Coronavirus

Covid-19-Ansteckungsrisiko selbst berechnen

Wie wahrscheinlich ist es, sich in einem Innenraum über Aerosole mit dem Coronavirus zu infizieren? Ein Algorithmus ermöglicht die individuelle Abschätzung unter unterschiedlichen Schutzszenarien. Der sogenannte Risc-Calculator für Klassenzimmer, Büro, Laden, Feier oder Chorprobe.

Beiträge zum Thema Coronavirus

Panorama
Foto: © Carsten Rehder / dpa / Illustration

Zu viele Haushalte
Saftige Bußgelder wegen Familienfeier

OBERFRANKEN (dpa/lby) - Eine Geburtstagsfeier mit zehn Personen ist im Landkreis Kronach von der Polizei aufgelöst worden. "Alle Anwesenden gehörten zur Familie, waren aber aus fünf Haushalten", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Weil private Feiern nur mit fünf Personen aus höchstens zwei Haushalten erlaubt sind, erwartet alle Beteiligten nach der Feier vom Freitagabend nun ein Bußgeld von jeweils 400 Euro. Weitere Details zu dem Fest in Tschirn nannte die Polizei nach eigenen Angaben...

  • Nürnberg
  • 21.11.20
Lokales
Symbolfoto: © Syda Productions / Fotolia.com

Trotz Corona-Pandemie
Weihnachts-Shoppen in der Erlanger City!

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund der pandemischen Situation kann die allseits beliebte Erlanger Waldweihnacht in diesem Jahr nicht stattfinden. So eine Information aus dem Rathaus. In Form eines reinen Warenverkaufsmarktes gibt es jedoch ab Freitag, 4. Dezember, den „Erlanger Weihnachtszauber am Schloss“, der ein attraktives Warenangebot unter dem Motto „Geschenke die von Herzen kommen – Open-Air-Shopping mit Weihnachtsflair“ bietet. Zudem wird es vier Süßwaren- bzw. Maroni-Stände geben. Auch...

  • Erlangen
  • 20.11.20
Lokales
Weil die Labore überlastet sind, können Testergebnisse auf sich warten lassen.

Landratsamt bittet um Geduld
Corona - Testergebnisse dauern länger

FORCHHEIM (lra/rr) – Die Laborkapazitäten sind bundesweit stark überlastet. Deshalb kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Auswertung und der Befundübermittlung von Corona-Testegebnissen. Das Landratsamt bittet die Bevölkerung, sich zu gedulden und von weiteren Anfragen vorerst Abstand zu nehmen, da sonst die Telefonleitungen des Gesundheitsamtes überlastet sind. Freiwillige Tests„Leider muss ich Sie bitten, sich auf freiwilliger Basis derzeit nur testen zu lassen, wenn Sie wirklich eine...

  • Forchheim
  • 19.11.20
Lokales
Die infra fürth sorgt im ÖPNV für die höchstmögliche Sicherheit für die Fahrgäste und das Personal.

Detailliertes Hygienekonzept für Fürther Busse
Die infra bringt die Fahrgäste gesund und sicher ans Ziel!

FÜRTH (pm/ak) - Angesichts steigender Corona-Zahlen ist es besonders wichtig, vermehrt auf Hygiene zu achten und alle Ansteckungsherde zu minimieren.Deshalb setzt die infra für die Fürther Busse auf eine ganze Reihe von Maßnahmen, die zusammen mit der Einhaltung der geltenden Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Fahrgäste ein größtmögliches Maß an Sicherheit bieten. Bisher werden die Busse jede Nacht desinfiziert – insbesondere alle Kontaktflächen, wie Haltegriffe oder...

  • Fürth
  • 19.11.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Es gibt nicht wenige Menschen, die große Freude daran haben, die bunten Silvesterrakten selbst zu starten.

UPDATE 1
SPD will Feuerwerk nun komplett verbieten!

REGION (dpa) - Die SPD-geführten Bundesländer wollen in diesem Jahr kein Silvester-Feuerwerk zulassen.
 Das Zünden, der Kauf und der Verkauf von Böllern und Raketen sollen deshalb über den Jahreswechsel in Deutschland verboten werden, berichten die "Berliner Morgenpost" und das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" unter Berufung auf einen Beschlussentwurf des Vorsitzlandes der Ministerpräsidentenkonferenz. Den Vorsitz hat derzeit Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) inne.
...

  • Bayern
  • 19.11.20
Anzeige
Panorama

Studie zur Thrombose-Prophylaxe
"Spanische Grippe" und SARS-CoV-2: Vergleichbar oder nicht?

