Damit es weiter summt und brummt
Erlangen ist jetzt offiziell Insektenhotel-Hauptstadt

Künstler Dieter Erhard, Bürgermeister Jörg Volleth und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (v.l.n.r.).
Foto: © RC Erlangen-Schloß
  • Künstler Dieter Erhard, Bürgermeister Jörg Volleth und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (v.l.n.r.).
    Foto: © RC Erlangen-Schloß
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Die Kunstbiene des Erlanger Künstlers Dieter Erhard und die Idee des Rotary Clubs (RC) Erlangen-Schloß brachte eine Aktion ins Rollen, die jetzt ihren Höhepunkt fand – mit der Übergabe einer großen „Insektenwelt“ wurde Erlangen zur Insektenhotel-Hauptstadt gekürt.

In der Naturwerkstatt der „Barmherzigen Brüder“ in Gremsdorf werden Bienen- bzw. Insektenhotels gefertigt, die dafür sorgen, dass viele Insekten – u.a. Mauerbienen, Marienkäfer oder auch Florfliegen – die Brutstätten finden, die sie in den so genannten Kulturgärten der Wohnsiedlungen nicht mehr finden können. Was viele nicht wissen: Vor allem Mauerbienen sind für die Bestäubung von Obstbäumen überaus wichtig, bestäuben sie doch 80 Mal mehr als die Honigbiene, an die man in der Regel denkt, wenn davon die Rede ist.

Die Rotarier in Erlangen haben den Sommer über gegraben, geschaufelt und betoniert und sorgten so für ein festes Fundament. Der Holzaufbau der Behindertenwerkstätten aus Gremsdorf ist geliefert, die XXL-Ausgabe des Insektenhotels – genannt „Insektenwelt“ – ist bezugsfertig. Im Beisein von unter anderen Governor Thomas Fink und den Präsident*innen der drei Erlanger Rotary Clubs (Wolfgang Peukert / RC Erlangen, Hans Drexler / RC Erlangen-Schloß und Gerda-Marie Reizenstein) interviewte Bianca Bauer-Stadler (RC Erlangen-Ohm) den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, Erlangens Bürgermeister Jörg Volleth sowie den Umweltpädagogen Stefan Mümmler zu Fragen des Umwelt- und Artenschutzes. Detlev Troll von den Barmherzigen Brüdern Gremsdorf übergab unter großem Beifall schließlich die Urkunde, die Erlangen als Insektenhotel-Hauptstadt ausweist.

Übrigens: Von den insgesamt ca. 260 gelieferten Insektenhotels wurden 70 in Erlanger Kitas, Schulen und auf öffentlichen Plätzen durch die Stadt Erlangen aufgestellt. Die Aktion erbrachte einen Reinertrag von ca. 45.000 Euro zugunsten der Behindertenwerkstätten Gremsdorf.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen