Tankstellen

Beiträge zum Thema Tankstellen

Panorama
So kann sich Aral die Tankstelle der Zukunft vorstellen.
Foto: Auto-Medienportal.Net / Aral

Experten sehen enorme Herausforderungen
Tankstellen immer mehr im Wandel

(ampnet/mue) - Etwa 14.500 Tankstellen gibt es in Deutschland; für die meisten ihrer Besucher ist der Aufenthalt nur von kurzer Dauer. Benzin oder Diesel in den Tank pumpen lassen, an der Kasse bezahlen und schon geht die Fahrt weiter. Allenfalls was Süßes vom Grabbeltisch und ein Getränk aus dem Kühlregal werden noch mitgenommen. In Zukunft könnte sich das grundlegend ändern. Denn die Mineralöl-Unternehmen Aral und Shell planen, immer mehr ihrer Stationen mit Ladesäulen auszurüsten. 200...

  • Nürnberg
  • 25.11.20
Auto & Motor
Künftig findet sich im Tankdeckel die offizielle Kraftstoffkennzeichnung, hier ein B7 in einem Quadrat für Diesel mit bis zu sieben Prozent Bioethanol. Bei Benzin ist die Kennung E5 oder E10 schwarz eingekreist.
Foto: Auto-Medienportal.Net

Symbole für Benzin, Diesel & Co.
Kraftstoff wird neu gekennzeichnet

(ampnet/mue) - Der Gesetzgeber hat europaweit neue Vorschriften zur Kraftstoffkennzeichnung beschlossen. Die Regelung legt insbesondere neue Kraftstoff-Symbole für Benzin, Diesel und alternative Kraftstoffe fest. darauf weist der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) hin. Damit geht die Verpflichtung aller Autohersteller einher, die Tankeinfüllklappe und Betriebsanleitungen von Neufahrzeugen mit den neuen Signets zu versehen. Die Kennzeichnungen (E5 und E10 in einem schwarz...

  • Nürnberg
  • 11.12.19
Ratgeber
Durch den Einsatz von Erdgas lässt sich deutlich wirtschaftlicher – weil kostengünstiger – fahren. Symbolbild: Gerhard Seybert / Fotolia.com

Deutliches Plus bei Erdgasautos

(pm/mue) - „Bundesweit sind 2013 rund 50 Prozent mehr Erdgasautos im Vergleich zum Vorjahr zugelassen worden – auch in der Region Nordbayern erfreut sich die umweltfreundliche Technologie immer größerer Beliebtheit“, so Stephan Pröschold, Sprecher des Initiativkreises Stadtwerke Nordbayern. Die regionalen Energieversorger unterstützen diese positive Entwicklung nach Kräften. Denn schon heute sind die mit Erdgas betriebenen Fahrzeuge eine voll alltagstaugliche, klimaschonende Alternative zu...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.