Umfrage „Meine Keller-Idee“
Kellerwald: Jetzt sind Ideen gefragt

Udo Schönfelder sucht Ideen für einen attraktiven Kellerwald
2Bilder
  • Udo Schönfelder sucht Ideen für einen attraktiven Kellerwald
  • Foto: Foto Brinke
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (bk/rr) – Der Kellerwald ist der wohl „größte Biergarten der Welt“ und sicherlich einer der schönsten - dieser Meinung ist nicht nur die Stadtverwaltung, auch die Bürger zählen ihren Kellerwald und das damit verbundene Annafest mit Stolz zu den Wahrzeichen Forchheims. Wie aber kann das Kellerwaldgelände zukünftig aufblühen? Wo liegen heute die Stärken, wo die Schwächen des Kellerwaldes? Mit der Umfrage „Meine Keller-Idee“ sind nun alle dazu aufgerufen per Postzuschrift oder E-Mail ihre „Keller-Idee“ mitzuteilen.

Über 20 Bierkeller auf 20.000 Quadratmetern in herrlicher Umgebung unter Schatten spendenden Bäumen bieten heimische Bierspezialitäten und hervorragende fränkische Küche. Für den Tourismus hat der Kellerwald große Bedeutung. Im Sommer letzten Jahres begann der damalige "Annafest- Bürgermeister" Franz Streit die Entwicklung einer ganzheitlichen Kellerwaldkonzeption. Hier möchte nun sein Nachfolger, Bürgermeister Udo Schönfelder, anknüpfen.

Zunächst fand Anfang Juli eine Begehung mit Mitgliedern der Stadtratsfraktionen, Mitarbeitern der Stadtverwaltung und externen Experten statt. Bei den Besichtigungen der oberen und unteren Keller erfolgte eine erste Bestandsaufnahme: Pächter und Wirte kamen mit Wünschen und Anregungen zu Wort. Vor Ort wurden Gespräche geführt und Nöte und Wünsche kommuniziert.

Auf Grundlage dieser Besichtigungen, bereits vorhandener Dokumentationen und rechtlicher Aspekte soll nun unter den sich ergänzenden, teilweise allerdings auch konkurrierenden Aspekten „Attraktivität“, „Sicherheit“ und „Wirtschaftlichkeit“ eine aktuelle Stärken-Schwächen-Analyse entwickelt werden.

Wesentlicher Bestandteil einer solchen Analyse muss aber die Meinung der Öffentlichkeit sein, ist Bürgermeister Schönfelder überzeugt und fordert zu reger Beteiligung an der Umfrage "Meine-Keller-Idee" auf: „Als Nachfolger unseres Bürgermeisters Franz Streit ist es mir ein Herzensanliegen, den Charme unseres einzigartigen Kellerwaldes sicherzustellen und weiterzuentwickeln. Hierbei gilt es grundsätzlich die übergeordneten Aspekte „Attraktivität“, „Sicherheit“ und „Wirtschaftlichkeit“ zu berücksichtigen. Mir ist es wichtig, neben Stadtrat und Verwaltung auch Sie persönlich zu beteiligen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, mir bis zum 15. Oktober Ihre Anregungen zur kurz-, mittel- oder langfristigen Optimierung unseres Keller- und Annafestgeländes zukommen zu lassen. Hierbei können sämtliche Themen angesprochen werden, es gibt keine Grenzen und kein Denkverbot. Offenheit und Kreativität sind gefragt. Eine Jury wird die interessantesten Vorschläge auswählen und prämieren.“

Vorschläge können unter Angabe der Adresse an meine-keller- idee@forchheim.de oder per Post unter dem Stichwort "Meine Keller-Idee" bis zum 15. Oktober an die Stadt Forchheim, Bürgermeister Udo Schönfelder, Schulstraße 3, 91301 Forchheim eingereicht werden.

Udo Schönfelder sucht Ideen für einen attraktiven Kellerwald
Grafik „Meine Keller-Idee“
Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen