Sicherheit im Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr

Panorama
Symbolfoto: dpa / Patrick Seeger

Radfahrer sind die Ausnahme
Pandemie lässt Unfallzahlen deutlich sinken

WIESBADEN (dpa) - Die Corona-Pandemie hat die Zahl der Verkehrsunfälle im vergangenen Jahr deutlich sinken lassen. 
Von Januar bis November erfasste die Polizei 2,1 Millionen Straßenverkehrsunfälle, 15,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mitteilte. Die Entwicklung sei auf das geringere Verkehrsaufkommen infolge der Corona-Einschränkungen zurückzuführen, erklärten die Statistiker. 
Auch für...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Panorama
Symbolfoto: © flyingcowboy / Fotolia.com

Wetterkapriolen in ganz Bayern
Etliche Unfälle wegen Schnee und Glatteis

BAYERN (dpa/lby) - Glattes Eis und rutschiger Schnee auf den Straßen haben in Bayern für zahlreiche Unfälle gesorgt. Autos und Lastwagen prallten laut Polizei gegen Leitplanken, schlitterten in Gartenzäune, stießen gegen Verkehrsschilder und landeten in Straßengräben.
 Von einem «immensen Chaos» berichtete die Polizei Kaufbeuren am Mittwoch aus Schwaben. Hier waren am Dienstag so viele Wagen auf einer Steigung im Schnee steckengeblieben, dass die Straße komplett gesperrt wurde.
 In Niederbayern...

  • Nürnberg
  • 13.01.21
Lokales
Ein Bauhofmitarbeiter demonstriert Bürgermeister Thomas Zwingel die Funktionsweise des freiwillig nachgerüsteten Abbiegeassistenzsystems.
2 Bilder

Abbiegeassistenten für die Service-Betriebe
Mehr Sicherheit auf Zirndorfs Straßen

ZIRNDORF (pm/ak) - Für mehr Sicherheit auf Zirndorfs Straßen haben die Zirndorfer Service-Betriebe sechs Lastkraftwagen nachträglich mit Abbiegeassistenten ausgestattet und hierfür Fördermittel des Bundesamtes für Güterverkehr erhalten. 37 Radfahrer sind laut Angaben des Statistischen Bundesamtes alleine im Jahr 2017 bundesweit bei Zusammenstößen mit rechtsabbiegenden Lastwagen ums Leben gekommen. Auch in den Folgejahren wurde immer wieder von derart tragischen Unfällen berichtet....

  • Landkreis Fürth
  • 24.12.20
Auto & Motor
Toyota Camry.
Foto: Auto-Medienportal.Net / Toyota

Mehr Sicherheit, mehr Komfort
Toyota verfeinert den Camry

(ampnet/mue) - Mit modifizierter Front und erweiterter Sicherheitsausstattung rollt der Toyota Camry ins nächste Modelljahr. Der aufgewertete Innenraum verfügt über einen frei stehenden und höher positionierten Neun-Zoll-Touchscreen. Zwecks besserer Bedienbarkeit während der Fahrt ist das aktualisierte Multimediasystem zusätzlich mit mechanischen Tasten und Reglern ausgestattet. Optional sind neu entwickelte Ledersitze mit Belüftung erhältlich. Für Instrumententafel, Armaturenbrett und Türen...

  • Nürnberg
  • 25.11.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Alles bestens: Insgesamt 14 Kindersitze hat  der ADAC genau unter die Lupe genommen.
Foto: © barelko.com / stock.adobe.com

Sicher, praktisch, schadstoffarm
ADAC hat Kindersitze getestet

(ampnet/mue) - Der ADAC hat 14 Kindersitze in allen Größen auf ihre Sicherheit beim Frontal- und Seitenaufprall, die Bedienung und Ergonomie sowie auf den Schadstoffgehalt getestet. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Modelle übertrafen die gesetzlichen Vorschriften. Acht Sitze erhielten das ADAC-Urteil „gut“, sechs weitere wurden mit „befriedigend“ bewertet. Testsieger ist der Joie i-Spin Safe, der für Kinder bis etwa vier Jahre geeignet ist. Er bekam die Bestnote 1,6. Ebenfalls „gut“ schnitten mit...