FORSCHUNG (pm/nf) - In den Jahren 1918/1919 wütete die spanische Grippe und tötete weltweit rund 50 Millionen Menschen. Die aktuelle COVID-19 Pandemie hat bisher über 1.33 Millionen Menschenleben gefordert. Oft werden die Todesursachen von COVID-19 mit jenen einer saisonalen Grippe verglichen. Eine Studie vorliegender Autopsieberichte zeigt nun, dass dieser Vergleich hinkt. ​Eine Forschergruppe um Prof. Dr. Holger Moch, Direktor des Instituts für Pathologie und Molekularpathologie am...

  • Nürnberg
  • 19.11.20
Freizeit & Sport
Bei Großveranstaltungen - hier ein Werbeplakat für die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Rother Bluestage 2020 - werden viele Tickets über die Internetplattform CTS Eventim verkauft.

Fast 62 Millionen Euro Verlust
Coronakrise bedroht Konzertveranstalter CTS Eventim

REGION (dpa) - Fehlende Einnahmen aus Konzerten, Festivals und Großveranstaltungen infolge der Corona-Beschränkungen haben dem bekannten Konzertveranstalter und Ticketvermarkter CTS Eventim erneut schwer zu schaffen gemacht. In den ersten neun Monaten des Jahres krachte das um Sondereinflüsse bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) von 177 Millionen Euro im Vorjahr auf minus 17,7 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in...

  • Bayern
  • 19.11.20
Panorama
Das Bayerische Landesamt für Statistik hat seinen Dienstsitz in Fürth.

Statistiker des Landesamts sehen positiven Trend
Der Bayerische Außenhandel erholt sich

FÜRTH (dpa) - Der bayerische Außenhandel kämpft sich langsam aus dem Corona-Loch. Zwar lag der Export mit 15,2 Milliarden Euro im September um 6,4 Prozent unter dem Wert aus dem Vorjahresmonat, doch die Lücke wird kleiner, wie aus den aktuellen Zahlen des Landesamts für Statistik hervorgeht. Im August hatte das Minus noch 8,1 Prozent betragen, im Juli 11,6 Prozent. Den stärksten Rückgang hatte es im April mit einem Einbruch von 40,7 Prozent gegeben. Die Importe lagen im September mit 15,6...

  • Fürth
  • 19.11.20
Panorama
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verteidigt in der Debatte im Bundestag die Corona-Beschränkungen.
7 Bilder

Drittes Bevölkerungsschutzgesetz
Bundestag beschließt Änderungen am Infektionsschutzgesetz

BERLIN (dpa) - Der Bundestag hat den Weg für die von der großen Koalition geplanten Änderungen im Infektionsschutzgesetz freigemacht. 415 Abgeordnete stimmten am Mittwoch für die Reform, um die Corona-Maßnahmen künftig auf eine genauere rechtliche Grundlage zu stellen. 236 stimmten dagegen, 8 enthielten sich bei der namentlichen Abstimmung. An diesem Mittwoch ist nun ebenfalls noch die Abschlussberatung im Bundesrat geplant, der dafür zu einer Sondersitzung zusammengekommen ist....

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Foto: © Julian Stratenschulte / dpa / Symbolbild

Coronavirus in Bayern
Lehrerverbände verlangen besseren Schutz in Klassenzimmern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Mehrere bayerische Lehrerverbände fordern einen besseren Corona-Schutz für die Pädagogen in den Schulen. "Man kann nicht Hybridunterricht oder Distanzunterricht hinauszögern, ohne zusätzliche Schutzmaßnahmen zu ergreifen", meinte Walburga Krefting, die Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände. Der Arbeitsgemeinschaft gehören vier Pädagogenverbände an, die nach eigenen Angaben die Interessen von rund 60.000 Lehrkräften vertreten. Michael Schwägerl...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Lokales
Video 3 Bilder

Neues Datenblatt veröffentlicht
Nürnberg: Corona-Krise in Zahlen

NÜRNBERG (pm/nf) - Ab sofort ist das Datenblatt November zur Corona-Krise auf der Internetseite des Amts für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth abrufbar. Die Datensammlung stellt die aktuellen Entwicklungen seit Mai bis Ende Oktober 2020 dar. Die aktuellen Infektionszahlen deuten an, dass sich die Pandemie- Situation weiter zugespitzt hat. Zum Stand Mitte November erreicht die Stadt laut Robert-Koch-Institut Inzidenzwerte von weit über 200, das heißt, es stecken sich...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen (l.) und  Personalvorstand Thomas Ogilvie.
3 Bilder

Bayern auf Platz 5 beim Glücksatlas
Lebenszufriedenheit ist während Corona-Krise gesunken

BONN (dpa) - Die Corona-Krise drückt einer Umfrage zufolge die Lebenszufriedenheit der Menschen in Deutschland. Auf einer Skala von 0 bis 10 bewerteten die Befragten ihre allgemeine Zufriedenheit in diesem Jahr im Schnitt mit 6,74 Punkten - nach dem bisherigen Höchststand von 7,14 Punkten 2019. Das geht aus dem neuen «Glücksatlas» hervor, der am Mittwoch in Bonn vorgestellt wurde. Die Zufriedenheit der Menschen in Westdeutschland sank demnach um 0,42 Punkte und somit stärker als in...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Marktplatz
Mit speziellen Zusätzen im Wasser können im Heilbad Krankheiten geheilt oder Beschwerden gelindert werden.

Betreiber haben Existenzängste
Treibt die Coronakrise Heilbäder in den Ruin?

REGION (dpa/lby) - Der Bayerische Heilbäder-Verband (BHV) sieht auf seine Mitglieder am Ende des Corona-Jahres existenzielle Not zukommen und fordert von der Staatsregierung einen Rettungsfonds. Die beiden Lockdowns hätten für die Heilbäder und Kurorte dramatische finanzielle Folgen, sagte Vorsitzender Alois Brundobler am heutigen Mittwoch im niederbayerischen Bad Füssing beim Bayerischen Heilbädertag. "Alleine bei den Kur- und Fremdenverkehrsbeiträgen haben wir bisher ein Minus von...

  • Bayern
  • 18.11.20
Lokales

Quarantäne für Lehrer und Schüler
Distanzunterricht in zwei Nürnberger Berufsschulen

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund des Corona-Geschehens wechseln zwei berufliche Schulen ab dem Donnerstag, 19. November 2020, in Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Referat für Schule und Sport sowie dem Amt für Berufliche Schulen in den digitalen Distanzunterricht. Bei den Schulen handelt es sich um die Berufsschule 3 in der Deumentenstraße 3. Es ist das Kompetenzzentrum für Ernährung und umfasst die Bereiche Hotel, Gaststätten und Lebensmitteleinzelhandel. Die B 3 ist vorerst bis...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Nächste Woche erneut Kabinetts- und Landtagssondersitzung
Söder: Bei längerem Teil-Lockdown auch längere Corona-Hilfen

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert im Falle einer Verlängerung des Teil-Lockdowns im Dezember auch eine Verlängerung der finanziellen Hilfen für Betroffene. Es müsste dann nicht nur November-, sondern auch Dezember-Hilfen geben, sagte Söder am Mittwoch in München. Dabei machte er erneut deutlich, dass Lockerungen der Corona-Beschränkungen aus seiner Sicht noch unrealistisch sind. Man dürfe eine beginnend erfolgreiche Therapie nicht zu früh abbrechen - es müsse...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung potestieren nahe dem Brandenburger Tor.
Video

Änderung des Infektionschutzgesetzes
Demonstranten protestieren am Bundestag gegen Corona-Regeln

BERLIN (dpa) - Mehrere Hundert Menschen haben schon vor Beginn der Bundestagssitzung zu weiteren Änderungen des Infektionsschutzgesetzes am Mittwoch im Berliner Regierungsviertel gegen die Corona-Einschränkungen demonstriert. Nach Angaben der Polizei versammelten sie sich am Morgen rund um das abgesperrte Reichstagsgebäude und den Platz der Republik davor. Die Stimmung sei bislang ruhig, sagte ein Polizeisprecher. Wie viele Demonstranten erwartet werden, ist unklar. Es könnten laut Polizei...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Lokales
Aufgrund eines massiven Corona-Ausbruchs ruht vorübergehend die Produktion bei Wolf ButterBack in Fürth.

Corona-Hotspot in Fürth
Wolf ButterBack stoppt vorübergehend Produktion

FÜRTH (dpa/lby) - Bei einer Großbäckerei in Fürth hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Die Produktion stehe seit Freitag still, teilte eine Sprecherin von Wolf ButterBack mit. 62 Mitarbeiter seien positiv auf das Coronavirus getestet worden, weitere 118 Kontaktpersonen seien in zu Hause in Isolation. Das Unternehmen beschäftigt in Fürth rund 600 Menschen. Am Dienstag wurden alle Arbeiter außerhalb der Isolation getestet, wie die Sprecherin sagte. Sofern am Mittwoch die Ergebnisse...

  • Fürth
  • 18.11.20
Panorama

Ist man mit positivem Coronatest in jedem Fall ansteckend?
4 Fragen, 4 Antworten: Wie genau sind die PCR-Tests?

BERLIN (dpa) - Wie sicher lässt sich eine Infektion mit dem Coronavirus nachweisen? Wie zuverlässig sind die eingesetzten PCR-Tests? Diese Fragen stehen immer wieder im Fokus der Aufmerksamkeit. Zudem stellt sich die Frage nach der Bedeutung eines positiven Testergebnisses: Ist ein positiv Getesteter zwangsläufig ansteckend? Antworten auf einige Fragen zum Thema im Überblick.  Was wird mit PCR-Tests nachgewiesen?Bei einem PCR-Test (PCR: polymerase chain reaction, deutsch:...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zum Landgericht angebracht.

