Region

Beiträge zum Thema Region

Lokales
Ferienstart in Bayern: ADAC rechnet mit staureichstem Wochenende der Saison Chaos auf Autobahnen aus den Vorjahren ist aber nicht zu befürchten. Grafik: ADAC

Chaos auf den Autobahnen ist nicht zu befürchten
Staureichstes-Wochenende zum Ferienstart in Bayern

REGION (pm/ak) – Am Wochenende starten mit Baden-Württemberg und Bayern auch die letzten beiden Bundesländer in die Sommerferien. Da zeitgleich in MecklenburgVorpommern, Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg und Hamburg die Ferien bereits wieder enden, rechnet der ADAC daher auch mit mehr Verkehr auf den Heimreisespuren. Der Mobilitätsclub geht infolge der beginnenden und endenden Sommerferien vom staureichsten Wochenende der Reisesaison aus. Dennoch wird sich ein Chaos auf den Autobahnen,...

  • Mittelfranken
  • 27.07.21
Lokales
An Pfingsten ist mit echtem Schmuddelwetter zu rechnen.

Ärzte raten zu Bewegung an der frischen Luft
Das Pfingstwochenende fällt ins Wasser

MÜNCHEN (dpa/lby) - Pfingsten wird überwiegend ungemütlich im Freistaat: Die Menschen in Bayern müssen auch über das verlängerte Wochenende weiter zur dickeren Jacke und zum Regenschirm greifen. Im gesamten Freistaat kann es zu starken Schauern und sogar Gewittern kommen. Es bleibt kühl und bewölkt mit Höchsttemperaturen von 13 bis 16 Grad. Ärzte raten dennoch zu Bewegung an der frischen Luft. Während am Freitag in der Oberpfalz und Niederbayern vereinzelt noch die Sonne durchstechen kann, wird...

  • Mittelfranken
  • 21.05.21
Lokales
Reto Manitz, Dipl. Ing. für Luft- und Raumfahrttechnik, erklärt uns, was passiert, wenn Flugzeuge die Schallmauer durchbrechen.
2 Bilder

Knall auf Fall: Luftfahrtexperte erklärt uns die Sache mit der Schallmauer

REGION (nf) - Immer noch wird eifrig über die zwei explosionsartigen Geräusche vom Donnerstag diskutiert. Als gegen 16.45 Uhr zwei hintereinander folgende, dumpfe Schläge plus Druckwelle die Fensterscheiben von Nürnberg bis nach Hirschaid und Bamberg erzittern ließen, schauten die Menschen besorgt zum Himmel und dann in ihre nächste Umgebung. Viele vermuteten sogar zwei Detonationen.  Wie sich herausstellte, sollen zwei Eurofighter der Alarmrotte aus Neuburg an der Donau die zwei...

  • Nürnberg
  • 14.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.