Fotoausstellung im Tiergarten: Schöne Großkatzen

Die gut besuchte Ausstellung von Katerina Mirus im Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg zeigt großformatige Fotos von Raubkatzen in verschiedenen europäischen Zoos.
  • Die gut besuchte Ausstellung von Katerina Mirus im Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg zeigt großformatige Fotos von Raubkatzen in verschiedenen europäischen Zoos.
  • Foto: Stadt Nürnberg/Tiergarten
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Naturkundehaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg stellt die Nürnberger Hobbyfotografin Katerina Mirus großformatige Raubkatzenfotos aus. Die Ausstellung, die noch bis Sonntag, 8. Mai 2016, zu sehen ist, entwickelte Mirus im Zusammenhang mit ihrem Bildband „Raubkatzen in menschlicher Obhut“.

In ihrem Buch behandelt die Autorin die verschiedenen Facetten der Raubtierhaltung in Zoo, Zirkus und Privathaltung. Sie geht dabei unter anderem auch auf Aspekte der Zucht und des Artenschutzes ein. Die Fotos entstanden in verschiedenen europäischen Zoos, auch im Tiergarten Nürnberg. In der Ausstellung sind ausgewählte Bilder und Textausschnitte des Fotobands zu sehen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.