  • Nürnberg
  • 21.10.20
Anzeige
Lokales
Symbolfoto: © Rüdiger Kottmann / stock.adobe.com

Kind ungesichert im Auto
Familie dreimal auf A3 gestoppt!

ERLANGEN (pm/mue) - Wie die Erlanger Polizei informiert, wurde auf der A3 ein Pkw-Fahrer mehrmals erwischt, als er sein Kind ohne Sicherung transportierte. Zuerst wurde der 25 Jahre alte Dortmunder mit seinem Pkw auf Höhe Erlangen-Tennenlohe durch Polizeikräfte angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass seine Frau mit dem einjährigen Kind auf der Rückbank saß und das Kind ohne jede Sicherung auf dem Schoß liegen hatte. Ein Kindersitz war nicht im Auto. Der Familie wurde die...

  • Erlangen
  • 26.08.20
Lokales
Symbolfoto: © Wellnhofer Designs / stock.adobe.com

Illegales Autorennen
Führerscheine eingezogen, Fahrzeug beschlagnahmt, Anzeige!

ERLANGEN (pm/mue) - Am Sonntagmorgen kam es auf der BAB73 in Fahrtrichtung Bamberg gegen 0.30 Uhr im Bereich zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Stadtgrenze und Forchheim-Süd zu einem illegalen Autorennen. Einer zivilen Polizeistreife fielen drei Fahrzeuge auf (Hyundai i30N, BMW M2 Competition und Mercedes CLA 250), welche zunächst nebeneinander auf gleicher Höhe fuhren, ihre Geschwindigkeit reduzierten und anschließend stark beschleunigten. Während auf der BAB73 im Stadtgebiet von Fürth...

  • Erlangen
  • 20.07.20
Panorama
Selbst eingefleischte Radfahrer: Siegfried Balleis (l.) und Matthias Dießl.
Foto: privat

Sicheres Radfahren
Kommt Büro für Radschnellwege nach Kopenhagener Vorbild?

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Für eine weitere Förderung des Radverkehrs bei gleichzeitiger Verbesserung der allgemeinen Sicherheit hat sich die „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.“ (AGFK Bayern) ausgesprochen. Laut dem Vorsitzenden des Beirats, Erlangens Alt-Oberbürgermeister Prof. Dr. Siegfried Balleis (dieser hatte die Aufgabe einst von Münchens Alt-OB Christian Ude übernommen) ist der Verein inzwischen auf 77 Mitgliedskommunen angewachsen. Diese beschäftigen sich...

  • Erlangen
  • 14.07.20
Auto & MotorAnzeige
Alfa Romeo Giulia.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Michael Kirchberger

Alfa Romeo Stelvio und Giulia
Angesagter Feinschliff auf Italienisch

(ampnet/mue) - Alfa Romeo schickt die beiden Spitzenbaureihen Giulia und Stelvio mit deutlich aufgewerteter Ausstattung und neuen Assistenzsystemen ins neue Modelljahr. Vor allem die Steigerung von Sicherheit und Komfort prägen die Erneuerungen beider Baureihen. So beherrschen beide nun das automatisierte Fahren nach Level 2, das den Fahrer zwar nicht aus der Verantwortung entlässt, ihn aber doch umfangreich unterstützt. Der aktive Spurhalte-Assistent hält den Wagen stets in der Fahrbahnmitte,...

  • Nürnberg
  • 06.06.20
Auto & Motor
Range Rover Sport SVR.
Foto: Auto-Medienportal.Net/JLR

Individueller Style und Top-Rundumservice
Rover punktet mit dem Besonderen

(ampnet/mue) - Der Jaguar-Land-Rover-Geschäftsbereich Spezialfahrzeuge hat im Geschäftsjahr 2019/20 über 9.500 Fahrzeuge abgesetzt – ein Plus von 64 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die sehr rege Nachfrage nach allen sieben Modellen des SV-Portfolios zeichnete für das Absatzplus verantwortlich – darunter der Range Rover SV-Autobiography mit langem Radstand oder der Range Rover SV-Autobiography Dynamic mit 565 PS. Der 575 PS (423 kW) starke Range Rover Sport SVR bleibt auch im fünften...

