Anzeige

„Bayerischer Supra“ setzt frische Maßstäbe
BMW Z4 M40i fürs Roadster-Feeling

Der BMW Z4 M40i ist ein Auto, das man kauft, um zu genießen. Im Roadster finden sich erstaunliche Fahrleistungen, Komfort und moderne Technik zu einem nennenswerten Gesamtpaket zusammen.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Dennis Gauert
  • Der BMW Z4 M40i ist ein Auto, das man kauft, um zu genießen. Im Roadster finden sich erstaunliche Fahrleistungen, Komfort und moderne Technik zu einem nennenswerten Gesamtpaket zusammen.
    Foto: Auto-Medienportal.Net/Dennis Gauert
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Die Japaner bieten einen neuen Toyota Supra als Coupé mit einem BMW-Sechszylinder-Turbomotor an, und die Münchener kleiden das Japan-Sportkonzept etwas weicher ins optische Gewand eines Z4 M40i.

Satte 340 PS stürmen seitdem durch eine Wandlerautomatik, die dem heckangetriebenen Roadster Beine machen. Augenscheinlich sind dem Z4 die Anleihen aus Japan nicht anzusehen – die Optik bricht zwar mit der BMW-DNA, bewegt sich aber mehr nach Stuttgart als nach Tokio. So ist der Roadster auf deutschen Straßen ein Eyecatcher, der so manchen Lügen straft, der an einen SLK oder gar Mercedes-AMG GT denkt.

Wer nur einen Roadster sucht, dem fällt die Kinnlade spätestens nach dem Start herunter. Der 3,0-Liter-Sechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader nimmt unter bollerndem Getöse seinen Dienst auf. Der Sportmodus öffnet die Klappen, dann kann der Z4 gewaltig ins Horn blasen und lässt auch nackte Zahlen sprechen: Sensationelle 4,5 Sekunden vergehen für den Sprint auf 100 km/h. Besonders zugute kommt dem Z4 M40i sein Motor: Der Sechszylinder läuft seidenweich und lädt den Twin-Scroll-Lader schon früh auf. So stehen 500 Newtonmeter ab 1.600 U/min bereit, bei 5.000 U/min liegen die vollen 340 Pferde an. Wer hier noch Schub vermisst, dem ist nicht mehr zu helfen. Wer aber eine präzisere Automatik vermisst, ist ein Kenner. Zwar gondelt der Wandler die Gänge unter Volllast präzise in den Antriebsstrang, im Schubbetrieb verzettelt sich die Automatik aber hin und wieder.

Ein großes Argument für gut betuchte Roadsterfans ist der Innenraum. So schön geschwungen und mit hochwertigen Materialien bestückt, hat man den Z4 bisher nicht gesehen. Auch der voll digitale Tacho, der zusätzlich durch ein zentrales 10,25-Zoll-Display unterstützt wird, hebt den Z4 ganz oben in die Businessklasse. Bezüglich der Fahrzeugkonfigurationen fühlt man sich im Menü fast wie ein Entwickler, da nahezu alle elektronisch gesteuerten Funktionen in der Tiefe verstellt werden können. Hinzu kommen Sprachsteuerung, Apple Carplay, Android Auto und ein schön eingestelltes Soundsystem von Harman-Kardon. Für die Roadsterfans wird das zu viel des Guten sein; für diejenigen, die jede noch so lange Strecke in ihrem Z4 fahren wollen, ist es ein nicht zu unterschätzender Gewinn.

Wenn man den Z4 im Alltag verwendet, herrschen andere Ansprüche. Hier kann die komfortable Abstimmung punkten. Die Lenkung ist leichtgängig, das adaptive Fahrwerk bügelt auch kritische Bodenwellen gekonnt aus.

BMW Z4 M40i  –  Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (m): 4,32 x 1,86 x 1,31
Radstand (m): 2,47
Motor: R6-Benziner, 2.998 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 340 PS (250 kW) bei 5.000 U/min
Max. Drehmoment: 500 Nm bei 1.600–4.500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Null auf 100 km/h: 4,5 Sek.
WLTP-Durchschnittsverbrauch: 7,4 Liter
Testverbrauch: 10,5 Liter
Realverbrauch: 8,5 Liter
CO2-Emissionen: 168 g/km (Euro 6d Temp)
Leergewicht: ab 1.490 kg
Kofferraumvolumen: 281 Liter
Wendekreis: 10,3 m
Wartungsintervalle: 30.000 km / 24 Monate
Garantie: 2 Jahre

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.