zentrum Fürth Pillenstein übergaben im Fürther Rathaushof die zwei Autos offiziell an Oberbürgermeister Thomas Jung (2.v.re). Gabriele Amslinger (M.) und Matthias Mann (re.) von der kommunalen Verkehrsüberwachung freuen sich über ihre neuen Dienstfahrzeuge.

Die Verkehrsüberwachung in Fürth fährt nun mit Elektromotor

FÜRTH (web) - Für die Kommunale Verkehrsüberwachung der Stadt Fürth wurden jetzt zwei neue Dienstfahrzeuge mit Elektroantrieb angeschafft. Damit sind aktuell 56 Elektroautos (davon vier im städtischen Fuhrpark sowie zwei E-Fahrzeuge und fünf E-Roller bei der infra fürth) im Stadtgebiet Fürth zugelassen. Gemessen an der Gesamtzahl sind dies allerdings gerademal 0,08 Prozent. Ein Wert, den das Fürther Stadtoberhaupt gerne erhöhen möchte. Gerade für Oberbürgermeister Thomas Jung ist die...

  • Fürth
  • 13.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.