  • Nürnberg
  • 27.05.20
Ratgeber
ADAC-Kindersitztest 2020.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Sicher und stabil:
Kindersitze übertreffen Anforderungen

(ampnet/mue) - Der Großteil der im ADAC-Kindersitztest 2020 getesteten Sitze überschreitet die gesetzlichen Anforderungen teils deutlich. Dabei prüfte der Automobilclub 26 Sitze für alle Altersklassen auf Sicherheit, Handhabung und Schadstoffe. Die Babyschale „Silver Cross Dream + Dream i-Size Base“ erhält als einziger Sitz das Urteil „sehr gut“, 18 Modelle erreichen „gut“ und sechs weitere ein „befriedigend“. Das Schlusslicht („ausreichend“) bildet der mit 75 Euro billigste Sitz, der „Osann...

  • Nürnberg
  • 27.05.20
Auto & Motor
Toyota Aygo x-JBL.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Serienmäßig mehr Ausstattung und Sicherheit
Toyota Aygo bekommt ein Update

(ampnet/mue) - Toyota hat dem Aygo ein Update spendiert. Darunter fällt auch das neue Sondermodell „x-JBL“ mit 600-Watt-Premiumsoundsystem, zwei Hochtönern im Armaturenbrett, zwei Breitband-Lautsprechern in den vorderen Türen sowie einem Subwoofer in der Reserveradmulde des Kofferraums. Ebenfalls an Bord sind das Sicherheitspaket „Toyota Safety Sense“ und eine automatische Klimaanlage. Das Sondermodell ist in Grau metallic mit einem Dach in „Mandarine“ lackiert. Diese Farbakzente finden sich im...

  • Nürnberg
  • 20.05.20
Auto & Motor
Opel Astra mit Intelli-Lux-LED-Matrix-Licht.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel leuchtet automatisch aus
Großes Licht auch für die Kleinen

(ampnet/mue) - Der neue Opel Astra bietet adaptives Intelli-Lux-LED-Matrix-Licht. Mit dieser Technologie läutete der Astra 2015 bei Opel eine neue Licht-Ära ein. Das System leuchtet die Fahrbahn und Umgebung automatisch je nach Bedarf aus, ohne dabei den Vorausfahrenden oder den Gegenverkehr zu blenden. Mittlerweile verfügen neben dem Astra auch der Insignia und der Corsa über die Lichttechnologie. Die Astra-Scheinwerfer haben insgesamt 16 LED-Elemente (acht auf jeder Seite), welche die Länge...

  • Nürnberg
  • 29.04.20
Auto & MotorAnzeige
Mercedes-Benz E-Klasse Limousine.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz E-Klasse
Der Multimillionär wird dynamischer

(ampnet/mue) - Die E-Klasse ist die meistverkaufte Baureihe bei Mercedes-Benz; die aktuelle zehnte Generation ist seit 2016 am Start und wurde bisher 1,2 Millionen Mal verkauft. Im Sommer bekommt das im Werk Sindelfingen produzierte Erfolgsmodell eine umfassende Auffrischung. Dynamischer sollen Limousine und T-Modell werden, dafür zählt die Avantgarde-Version mit ihrem sportlicheren Außendesign jetzt zum Serienstandard. Schmalere Scheinwerfer und Powerdomes in der Motorhaube schärfen die Optik,...

  • Nürnberg
  • 24.03.20
Auto & Motor
McLaren 765 LT.
Foto: Auto-Medienportal.Net/McLaren

Über eine Tonne Trockengewicht
McLaren bringt 765 PS auf die Strecke

(ampnet/mue) - McLaren erweitert seine Longtail-Modelle um den 765 LT. Der mit einem doppelt aufgeladenen V8-Motor bestückte Supersportwagen leistet 765 PS (663 kW) und erreicht ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern (Nm). In 2,8 Sekunden beschleunigt der 1.339 Kilogramm schwere 765 LT auf 100 km/h, in 7,2 Sekunden sind Tempo 200 km/h erreicht. Das Trockengewicht von nur 1.229 Kilogramm wurde unter anderem durch eine 40 Prozent leichtere Titanauspuffanlage, dünneres Glas und...

  • Nürnberg
  • 11.03.20
Lokales
Wo E-Scooter genutzt werden dürfen, ist gesetzlich klar geregelt. 
Foto: © helivideo/stock.adobe.com

Stadt Erlangen und Verleihfirmen haben sich geeinigt
Regeln für E-Scooter beachten!

ERLANGEN (pm/mue) - Die E-Scooter-Verleiher VOI und TIER haben den Betrieb in Erlangen aufgenommen. Um das Angebot zu steuern, hat die Stadtverwaltung einen freiwilligen Kooperationsvertrag mit den Anbietern vereinbart. Hintergrund ist, dass es bisher keine rechtlichen Grundlagen gibt, die Angebote zu regulieren. Wie das städtische Referat für Planen und Bauen mitteilt, sind die Regelungen bezüglich des Abstellens der E-Scooter klar definiert. Im Sinne der Verkehrssicherheit sind sie durch...

  • Erlangen
  • 05.03.20
Lokales
Männlicher Moorfrosch zwischen Laich von Artgenossen.
Foto: LRA/ERH

Informationen vom Landratsamt
Amphibien wieder auf Wanderschaft!

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnen im Landkreis wieder, die Welt für wandernde Amphibien sicherer zu machen. Meist nachts und außerorts bringen sie Kröten, Frösche und Molche auf die andere Straßenseite, damit diese sicher zu ihren Laichgewässern kommen. Besonders betroffen ist die Kreisstraße ERH25 zwischen Niederndorf und Obermichelbach. Um die Helferinnen und Helfer zu schützen gilt hier bis Ende April 2020 eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Amphibien sind...

  • Erlangen
  • 20.02.20
Lokales
Wo E-Scooter genutzt werden dürfen, ist gesetzlich klar geregelt. 
Foto: © helivideo/stock.adobe.com

Stadt Erlangen und Verleihfirmen kooperieren
Regeln für E-Scooter kommen!

ERLANGEN (pm/mue) - Auch in Erlangen wollen in diesen Tagen mehrere E-Scooter-Verleihsysteme an den Start gehen. Um ein reibungsloses Miteinander im Straßenverkehr zu fördern und das Angebot zu steuern, wurde zwischen der Stadtverwaltung und den Anbietern ein freiwilliger Kooperationsvertrag vereinbart. Der Vertrag, der im Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss (UVPA) des Stadtrats vorgestellt wurde, soll für eine stadtverträgliche und verkehrssichere Nutzung der E-Scooter sorgen; die Zahl...

  • Erlangen
  • 20.02.20
Panorama
Fachsimpeln unter Experten: Heiko Jahr (l.) wünscht sich von Wilhelm Daum (daum electronic gmbh) unter anderem Blinker am nächsten Modell des Metz Moovers.
Foto: © Uwe Müller
3 Bilder

„Metz Moover“ aus Zirndorf
Fränkischer E-Scooter im MarktSpiegel-Test!

ZIRNDORF / REGION (mue) - Seit über einem halben Jahr ist er bereits auf deutschen Straßen unterwegs: der Metz Moover aus Zirndorf. Der Trend zum E-Scooter ist überall unübersehbar, darum haben Verbraucher den Elektroflitzer für den MarktSpiegel unter die Lupe genommen. Eines vorweg: Zufrieden sind sie alle. Der zusammenklappbare und 16 Kilogramm leichte Moover kann im Prinzip überall mit hingenommen werden und bringt es bei einer Motorenleistung von 250 Watt auf eine Höchstgeschwindigkeit von...

  • Nürnberg
  • 11.12.19
Auto & Motor
Der ADAC hat die Blendwirkung von LED-Scheinwerfern untersucht.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

ADAC hat verschiedene Systeme untersucht
Wie stark blenden LED-Scheinwerfer?

(ampnet/mue) - Autofahrer empfinden moderne LED-Scheinwerfer oftmals als zu grell. Um herauszufinden, wie und ob LED-Scheinwerfer tatsächlich blenden, hat der ADAC verschiedene Systeme untersucht. Das Ergebnis: Manche LED-Scheinwerfer und Rückleuchten blenden tatsächlich unnötig stark. Vorne sind dafür so genannte „Linsenprojektionssysteme“ verantwortlich, die mittels einer besonders kleinen Lichtquelle punktuell sehr helles Licht ausstrahlen. LEDs benötigen einen geringeren Bauraum, somit...

  • Nürnberg
  • 26.11.19
Panorama
Test eines neuartigen Alkoholmessgerätes bei Toyota.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Vor dem Start ein Atemtest
Alkohol-Wegfahrsperren finden Zustimmung

(ampnet/mue) - Eine breite Mehrheit der Bundesbürger befürwortet verpflichtende Alkohol-Wegfahrsperren in Fahrzeugen. Fast neun von zehn Deutschen (88 Prozent) sind der Meinung, dass Alkohol-Wegfahrsperren in Fahrzeugen für die gewerbliche Personenbeförderung wie Bussen oder Taxis obligatorisch sein sollten, 86 Prozent befürworten Wegfahrsperren in gewerblich genutzten Nutzfahrzeugen wie Transportern oder Lastkraftwagen. Das hat eine repräsentative Forsa-Telefonumfrage im Auftrag des...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Ratgeber
Ein Licht-Test ist spätestens im Herbst nicht verkehrt.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ProMotor/Volz

Scheinwerfer-Check
Jetzt ist wieder Zeit für den klassischen Lichttest!

(ampnet/mue) - Jeder dritte Pkw-Fahrer ist mit defekten oder falsch eingestellten Leuchten und Scheinwerfern unterwegs. Darum führen die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) jedes Jahr die Aktion „Licht-Test“ durch. Den ganzen Oktober hindurch können Autofahrer kostenlos ihre Fahrzeugbeleuchtung in teilnehmenden Werkstätten der KFZ-Innung überprüfen lassen. Bei der Überprüfung wird die gesamte vorgeschriebene Lichtanlage unter die Lupe...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Ratgeber
Fahrsicherheitstraining mit einem E-Golf.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Autostadt bietet Fahrtraining an
Sicher durch Herbst und Winter

(ampnet/mue) - Gut vorbereitet auf Nässe, Nebel und Frost: Die Autostadt in Wolfsburg bietet Fahrsicherheitstrainings an, mit denen Autofahrer sicher auf wetterbedingte Herausforderungen im Herbst und Winter reagieren können. Im Oktober und November gibt es noch freie Plätze beim Sicherheits- und beim DVR-Training. Beim einstündigen Sicherheitstraining lernen die Teilnehmer von ausgebildeten Trainern, wie sie ihr Auto auch unter schlechten Bedingungen gut beherrschen. Dabei steht die Praxis im...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Ratgeber
Sicherheit geht vor: Passendes Sehvermögen ist zu jeder Tages- und Jahreszeit wichtig.
Foto: © Heike Skamper/ZVA/akz-o

Optiker empfehlen regelmäßige Sehtests für Autofahrer
Bitte achten Sie auf gute Sicht!

(akz-o/mue) - Gutes Sehvermögen ist für Verkehrsteilnehmer unerlässlich, um sicher unterwegs zu sein – ob mit dem Rad, zu Fuß, mit dem Pedelec oder dem Auto. Vor allem im Herbst, wenn die tief stehende Sonne blendet oder Dämmerung und Dunkelheit das Sehen erschweren. Mobile Sehtestaktionen ergeben jedoch immer wieder, dass jeder Zweite nicht ausreichend sieht. Für viele der getesteten Verkehrsteilnehmer kommt das Ergebnis überraschend, denn sie bemerken oft nicht, dass sie eine Brille benötigen...

  • Nürnberg
  • 26.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.