Es liege keine Verletzung von Freiheits- und Gleichheitsgrundsätzen vor
Gerichtshof weist Eilanträge gegen Teil-Lockdown ab

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat Eilanträge gegen den coronabedingten Teil-Lockdown im Freistaat abgewiesen. In einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung lehnten es die Richter ab, die neuen Vorschriften der bayerischen Corona-Verordnung per einstweiliger Anordnung außer Vollzug zu setzen. Es liege keine offensichtliche Verletzung von Freiheits- und Gleichheitsgrundrechten der bayerischen Verfassung vor. Die achte bayerische...

  • Nürnberg
  • 17.11.20
Panorama
Bei den Besprechungen zwischen Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder wurden kaum konkrete Entscheidungen getroffen.

Banger Blick auf Corona-Zahlen nach Beratungen mit Merkel
Wie geht's weiter im Corona-Winter?

BERLIN (dpa) - Nach den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten der Länder über die weitere Corona-Strategie dürften sich die Blicke nun noch stärker auf die täglichen Infektionszahlen richten. Merkel und die Länderchefs vereinbarten am Montag nach mehrstündigen Beratungen zwar zunächst keine weiteren Verschärfungen der Corona-Maßnahmen, kündigten aber Beschlüsse in einem weiteren Gespräch am Mittwoch in einer Woche an. Wenn die Zahl der Infizierten und...

  • Nürnberg
  • 17.11.20
Panorama

Merkel trifft Länder-Chefs
Bund will Corona-Auflagen weiter verschärfen

BERLIN (dpa) - Zum Eindämmen der Corona-Pandemie will der Bund über den geltenden Teil-Lockdown hinaus weitere strikte Kontakt- und Quarantänebeschränkungen durchsetzen. In einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Beschlussvorlage für die Videokonferenz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder an diesem Montag heißt es, ein großer Teil von Infektionen finde weiterhin im privaten Umfeld und außerhalb des öffentlichen Raumes statt. Deshalb komme es in...

  • Nürnberg
  • 16.11.20
Panorama
Feuerwerk ist in der Silvesternacht am Rhein über dem Dom zu sehen. Aktuell ist deutschlandweit eine Diskussion entbrannt, ob dies 2020 generell verboten werden sollte.
Aktion 3 Bilder

Wegen der Corona-Pandemie
Soll Feuerwerk 2020 verboten werden?

REGION (dpa) - Keine großen Partys, aber wenigstens ein Feuerwerk: Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen wollen, dass Silvester trotz Corona-Pandemie mit Böllern, Raketen und zumindest im kleinen Kreis gefeiert werden kann. Die Debatte hat begonnen! "Seit Monaten werden wir in der Politik gefragt, was wir alles absagen wollen oder eher müssen - Bundesliga, Festivals, Sankt Martin, Karneval", sagte der gesundheitspolitische Sprecher...

  • Bayern
  • 16.11.20
Panorama
Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl. 
Foto: © Sina Schuldt / dpa / Archivbild

Konjunktur / Corona / Bayern
Handwerk bemängelt Zuteilung der „November-Hilfen“

München (dpa/lby) - Der Bayerische Handwerkstag fordert, die von der Bundesregierung versprochenen „November-Hilfen“ rasch auszuzahlen und den Kreis der Berechtigten zu erweitern. Wegen des Teil-Lockdowns stehe in Teilen des Handwerks die Konjunkturerholung der letzten Monate schon wieder auf dem Spiel. Auch mittelbar betroffene Betriebe müssten unterstützt werden, zum Beispiel für Hotels tätige Wäschereien, forderte Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl am Freitag in München. Die...

  • Nürnberg
  • 13.11.20
Lokales
Auch im Landkreis Roth steigt die Zahl der Covid-19-Infizierten.

UPDATE 1
Immer mehr Corona-Infektionen im Landkreis Roth

UPDATE 1: Mit Stand am Freitag, 13. November (12 Uhr) gab es im Landkreis Roth 267 gemeldete infizierte Personen. Auch ein weiterer Todesfall ist dazu gekommen. Weiterhin steigt die Zahl der Infizierten täglich an, allerdings moderat und nicht sprunghaft. LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Auch der Landkreis Roth wird aktuell nicht von der Corona-Pandemie verschont. Dies betrifft auch Kinder-, Schul- sowie Pflege und Asyleinrichtungen. Einige haben aktuell Quarantäne angeordnet. Die entsprechenden...

  • Landkreis Roth
  • 13.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.