Kostenloser Service der Stadt
Zwei E-Bike Ladestationen für Forchheim

Im bewährten Corporate Design „Jedes ,Eckla´ liebenswert fränkisch“ präsentieren sich die neuen E-Bike-Ladestationen in Forchheim (hier in der Sattlertorstraße).
  • Im bewährten Corporate Design „Jedes ,Eckla´ liebenswert fränkisch“ präsentieren sich die neuen E-Bike-Ladestationen in Forchheim (hier in der Sattlertorstraße).
  • Foto: Tourist-Information Forchheim
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Ab jetzt können in der Nähe der Kaiserpfalz in der Forchheimer Innenstadt und am neuen Pendlerparkplatz im Forchheimer Stadtteil Kersbach kostenlos E- Bikes geladen werden.
„Mehr nachhaltige Mobilität ist auch in Forchheim das Ziel und die Nachfrage nach E- Bike Ladestationen wächst stetig weiter. Oftmals wird in der Tourist-Information nach Lademöglichkeiten gefragt“, erklärt Nico Cieslar, der Leiter der Tourist-Information.

Ab sofort können in der Sattlertorstraße und am Pendlerparkplatz in Kersbach E-Bikes kostenlos geladen werden. Es gibt die Möglichkeit seinen Akku in einem der Schließfächer aufzuladen oder das E-Bike mit dem Aufladekabel direkt an einer Steckdose anzuschließen. In der Altstadt stehen dafür sechs Ladefächer zur Verfügung und in Kersbach fünf. Pro Schließfach sind zwei Steckdosen vorhanden.

„In der Innenstadt können die E-Biker durch die Fußgängerzone bummeln oder einen unserer Gastronomiebetriebe besuchen, während die Fahrrad-Akkus laden. Damit steigern wir die Aufenthaltsqualität für Touristen und generieren einen Mehrwert für die Innenstadt“, so Cieslar weiter.
Die Ladestation wird mit Ökostrom der Forchheimer Stadtwerke versorgt. Weitere Stationen in der Innenstadt und am Kellerwald sollen folgen.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen