Spende

Beiträge zum Thema Spende

Frankengeflüster
Ute Lingl (re.) übergibt den Scheck bei Alice Gaida (Sparkasse) an Bürgermeister Dr. Klemens Gsell.
Foto: oh

Spendenaktion „Aus 1 mach 3"
3.000 Euro vom Reichelsdorfer Weihnachtsmarkt

NÜRNBERG – Bereits zum 19. Mal konnte Ute Lingl, Vorsitzende vom Reichelsdorfer-Mühlhofer Weihnachtsmarkt, der Stadt Nürnberg in den Räumen der Sparkasse in Reichelsdorf einen Spendenscheck aus den Erlösen des Weihnachtsmarktes übergeben. Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (CSU) freute sich über die Spende von 3.000 Euro. Durch die Aktion der Stadt Nürnberg „Aus 1 mach 3" können weitere 9.000 Euro für zwei Projekte in Reichelsdorf verwendet werden.

  • Nürnberg
  • 22.10.19
Lokales
Brunhilde Adam (Leiterin des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Schwabach), Catherine Brandt (Referentin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg), Gudrun Krach (stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Roth) und Jutta Huber (Mitarbeiterin Kommunale und Soziale Angelegenheiten am Landratsamt Roth / v.l.n.r.) präsentieren Schultaschen-Sets, die von der Sparda-Bank für Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet wurden.
Foto: © Sparda-Bank Nürnberg eG.

Chancen für alle Kinder
Sparda-Bank spendet Schultaschen

SCHWABACH / ROTH (pm/mue) – Wer seinem Kind heutzutage eine angemessene Schulausrüstung ermöglichen möchte, muss meist tief in die Tasche greifen – Schultasche, Stifte, Sportbeutel & Co. sind nicht billig. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien einen unbeschwerten Start in den Schulalltag erleben können, spendet die Sparda-Bank Nürnberg eG insgesamt 80 Schultaschen an die Stadt Schwabach, das Landratsamt in Roth sowie das Rother Jobcenter, die gemeinsam die Verteilung an...

  • Schwabach
  • 03.09.19
Lokales
Kamen zur Spendenübergabe und für eine Präsentation der Firma Sträubli (v.l.n.r.): Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender/Forschungsstiftung Medizin), Klaus J. Teichmann (Stiftungsrat/Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Christoph Alexiou (Leiter/SEON), Johannes Seitz (Firma Stäubli), Dr. Wilhelm Polster (Vorstand/Manfred-Roth-Stiftung), Gerald Vogt (Firma Stäubli) und Christa Matschl (ehem. Mitglied/Bayerischer Landtag). Foto: Melanie Schmitz/Uni-Klinikum Erlangen

60.000 Euro für einen Roboter

ERLANGEN (pm/mue) - Krebsmedikamente genau dorthin leiten, wo ein Tumor sitzt – daran forscht Prof. Dr. Christoph Alexiou, Leiter der Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON) der Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie des Universitätsklinikums Erlangen. Dabei hilft zukünftig ein Roboter der Stäubli International AG – dabei handelt es sich um die weltweit erste derartige Installation. Die Anschaffung wird jetzt durch eine 60.000-Euro-Spende der...

  • Erlangen
  • 27.07.18
Lokales
Jochen Langer, Markus Stiegler, Donato Cannizzo, Martin Meiler und Christian Bachhuber (v.l.) vom Sänger-Stammtisch aus Rockenbrunn übergaben den Spendenscheck an Chefarzt Prof. Dr. Wolfram Scheurlen (Mitte).

Sänger-Stammtisch spendet Kassen-Überschuss an die Cnopf'sche Kinderklinik

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Sänger-Stammtisch aus Rockenbrunn spendete 1.000 Euro für die Cnopf’sche Kinderklinik in Nürnberg. Einmal im Monat treffen sich die 26 Männer zum Singen, Musizieren und gemütlich Beisammensein in Rockenbrunn im Nürnberger Land. Den Überschuss ihrer Stammtisch-Kasse in Höhe von 1.000 Euro haben die Sänger nun an die Cnopf’sche Kinderklinik in Nürnberg übergeben. „Wir wollten das Geld für einen guten Zweck verwenden und waren uns schnell einig, das Geld an...

  • Nürnberg
  • 12.12.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Von links: Prof. Dr. Dr. h.c. Raymund E. Horch (Direktor der Plastischen Chirurgie/Uni-Klinikum Erlangen), Dr. Wilhelm Polster (Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung), Maximilian Hessenauer (Assistenzarzt der Plastischen Chirurgie/Uni-Klinikum Erlangen) und Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender der Forschungsstiftung Medizin/Uni-Klinikum Erlangen). Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Spende zur Züchtung von körpereigenem Ersatzgewebe

ERLANGEN (pm/mue) - „Chirurgen sind ganz nah dran am Patienten“, so Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch. „Deshalb haben wir ein großes Interesse an Forschung, die schnell den Weg vom Labor in die Klinik findet.“ Diesem Ziel sind der Direktor der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen und sein Team einen großen Schritt nähergekommen: Dank einer Spende der Manfred-Roth-Stiftung über 33.000 Euro können die Erlanger Forscher weiter daran arbeiten,...

  • Erlangen
  • 01.09.17
Anzeige
Panorama
Roland Lisson („Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“), Theresa Heinz (Mitarbeiterin N-ERGIE Service GmbH), Klaus Wölfel („Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“), Roland Scharrer (Familienwohngruppe „Groß Werden“), Jan Habermann (Mitarbeiter N-ERGIE Service GmbH), Martina Scharrer (Familienwohngruppe „Groß Werden“), v.l.

Jeweils 6.840 Euro für gemeinnützige Einrichtungen in Nürnberg und Ammerndorf

Spenden kommen dem „Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“ und der Familienwohn- gruppe „Groß Werden“ zugute NÜRNBERG (pm/nf) - Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in ihrer Nähe. Diese Idee steht im Mittelpunkt der Spendenaktion „1 Euro oder mehr“, zu der der Betriebsrat der N-ERGIE Aktiengesellschaft auch 2016 aufrief. Von Anfang Juni bis Anfang Dezember spendeten die Beschäftigten insgesamt 6.840 Euro. „Die Spendenaktion ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden....

  • Nürnberg
  • 10.12.16
Panorama
Uwe Feser, Marcel Schneider, Elke Rothenbucher (stellvertretende Vorstandsvorsitzende Lebenshilfe Schwabach-Roth e.V.), Werner Schemm (Leiter Frühförder- und Beratungsstelle Lebenshilfe) und Gerhard Engelhardt (1. Vorstand Lebenshilfe RH/SC – v.l.n.r.) bei der Übergabe des „Action Paintings“. Foto: Feser

Gemeinsam engagiert für Kinder

SCHWABACH / REGION (pm/mue) - Im Rahmen einer Benefiz-Gala mit knapp 70 geladenen Gästen konnten jüngst im Oldtimer-Museum „Feser Tradition“ in Schwabach 30.500 Euro an Spenden gesammelt werden. Die Summe kommt je zur Hälfte der Frühförderung (Lebenshilfe Roth-Schwabach) sowie über die Uwe Feser-Kinderstiftung krebskranken Kindern im Klinikum Nürnberg zu Gute. Während Senior-Chef Udo Feser stolz durch die Oldtimersammlung (85 Stück!) führte, konnten sich die Gäste zusätzlich über...

  • Nürnberg
  • 11.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.