SPD Schwabach

Beiträge zum Thema SPD Schwabach

Lokales
Die SPD-Delegegation mit Peter Reiß (4.v.l.) machten sich vor Ort ein Bild über die Trainingsmöglichkeiten des SC 04 Schwabach. �

SPD Schwabach nimmt Anliegen des SC 04 ernst
Schwabacher Sportvereine brauchen mehr Raum!

SCHWABACH (pm/vs) - Die SPD Schwabach will wissen, wo bei den Vereinen, Verbänden und Institutionen der Schuh drückt. Deshalb ist eine neue Gesprächsreihe unter dem Motto „Schwabach.Zuhören“ ins Leben gerufen worden. Zum Auftakt waren SPD und Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß zu Gast beim SC 04 Schwabach. Zur Delegation gehörten neben Peter Reiß auch Mitglieder des Parteivorstandes und des Stadtrates. Im Fokus stand dabei natürlich auch das neue Bauvorhaben des Skaterhockeystadions – und...

  • Schwabach
  • 12.07.19
Lokales
OB Thürauf im traditionellen Boubou überreichte Margot Feser das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten zusammen mit einer Fotografie aus dem Gebiet um Gossas und dem obligatorischen Blumenstrauß.

Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Margot Feser aus Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Höhepunkt beim diejährigen Sommerempfang des Oberbürgermeisters: Matthias Thürauf durfte Margot Feser das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt überreichen. Weil sich Margot Feser in besonderem Maße seit vielen Jahrzehnten für die Patenschaft der Stadt Schwabach mit dem senegalesischen Gossas engagiert, hatte sich der Oberbürgermeister zur Preisübergabe mit dem Boubou ein traditionelles afrikanisches Gewand übergezogen. Doch nicht nur...

  • Schwabach
  • 10.08.18
Lokales
Helga Schmitt-Bussinger (2.v.l.) und Werner Sittauer (3.v.l.) zusammen mit dem neuen Vorstand (v.l.) Peter Reiß, Caroline Linner, Saskia Bergmann, Susanne Regelsberger-Sacco und Gabriele Frischmuth.

Frauen-Power im Vorstand: SPD Schwabach sieht sich im Aufwind

SCHWABACH (vs) - Zehn Neueintritte in den letzten beiden Jahren und viele junge Menschen, die aktiv mitarbeiten: die SPD Schwabach sieht sich im Aufwind. Bei den aktuellen Neuwahlen wurde außerdem der bisherige Vorsitzende Peter Reiß ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Pendler- und umweltfreundlich - das Restaurant Aida in der Penzdendorfer Straße - ist nur wenige Gehminuten vom Schwabacher Bahnhof entfernt, begrüßte Peter Reiß im bis auf den letzten Platz gefüllten Nebenzimmer...

  • Schwabach
  • 23.03.17
Lokales
Der Verkehrslärm ist eine der größten Gesundheitsgefahren. Der SPD-Abgeordnete Martin Burkert will sich besonders in Nürnberg und Schwabach für Verbesserungen engagieren.

SPD will aktiv gegen Verkehrslärm kämpfen

NÜRNBERG (nf) - Verkehrslärm ist eines der größten Gesundheits- und Umweltprobleme unserer Zeit. Die Verkehrspolitiker der SPD-Bundestagsfraktion haben daher ein umfassendes Positionspapier „Verkehrslärm wirksam reduzieren – für einen besseren Schutz von Mensch und Umwelt“ verabschiedet. Der Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Burkert erklärte dazu: „In Nürnberg konnten in den letzten Jahren, beispielsweise mit den Lärmschutzwänden an der Schienenstrecke Chlodwigstraße und an der A6...

  • Nürnberg
  • 09.01.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Helga Schmitt-Bussinger dankt den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich um die minderjährigen Flüchtlingen in Schwabach kümmern.

Minderjährigen Flüchtlingen eine Chance geben

Schwabach (pm/vs) - "Minderjährige Flüchtlinge werden in Schwabach bestens betreut das Hauptproblem bleibt, dass Wohnraum nicht um ausreichenden Maße verfügbar ist", das ist das Fazit der Schwabacher Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Helga Schmitt-Bussinger, nach einem Gespräch mit Haupt- und Ehrenamtlichen im Bereich der Flüchtlingshilfe Schmitt-Bussinger: „Mein Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Schwabach und...

  • Schwabach
  • 11.08.15
Anzeige
Lokales
Michael Arnold

Auch die SPD Schwabach beschwert sich bei der Stadt

Wahlnachlese EichwasenSCHWABACH - Auch die SPD Schwabach protestiert gegen die Verlegung des Wahllokals im Wahlbezirk 21. Michael Arnold, Vorsitzender SPD-Sektion Eichwasen/Schwabach-Nordwest, in einem Schreiben an den MarktSpiegel: "Wir von der SPD Eichwasen waren schockiert als wir hörten dass der Wahlbezirk 21 (Eichwasen-Nord) bei der vergangenen Kommunalwahl nicht im Eichwasen wählen sollte, sondern das Wahllokal in die Christian-Maar-Schule verlegt wurde. Unsere Kandidatinnen und...

  • Schwabach
  • 03.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.