Kleeblatt startet am 2. August mit dem Training
Nach der Saison ist vor der Saison

Die Spielvereinigung Greuther Fürth bleibt mit Cheftrainer Stefan Leitl nach einer kurzen Sommerpause am Ball.
  • Die Spielvereinigung Greuther Fürth bleibt mit Cheftrainer Stefan Leitl nach einer kurzen Sommerpause am Ball.
  • Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth nimmt am 2. August das Training zur Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga auf. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, finden bereits zuvor die sportärztlichen und leistungsdiagnostischen Tests statt. Aktuell kann sich das Team von Trainer Stefan Leitl im Urlaub erholen.

"Wir haben es geschafft, dass wir ohne muskuläre Verletzungen durch diese intensive Spielzeit mit vielen Englischen Wochen gekommen sind. Unsere Spieler haben enorm viel investiert und entsprechend müssen die Akkus nach dieser langen Saison erstmal wieder aufgeladen werden", sagte Trainer Leitl. "Dafür haben wir jedem Spieler einen individuellen Plan mitgegeben. Damit wir dann zum Trainingsauftakt wieder mit Vollgas starten können." 

Die Fürther hatten die Saison auf dem neunten Tabellenplatz beendet. "Die Auswirkungen von Corona haben uns vor große Herausforderungen gestellt und werden das auch weiterhin tun", sagte Geschäftsführer Rachid Azzouzi. "Erstmal steht für uns nach diesen intensiven Wochen Urlaub an."

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen