Alles zum Thema Zoll

Beiträge zum Thema Zoll

Lokales
Das Paket enthielt tatsächlich uranhaltige Plättchen und ein Spinthariscope.

Schreck beim Zollamt Erlangen
Tennenlohe ,,strahlt": Uranhaltiges Material verschickt

REGION (pm/nf) - Äußerlich völlig unscheinbar war ein Paket, das kürzlich beim Zollamt Erlangen - Tennenlohe angeliefert wurde. Lediglich ,,Erz-Brocken" sollten nach der Aufschrift enthalten sein. Als der Empfänger das Paket beim Zollamt abfertigen wollte und dies dafür öffnen musste, leuchtete dem Zöllner jedoch ein Strahlenwarnzeichen entgegen. Das Paket enthielt tatsächlich uranhaltige Plättchen und ein Spinthariscope. Nachdem das zolleigene Strahlenmessgerät anschlug, wurde das gesamte...

  • Nürnberg
  • 16.04.19
Lokales
Zusammen mit Diensthund Mia und ihrer Hundeführerin (Mitte) informierten BfN-Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel (l.) und Direktionspräsident Jürgen Hartlich von der Generalzolldirektion über Artenschutz im Urlaub auf dem Nürnberg Airport.
14 Bilder

Zoll und Bundesamt für Naturschutz präsentierten neue Website am Airport Nürnberg
Bärenfell, Elfenbein & Vogelkrallen: Von diesen Souvenirs sollten Sie die Finger lassen!

NÜRNBERG (nf) - Es ist manchmal nur schwer nachzuvollziehen, oft auch sehr grausam, wenn Touristen und professionelle ,,Händler" versuchen, geschützte Pflanzen oder Tiere als ,,Souvenirs" nach Deutschland einzuführen. Was ist erlaubt und was ist zu beachten? Das erklärten heute Jürgen Hartlich, Direktionspräsident bei der Generalzolldirektion, und Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), am Nürnberger Airport. Zoll und Bundesamt präsentierten erstmals ihre neue...

  • Nürnberg
  • 10.04.19
Lokales
Nürnberger Flughafenzoll findet auf Gold.

Zoll findet Gold im Gepäck: Strafverfahren!

NÜRNBERG (pm/nf) - Gleich zweimal fanden die Nürnberger Zöllner in der letzten  Februarwoche am Flughafen unverzollten Goldschmuck im Gepäck von  Reisenden. Im ersten Fall hatte eine Reisende aus der Türkei auf Befragen  durch die Zollbeamtin angegeben, geschenkten Goldschmuck dabei zu haben. Der Wert der acht Schmuckteile wurde auf über 7.000 Euro  festgesetzt und gegen die Frau ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung eingeleitet. Im zweiten Fall hatte eine...

  • Nürnberg
  • 13.03.18
Panorama
Stress mit dem Zoll vermeiden: Einschränkungen gibt es insbesondere für die Einfuhr von Arzneimitteln, Kulturgütern und Haustieren, sowie mitgeführte Barmittel ab 10.000 Euro.

Urlaubszeit, Reisezeit: Wie Sie Ärger mit dem Zoll vermeiden

Was Sie im Gepäck haben dürfen und was nicht! REGION (pm/nf) - Abschalten, ausspannen und dem Alltag entkommen: Ferien- und Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Da sich bei vielen Reisenden dann auch wieder die Frage stellt, welche Urlaubsmitbringsel und Andenken aus dem Ausland mit nach Hause gebracht werden dürfen, gibt der Zoll wichtige Tipps über Reisebestimmungen. Reisefreimengen Bei der Einreise aus Nicht-EU-Ländern, aus steuerlichen Sondergebieten (z.B....

  • Nürnberg
  • 19.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Über 700.000 geschmuggelte Zigaretten wurden 2016 von der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg aus dem Verkehr gezogen.

Hauptzollamt Nürnberg präsentiert die Jahresstatistik 2016 für Mittelfranken

Einnahmen in 2016 von über 2,4 Milliarden Euro – für KFZ-Steuer 212 Millionen Euro NÜRNBERG (pm/nf) - Die deutschen Zöllnerinnen und Zöllner sichern täglich die Leistungsfähigkeit unseres Gemeinwesens, fördern den Wirtschaftsstandort Deutschland und tragen zur Stabilisierung unserer Sozialsysteme bei. Sie schützen die Wirtschaft vor Wettbewerbsverzerrungen, die Verbraucher vor mangelhaften Waren aus dem Ausland und die Bevölkerung vor den Folgen grenzüberschreitender organisierter...

  • Nürnberg
  • 05.04.17
Anzeige
Freizeit & Sport
Dass Tiger, Elefant und Nashorn akut vom Aussterben bedroht sind, weiß fast jeder. Dass jedoch auch Korallen, Muschelarten, Kakteen und Orchideen unter Schutz stehen, ist oft noch unbekannt.
2 Bilder

Hauptzollamt Nürnberg präsentiert sich auf der Freizeit Messe

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Hauptzollamt Nürnberg ist auch in diesem Jahr wieder als Aussteller auf der „Freizeit – Messe“ im Nürnberger Messegelände vertreten. Auf Nordbayerns größtem Reisemarkt in Halle 9 beraten die Zöllnerinnen und Zöllner zu allen Themen aus dem vielfältigen Aufgabenbereich des Zolls. Was darf ich von einer Auslandsreise mitbringen? Was ist im Postpaket erlaubt? Das alles können die Besucherinnen und Besucher hier aus erster Hand erfahren. Am Infostand präsentiert...

  • Nürnberg
  • 10.03.17
Ratgeber
Einfuhrabgabenfrei sind private Geschenksendungen mit einem Wert unter 45 Euro und kommerzielle Sendungen mit einem Wert unter 22 Euro.

Weihnachtszeit, Päckchenzeit: Wie Ihr Paket durch den Zoll kommt

Wichtige Zusatzinfo der Deutschen Post REGION (nf/ots) - Damit die Pakete und Päckchen aus aller Welt auch zur Weihnachtszeit die Empfänger schnell erreichen, gibt der Zoll Tipps für eine zügige Abfertigung: Eine Postsendung aus einem Nicht-EU-Staat muss grundsätzlich zollamtlich abgefertigt werden. Sendungen, für die keine Abgaben entstehen und die keine Waren enthalten, die Verboten oder Beschränkungen unterliegen, können oftmals direkt an den Empfänger ausgeliefert...

  • Nürnberg
  • 23.11.16
Lokales
Geschmuggelte Zigaretten fanden Beamte in einem bulgarischen PKW.

Zigaretten im Boxsack geschmuggelt

NÜRNBERG (ots/nf) - 120 Stangen unverzollte Zigaretten fand die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg Ende Oktober in einem bulgarischen PKW. Die Beamten hatten das Fahrzeug auf der A 3 Regensburg - Würzburg aus dem Verkehr gezogen und auf dem Parkplatz Ludergraben eine Kontrolle durchgeführt. Bei der Durchsicht des Fahrzeugs fanden die Zöllner 30 Stangen Zigaretten in mehreren Taschen und weitere 90 Stangen zwischen Decken und Kleidung versteckt, die sich in zwei...

  • Nürnberg
  • 16.11.16
Lokales

Kaffee „schwarz“ ausgeschenkt

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Amtsgericht Nürnberg verurteilte die Betreiberin einer Fürther Schank- und Speisewirtschaft wegen des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung. Die Unternehmerin beschäftigte von 2007 bis 2013 mehrere Arbeitnehmerinnen als Küchenhilfen oder Bedienungen. Einigen Angestellten zahlte sie einen höheren Lohn aus, als sie gegenüber der Sozialversicherung tatsächlich angegeben hatte. Daher wurden...

  • Nürnberg
  • 26.02.16
Ratgeber
Nicht nur bei T-Shirts & Co. sollte man mittlerweile genauer hinschauen – auch hochwertigere Garderobe entpuppt sich immer öfter als (gut gemachte) Fälschung. Wo man einkauft, ist Vertrauenssache. Symbolbild: © Kadmy-fotolia.com
2 Bilder

Textilien & Co.: Finger weg von Fälschungen!

(VZB) - Ob Handtaschen, Uhren oder Kleidung: In vielen Urlaubsländern bieten Händler gefälschte Markenprodukte zum Schnäppchenpreis an. „Wer vor Ort imitierte Designerware einkauft, muss möglicherweise mit ernsten Konsequenzen rechnen“, warnt Esther Jontofsohn-Birnbaum, Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. „Urlaubern können Geldstrafen, Strafverfahren und eventuell sogar markenrechtliche Streitigkeiten mit der Originalfirma drohen.“ Meist entpuppen sich die vermeintlichen Schnäppchen...

  • Nürnberg
  • 15.07.15
Ratgeber
Alkohol und Tabak geschmuggelt – auch innerhalb der EU ist nicht alles erlaubt.

Zigaretten und Branntwein geschmuggelt: Was ist in der EU erlaubt?

NÜRNBERG/REGION (nf/pm) - Knapp 7.000 Stück Zigaretten und über 85 Liter Branntwein entdeckten Beamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg Ende Mai in einem bulgarischen Transporter. Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz Auergründel an der Autobahn 6 Amberg-Heilbronn gaben die vier Insassen an, lediglich 80 Stück Zigaretten dabei zu haben. Im Fahrzeug fanden die Beamten dann jedoch die weitaus größeren Mengen, die Eigentum einer 24-jährigen Mitfahrerin waren. Ein...

  • Nürnberg
  • 10.06.15
Lokales
Einen Schlagring fanden Zollbeamte am Nürnberger Flughafen gestern im Gepäck eines Reisenden.

Zollbeamte am Nürnberger Flughafen fanden Schlagring im Gepäck eines Reisenden

NÜRNBERG (pm/nf) - Der 46-jährige Japaner, der über Istanbul aus Tokio zur Nürnberger Biofach-Messe anreiste, machte keinerlei Angaben, warum er diese verbotene Waffe mit sich führte. Die Beamten hatten den Eindruck, dass er den Schlagring wohl als gewöhnliches Reiseutensil betrachtete. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet und eine Sicherheitsleistung durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg – Fürth festgesetzt. Aufgrund des hohen...

  • Nürnberg
  • 13.02.15
Lokales
Das Hauptzollamt Nürnberg stellt jährlich für den Bereich Nordbayern und Thüringen insgesamt rund 130 Auszubildende im gehobenen und mittleren Zolldienst ein.

Eltern+Schülertag: Ausbildung beim Zoll

Interessante Aussteller mit vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten NÜRNBERG (pm/nf) - Wie sind Ausbildung und Studium aufgebaut? Welche Vorraussetzungen braucht es dafür? Welche Chancen bieten sich danach? Alles Fragen, auf die es auf dem parentum – Eltern+Schülertag für die Berufswahl Antworten gibt – am 31. Januar von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Ofenwerk (Klingenhofstr. 72). Zu den Ausstellern zählen Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschulen sowie Beratungsinstitutionen. Die...

  • Nürnberg
  • 27.01.15
Lokales
Der neue Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt und Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl bei ihrem Besuch im Tierheim Nürnberg. Die beiden Politiker wurden von den Welpen (Schnauzer-Schäferhund-Mix) Meggie (mit Minister Schmidt) und Minou (mit MdB Wöhrl) begrüßt.
12 Bilder

Illegale Tiertransporte stoppen!

MdB Dagmar Wöhrl und Bundesminister Christian Schmidt im Tierheim NÜRNBERG (pm/nf) - Ilegale Transporte von Hundewelpen - und mittlerweile auch von Rassekatzen - sind keine Seltenheit mehr. Erst Anfang März konnte der deutsche Zoll einen Welpentransport aus der Slowakei auf den Weg nach Spanien stoppen. Seitdem sind 75 der 77 Hundebabies in der Obhut des Nürnberger Tierheimes und werden dort versorgt. Die Bundestagsabgeordnete Dagmar  Wöhrl und der neue Bundesminister für Ernährung und...

  • Nürnberg
  • 24.03.14