Sven Oelkers

Beiträge zum Thema Sven Oelkers

Panorama
Dr. med. Hannes Seuß tritt am 1. September die Nachfolge von Dr. med. Klaus Swoboda an.
2 Bilder

Radiologie unter neuer Leitung
Neuer Chefarzt will Prozesse optimieren

FORCHHEIM (fs/rr) – Am 1. September tritt Dr. med. Hannes Seuß seine Stelle als Chefarzt der Radiologie im Klinikum Forchheim an. Der gebürtige Bayreuther konnte sich im Bewerbungsverfahren durchsetzen, weil er aufzeigte, wie das Potenzial dieses Fachbereiches gehoben werden kann. Die Radiologie ist für jedes Krankenhaus ein kostenintensiver Bereich, weil die Anschaffung der hochkomplexen Geräte für bildgebende Verfahren teuer ist. Hannes Seuß ist begeistert von der Ausstattung in Forchheim...

  • Forchheim
  • 21.08.20
Panorama
2 Bilder

Psychosomatische Abteilung wieder offen

EBERMANNSTADT (fs/rr) - Anfang August wurde die psychosomatische Abteilung in der Klinik in Ebermannstadt mit 18 Patientenbetten wiedereröffnet. Corona bedingt, zum Schutz der Bewohner des Pflegeheims und der stationären Patienten in der Klinik, war dieser Bereich seit März geschlossen. Unter der chefärztlichen Leitung von Prof. Dr. Yesim Erim werden negative Wechselwirkungen zwischen körperlichen, seelischen und sozialen Prozessen behandelt. Die Krankheitsbilder entstehen als Folge von...

  • Forchheim
  • 19.08.20
Marktplatz
v.l. Andreas Scheucher, Ulla König, Christiane Scheucher und Sven Oelkers mit dem Fahrzeug.

Autohaus Hirsch spendet Opel Vectra
Ein „neuer Alter“ für das Klinikum

EBERMANNSTADT (fs/rr) - Obwohl der Opel Vectra kein junger Hüpfer mehr ist, strahlt er bordeauxrot im Sonnenlicht vor dem Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz. Die Inhaber der Autohaus Hirsch OHG, Christiane und ihr Bruder Andreas Scheucher, spendeten das Auto dem Klinikum in Ebermannstadt. „Der TÜV wurde immer wieder erneuert“, betont Andreas Scheucher. „In unserer 1A-Werkstatt wurde der Wagen gepflegt und gewartet und ist in einem sehr guten Zustand.“ Mit der Spende will er auch ein...

  • Forchheim
  • 08.08.20
Panorama
v.l. Prof. Dr. Jürgen Gschossmann, Dr. Klaus Swoboda, Sven Oelkers vor dem Klinikum am Standort Forchheim.

Abschied von Dr. med. Klaus Swoboda
Chefarzt geht in den Ruhestand

FORCHHEIM (fs/rr) – Viel fehlt nicht, dann hätte Klaus Swoboda sein 25. Dienstjubiläum im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz gefeiert. Am 1. November 1996 begann er seine Tätigkeit als Chefarzt für die neu gegründete Röntgenabteilung am alten Städtischen Krankenhaus in der Spitalstraße. Im Juli wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Sowohl Geschäftsführer Sven Oelkers als auch der ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Jürgen Gschossmann dankten dem scheidenden Chefarzt der Radiologie im Namen...

  • Forchheim
  • 07.08.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
v.l. Landrat Dr. Hermann Ulm, Sven Oelkers, MdB Andreas Schwarz.
2 Bilder

Gut gedacht, aber schlecht gemacht
Politische Initiativen laufen ins Leere

FORCHHEIM (fs/rr) – Andreas Schwarz, Mitglied im Haushaltsausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestags, informierte sich auf seiner Sommertour im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz über die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Krankenhaus. Der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums, Landrat Dr. Hermann Ulm, begrüßte den Bundestagsabgeordneten im Haus in Forchheim. 2018 erwirtschaftete das Klinikum einen Ertrag von rund 40 Millionen Euro. Für das...

  • Forchheim
  • 31.07.20
Anzeige
Panorama
v.l. Sven Oelkers (Geschäftsführer Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz), Alfred Schüttinger (Geschäftsführer Schweizer GmbH) und Prof. Dr. med. Jürgen Gschossmann (Ärztlicher Direktor Standort Forchheim)

400 Infekt-Protect-Shields med und Maskenhaltebänder fürs Klinikum

FORCHHEIM (fs/rr) – Die Firma Schweizer GmbH hat dem Klinikum Forchheim - Fränkische Schweiz 400 Infekt-Protect-Shields med und „Ohren-Helden“ gespendet, das sind verstellbare Maskenhaltebänder, die - um den Nacken gelegt - den Mundschutz fixieren. Der Ohren-Held wird als Ergänzung der Schutzausrüstung bei den Mitarbeitern eingesetzt, um Druckstellen hinter den Ohren zu vermeiden. Der Gesichtsschutz ist speziell für alle Personen mit Kundenkontakt im Nahbereich konzipiert worden. Die...

  • Forchheim
  • 29.07.20
Ratgeber
v.l. Dr. Uwe Kirschstein, Sven Oelkers, Dr. Hermann Ulm, Dr. Ulrich von Hintzenstern mit dem Dialyse-Gerät.
2 Bilder

Neues Dialyse-Gerät am Klinikum
Optimierte Behandlung bei Nierenversagen

FORCHHEIM (fs/rr) – Seit Januar 2019 ist das Fresenius Multifiltrate Pro Dialyse-Gerät auf der Intensivstation des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz im Einsatz. Seitdem können Patienten, die an einem akuten Nierenversagen erkranken, auf der Intensivstation des Klinikums Forchheim dialysiert werden. Bei diesem Verfahren wird das Blut durch Stoffaustausch an einer speziellen Membran gereinigt, von besonderer Bedeutung auch bei schweren Verläufen von COVID-19. Kurzfristig genehmigte der...

  • Forchheim
  • 22.06.20
Lokales
Übergabe der neuen Beatmungsgeräte im Foyer des Klinikums Forchheim – Fränkische Schweiz (v. l. n. r.: MdL Michael Hofmann, Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hermann Ulm, Chefarzt Dr. med. Ulrich von Hintzenstern, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Jürgen Gschossmann).
2 Bilder

Melanie Huml in Forchheim
Vier neue Beatmungsgeräte für das Klinikum

FORCHHEIM (lra/rr) – Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dem Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz vier neue Beatmungsgeräte übergeben. Mit diesen Hochleistungsgeräten konnte das Klinikum seine Kapazitäten auf der Intensivstation erweitern. "Mit der Erweiterung der Ausstattung um vier Beatmungsgeräte und den dann zur Verfügung stehenden zwölf Intensivbetten am Standort Forchheim sind wir gut gerüstet für die weitere Versorgung der COVID-19 Patienten im Landkreis Forchheim“...

  • Forchheim
  • 29.04.20
Panorama
Geschäftsführer Sven Oelkers (links) gratuliert Julius Christian Walter und Franziska Pipp zusammen mit Schulleiter Andreas Schneider (rechts) zur Nominierung.

Sind zwei Berufsschüler bald bei der Deutschen Meisterschaft dabei?
Forchheim Spitze in der Pflege

FORCHHEIM (fs/rr) – In einer Feierstunde überreichte Sven Oelkers, Geschäftsführer des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz, den Berufsschülern Franziska Pipp und Julius Christian Walter die Nominierungsurkunden. Damit dürfen beide am Vorentscheid der Deutschen Meisterschaft der Pflege am 17. März in Scheinfeld (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) teilnehmen. Die erwarteten rund 130 Teilnehmer aus Bayern und Baden-Württemberg müssen in einer Klausur ihr Wissen unter Beweis...

  • Forchheim
  • 27.01.20
Panorama
v.l. Pastoralreferent Dietmar Denzler, Juliane Bär, Erika Schneider, Elisabeth Wölfel, Gertrud Herbst, Renate Herzog, Sandra Roth, Elvira Weber, Anita Klier und Pfarrer Ulrich Bahr

Entsendungsfeier des ökumenischen Besuchsdienstes mit Übergabe der Zertifikate
Zeit schenken – Sinn spüren

FORCHHEIM (fs/rr) – Mit einem Entsendungsgottesdienst in der Kapelle des Klinikums wurden acht Ehrenamtliche gefeiert, die mit dem Auftrag, den Patienten ein Gesprächspartner zu sein, in das Krankenhaus entsandt wurden. Alle haben einen Kurs der katholischen und evangelischen Klinikseelsorge erfolgreich absolviert. Die Gesprächsangebote sind freiwillig, nicht konfessions- oder religionsgebunden und unterliegen der Schweigepflicht. Gesundheit von Seele und Körper In seiner Ansprache spannt...

  • Forchheim
  • 28.10.19
Lokales
Foto der Arbeitsgruppe Klinikfusion mit dem neuen Logo auf der Fahne v. l. n. r.: Gerhard Schmitt, Dr. Hermann Ulm, Dr. Ulrich Schürr, Sven Oelkers, Dr. Till Zimmer, Uwe Möller- Ühlken, Frithjof Dier, Dr. Uwe Kirschstein, Kathrin Hamler, Waltraud Bürkner (Dez. 2018).

Baumaßnahmen des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz werden in das bayerische Krankenhausbauprogramm 2020 aufgenommen
20,4 Millionen Euro für das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz

FORCHHEIM (fs/rr) – Über den Beschluss des Kabinetts der Bayerischen Staatsregierung, durch den das Bauvorhaben „Ergänzungsmaßnahmen“ mit Fördermitteln in Höhe von 20,4 Mio. Euro in das Krankenhausbauprogramm 2020 aufgenommen wurde, freut sich der Geschäftsführer des Klinikums, Sven Oelkers. „Die Aufnahme in das Bauprogramm ist eine Bestätigung unseres Vorhabens die Akut- und Intensivfälle in Forchheim zu bündeln und die Leistungen der beiden fusionierten Häuser Klinikum Forchheim und Klinik...

  • Forchheim
  • 04.08.19
Lokales
Geschäftsführer der „Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz gGmbH“ ist der bisherige Forchheimer Klinikdirektor Sven Oelkers.

Kliniken unter einem gemeinsamen Dach

FORCHHEIM (bk/rr) – Am 1. Januar wurde die Fusion zwischen den beiden Kliniken im Landkreis Forchheim - dem Klinikum Forchheim der Vereinigten Pfründnerstiftungen in Forchheim und der Klinik Fränkische Schweiz gGmbH in Ebermannstadt - vollzogen. Geschäftsführer der neuen Betriebs GmbH mit dem Namen „Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz gGmbH“ ist der bisherige Forchheimer Klinikdirektor Sven Oelkers. Im Aufsichtsrat sitzen 20 Mitglieder, im jährlichen Turnus Landrat und...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.