Großes Adventssingen im Max Morlock Stadion!

Warben im Max Morlock Stadion bei über 30 Grad füs Weihnachtssingen (v.l.): Günther Schubert (Vizepräsident Fränkischer Sängerbund, Polizeichor), Bürgermeister Christian Vogel, Moderator/Stadionsprecher Guido Seibelt, Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Stadiongeschäftsführer Alfred Diesner.
  • Warben im Max Morlock Stadion bei über 30 Grad füs Weihnachtssingen (v.l.): Günther Schubert (Vizepräsident Fränkischer Sängerbund, Polizeichor), Bürgermeister Christian Vogel, Moderator/Stadionsprecher Guido Seibelt, Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Stadiongeschäftsführer Alfred Diesner.
  • Foto: Nicole Fuchsbauer
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Gemeinschaftserlebnis für den guten Zweck

NÜRNBERG (nf) - Premiere kurz vor Weihnachten in Nürnberg: Am Sonntag, 23. Dezember, findet von 18 bis 19.30 Uhr das erste große Nürnberger Adventssingen im Max Morlock Stadion statt. In anderen Städten bereits sehr erfolgreich, will Nürnberg Vorreiter für die Gemeinschaftsaktion im süddeutschen Raum sein.

Alle sind eingeladen, sich kurz vor Weihnachten auf die Feiertage einzustimmen. In einem der traditionsreichsten, ältesten Stadien Deutschlands wird das Adventssingen ein generationsübergreifendes Erlebnis für die Stadtgesellschaft. Vorbild sind die Singevents von Union Berlin und des BVB in Dortmund. Dabei ist das Nürnberger Event nicht rein an den Fußball gebunden. Mit im Boot sind die Ice Tigers (wenn auch nur über eine Videobotschaft, weil sie ein Auswärtsspiel haben). Unterstützt wird das Großevent von den Chören des Fränkischen Sängerbundes, organisiert von Vizepräsident Günther Schubert.
Durch den Abend führt Stadionsprecher Guido Seibelt. Gesanglich unterstützt werden die hoffentlich zahlreichen Sängerinnen und Sänger (20.000 Leute wäre schon schön) von ,,The Voice of Germany“-Teilnehmer Benedikt Köstler, der ein Weihnachtslied anstimmen wird. Das Nürnberger Christkind empfängt die Gäste. Selbstverständlich sind die Spieler des 1. FC Nürnberg mit von der Partie.
Der Eintritt für das erste Nürnberger Adventssingen kostet 5 Euro (plus 1 Euro Vorverkaufsgebühr). Im Eintrittspreis enthalten sind für jede Besucherin und jeden Besucher eine Kerze, damit im Stadion eine weihnachtliche Atmosphäre entstehen kann.
Für den guten Zweck
Von jedem verkauften Ticket wird ein Euro für den Verein Klabautermann gespendet, der chronisch kranke Kinder betreut (www.klabautermann-ev.de)
Außerdem gilt die Eintrittskarte als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet Nürnberg, Fürth und Stein, die der VGN sponsort. Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Die Tickets gibt es ab sofort beim Online-Ticketservice Eventim (www.eventim.de) oder aber an der Abendkasse. 

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.